Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

  • Ja, das kam aus der Community. Man hat nicht verstanden, warum Sono die Dinger nicht zugelassen hat und unter Alltagsbedingungen die Funktionalität zeigt. Das wird jetzt gemacht.


    Auch auf Wunsch der Community wird es neue Probefahrtentermine geben, um weiter die Werbetrommel zu rühren.


    Es wurden mMn. viele Fehler gemacht, einer davon war/ist, nicht zu kommunizieren und total abzuschotten/auf asiatische Investoren zu vertrauen. Das ist grandios gescheitert, jetzt denkt man um. Ein Schritt in die richtige Richtung, mein Vertrauen in die Verantwortlichen ist trotzdem weg ;( Das Projekt ist aber top :thumbup:

    7,28 kWp mit 28x Winaico WSP-260M6 Fullblack, Süd 176°, WR Fronius Symo 7.0-3-M, 70% weich
    E-Auto: am überlegen ein Tesla Model 3 zu kaufen.

  • Im Ggs. zu deinem ewigen Geschwurbel ist dasjenige von Dieter Nuhr wenigstens verifizierbar. Z.B. hier die EU-Richtlinie über das Fassungsvermögen von Kondomen: https://www.maxfunsports.com/n…/seltsame-eu-verordnungen

    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kW Li-Testspeicher.

  • PV-Berlin wollte doch wissen was Navina so macht... Pojektleitung der goSono-App:

    8 Leute im Team kommt mir eigentlich etwas wenig vor für so nen zentralen Bestandteil der Sono-Ideologie...

    9.5kWp Ost/West (-100°/80°, DN 45°), 17+21 Solarworld protectSW250 & SamilPower SolarLake 8500TL-PM (70% hart) ab 3'2015


    LuschenPraktikant L:3 (mit sagenhaften 0.021kWh/kWp am 10.1.2017)

  • Ich habe 3 Fragen:

    Wer bezahlt meinen Schaden in schadensfreien Jahren der Versicherung "meines" Sion im Falle des Schadens durch Sharer?


    Wieviele Zettel muss ich beim Finanzamt ausfüllen weil ich einen Mietwagen zur Verfügung stelle? Oder wird erwartet, dass ich das zum Gemeinwohl kostenfrei zur Verfügung stelle/eh schwarz gegen Taschengeld mache?


    Jetzt da er regulär zugelassen ist (?) was darf er an Anhänger ziehen.

  • Das ist ja wohl das wenigste...


    Du wirst zB. Teil einer SharingCommunity über die auch das Auto versichert ist und die noch dazu für günstige Versicherungsbeiträge sorgt. Sharen verringert dein Versicherungsbeitrag und schon hast keine Einkünfte dadurch...


    Hmmm, is eigentlich wie bei meinem Carsharer nur dass ich kein Auto kaufen muss... :/


    PS: Ihr immer mit eurem Anhänger... Am Prototyp is bestimmt keine Kupplung. Das Endprodukt soll nachwievor 750kg ziehen können.

    9.5kWp Ost/West (-100°/80°, DN 45°), 17+21 Solarworld protectSW250 & SamilPower SolarLake 8500TL-PM (70% hart) ab 3'2015


    LuschenPraktikant L:3 (mit sagenhaften 0.021kWh/kWp am 10.1.2017)

  • Dazu kommt jährlicher TÜV und absolut sind die Versicherungsveiträge auch höher. Da die aber nicht linear steigen, Word man wohl geringfügig weniger zahlen.

    Das mit dem sharing wird nur sinnvoll funktionieren, wenn einer Firma die Autos gehören, sonst hast du sofort den ganzen Spaß eines Unternehmers am hacken...

  • PS: Ihr immer mit eurem Anhänger... Am Prototyp is bestimmt keine Kupplung. Das Endprodukt soll nachwievor 750kg ziehen können.

    Ich tu mir das obige denglische Video kein zweites Mal an um Recht zu behalten, für ne gefühlte Sekunde war eine zu sehen während er in einem gepflegten Garten rumfährt, nur dadurch kam ich drauf. Hatte es so verstanden, dass genau diese Fahrzeuge zugelassen werden sollen. Es gab Versprechungen bis 1250kg die ich gefunden habe und 750kg sind weiterhin genauso arg versprochen wie das er kommt und ein Preis der revidiert wurde.

    Eingetragene Werte ob verbaut oder nicht sollte er in jedem Fall haben.


    Versicherungstechnisch hört sich gut an, würde ich als Halter eines Fahrzeuges für die Differenz aus 400 Eur pro Jahr (jetziger zu zahlender Betrag für mein Auto) minus X (wobei X maximal 400 ist weil ich ja sonst Geld verdien) mein Auto raponieren lassen und hinter Leuten herrennen die Parktickets sammeln (Halterhaftung), ich glaube nicht. Hört sich sehr Uber/Deliveroo/prekäre Beschäftigungsmässig an. Ich bin gespannt, Nutzer könnte ich mir wegen dem niedrigen Risiko gut vorstellen.

  • Die jetzt (irgendwie) zugelassenen sind die gleichen wie die mit denen sie seit Jahren hausierengehen. Wenn die ne Anhängerkupplung hatten, bedeutet das nix... Um Serienprototypen für die Typzulassung bauen zu können, sammeln Sie ja gerade erst Geld.


    Privat das Auto vermieten OHNE zum. Kleinunternehmer zu sein und als Halter zu haften geht wohl nicht. Das kann also eigentlich nur schmerzfrei über ne irgendwie geartete Überorganisation gehen, die einem dann das ganze Gedöns mit seinen Mietern abnimmt und worüber die dann registriert und haftbar sind... Sonst macht das keiner.

    9.5kWp Ost/West (-100°/80°, DN 45°), 17+21 Solarworld protectSW250 & SamilPower SolarLake 8500TL-PM (70% hart) ab 3'2015


    LuschenPraktikant L:3 (mit sagenhaften 0.021kWh/kWp am 10.1.2017)

  • 8 Leute immerhin mehr als 1 Mill. € p.A., die du da aufwenden musst!


    Im Falle eines Falles, ganz schnell ein Angebot machen: Die App + die Mannschaft inkl. der Arbeitsverträge für 1 Mill. € + U-St aus der .... übernehmen! 8)


    Dann in Ruhe mal schauen, was man damit macht! Wenn der Preis stimmt, kann man nix falsch machen.

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010