Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

  • Ja. Aber andere Ausstattungsmerkmale...

    Ja sicher es gibt hier und da unterschiede, aber man kann die neue e-up Serie mit fast Vollausstattung und allen Rabatten für 17500 € beziehen ... ich denke es wird eng für Sono Motors da VW hier nun echt druckt macht. Vorteil für den Sion sind die Maße / das Mehr an Platz aber sonst?

    3.2018 40 x BenQ Solar Sun Vivo PM060MB2 -> 12kWp bei DN 38° mit ca. -18 ° SO

    8.2019 22 x Ja Solar JAM60s03 - 325 WP mit 22 X SE P370 + SMI35-> 7,15 kWp bei DN 10 mit ca. -18° SO

    WR 25000TL-30 mit SHM 2.0
    SBS 3.7 und BYD HV 10,2 kWh
    PVGIS - Prognose 980 kWh/kWp (für die 12 kWp)

    Zähler von ComMetering

    aWATTar als Stromlieferant

    07.2020 VW e-up! Style Honey

  • Ja sicher es gibt hier und da unterschiede, aber man kann die neue e-up Serie mit fast Vollausstattung und allen Rabatten für 17500 € beziehen ... ich denke es wird eng für Sono Motors da VW hier nun echt druckt macht.

    Ja, man kann über VW als Betrügerfirma schimpfen wie man will, aber mit dem UP! haben sie viel richtig gemacht.

    Ich habe grade auch den Konfigurator durchgeklickt. Mit sämtlichen Optionen ist man mit staatlicher Umweltprämie immer noch unter 20.000 €. Wenn es dann noch das eine oder andere Prozent Rabatt gibt, haben es alle anderen richtig schwer.

    So kann man es natürlich auch machen und Konkurrenz wie Sono verdrängen. Aber so läuft es leider.

    Die kleinen Start-up-Hersteller werden es sehr schwer haben.

  • Moin.


    Sono ist und wird nie eine Konkurenz für VW sein. Ein Auto ist nunmal kein Handy oder sonstiges kleines Gadget das wenns mal klemmt eher "entsorgt" und durch die Version xyz ersetzt wird.

    Gerade die von Sono anvisierte Käuferschicht die auf ein billiges Fahrzeug hofft wird mit dem "wir lassen den Service von irgendjemand machen" und "die Ersatzteile wird schon irgendwer fertigen" schnell mal ganz blöd aus der Wäsche schauen... und das bei kompletten Neuentwicklungen sogar die "alten" Firmen mal ins Klo greifen sieht man derzeit bei Hyundai mit den Getriebe/Achsproblemen beim Kona.

    Grüße,
    Klaus


    9,18 kWp 34xPlus SW 270 Mono, Symo 7.0.3M O/W 39°, 4,72 kWp 16xPlus SW 295 Mono, Symo Hybrid 4.0-3 s O 39°
    20,18m²/135VR SE HD SteamBack an 1500L (noch auf W 39°, bald auf O 39°)

    Weitere 13kWp in Selbstbauplanung - Dach voll rulez!

    Elektrischer Zimmerer, und Haustechniknexialist :mrgreen:

  • Als der UP den größeren Akku bekommen hat haben wir auch kurz überlegt aber der ist winzig. Da würde ich ehr mit dem noch aktuellen eGolf vergleichen den es ja jetzt nackt auch für um die 20.000 gibt.


    Da ist der Sono für 4 Personen deutlich besser als der UP und der Kofferraum auch noch besser als der vom eGolf. Dazu die Hängerkupplung für die Fahrräder beim Wochenendausflug.

    Die Photovoltaik als lustiges Extra.

    Und das er 230V für Waschmaschine oder Heckenschere dabei hat finde ich super.


    Und wenn ich etwas drauf zahle um nicht dem selbstverliebten großen OEM mit konzeptionell bescheidenen Autos mein Geld zu geben ist das für mich ok.

    24x Hyundai HiS-S250RF (BF) am Fronius Symo 6.0-3-M

  • Moin.


    Nicht "hat", sondern "haben soll"... kleiner, feiner Unterschied.. :mrgreen:

    Grüße,
    Klaus


    9,18 kWp 34xPlus SW 270 Mono, Symo 7.0.3M O/W 39°, 4,72 kWp 16xPlus SW 295 Mono, Symo Hybrid 4.0-3 s O 39°
    20,18m²/135VR SE HD SteamBack an 1500L (noch auf W 39°, bald auf O 39°)

    Weitere 13kWp in Selbstbauplanung - Dach voll rulez!

    Elektrischer Zimmerer, und Haustechniknexialist :mrgreen:

  • Als der UP den größeren Akku bekommen hat haben wir auch kurz überlegt aber der ist winzig. Da würde ich ehr mit dem noch aktuellen eGolf vergleichen den es ja jetzt nackt auch für um die 20.000 gibt.

    Der Up reicht gut für 2 Erwachsene und 2 Kinder und Gepäck fürs Wochenende. Wir fahren damit öfters knapp 500 km am Stück. Geht gut.

    Klar, für nen größeren Urlaub dient dann doch ein Kombi als Zweitwagen.

    Aber für Pendler und zum Sparen ist der ideal.

    Hab mir gestern auch ein schnelles Angebot für das E-Modell geholt. 17.700 € ist schon ein guter Preis.

    Einen 230 V Anschluss gibts für jedes Auto zum nachrüsten. Ob der unbedingt für die Waschmaschine und Heckenschere reichen muss, darüber lässt sich streiten ;).

    Der Up ist für ein wenig Aufpreis CCS-ladefähig.


    Der Sono klingt gut. Wenn der jetzt zu haben wäre, wäre der sicher auch gut. Aber bis in nem Jahr sind so viele E-UPS und Co auf dem Markt, dass der Sono dann eher was für Individualisten sein wird.

  • Ich finde es echt sehr unfair, dass ihr hier jetzt an dieser Stelle Werbung für verfügbare e-Mobile In der Kategorie macht!

    Zumal man auf dei Kisten von VW auch warten muss!


    Und ob VW so lange noch durchhält ? Wie viel Anzahlung möchte VW haben?


    Soll es für Sono Motors wirklich ein Problem sein, den Vorbestellen einen Kaufvertrag vorlegen zu können?

    Ach sooooo! Das sind ja meist private Kunden, das könnte schwierig sein, wenn man da wie ich einmal vor ca. 1.000 Jahren nur im Kaufvertrag reinschreibt : 2 * 6* 6 Kipper für Stückpreis 150.000 DM. (Ohne Datenblatt, ohne alles)

  • Zum Ende des Jahres müsste man doch langsam mal den Wisch bekommen wo man sich für oder gegen den Sion entscheiden kann (Kaufvertrag?!)


    Wir haben uns jetzt für den E-Golf der ja jetzt bereits nur noch knapp 20000 Kostet entschieden. Mit den 6000€ Prämie nächstes Jahr wird es sogar noch lohnender.

    Schade das Sono so spät mit der Auslieferung anfängt. Aber jetzt noch 2 Jahre drauf warten ist mir genau 2 Jahre zu lange...