Das E Auto für den Normalverdiener Sono Motors!

  • Da scheint mir die Tesla-Anleihe fairer verzinst... So Rendite/Risiko-mäßig. Aber da ich kein Auto brauche wäre es ne Möglichkeit die "gute Sache" zu unterstützen, besser als spenden. Über eine Million haben sie wohl schon aus dieser Quelle eingesammelt ...

    9.5kWp Ost/West (-100°/80°, DN 45°), 17+21 Solarworld protectSW250 & SamilPower SolarLake 8500TL-PM (70% hart) ab 3'2015


    LuschenPraktikant L:3 (mit sagenhaften 0.021kWh/kWp am 10.1.2017)

  • Ich finde sharing von Autos halt ne gute Sache um von den 40Mio runterzukommen... Und wenn auf dem Land das irgendwelche Firmen schon nicht hinkriegen, dann wäre die SonoApp und der Sion vielleicht ne Möglichkeit das leicht privat zu organisieren.

    9.5kWp Ost/West (-100°/80°, DN 45°), 17+21 Solarworld protectSW250 & SamilPower SolarLake 8500TL-PM (70% hart) ab 3'2015


    LuschenPraktikant L:3 (mit sagenhaften 0.021kWh/kWp am 10.1.2017)

  • Ich hab das mit den 15Mio für Prototypen so verstanden: Egal ob die 50Mio zusammenkommen, sie fangen JETZT schon mit den Prototypen an. Damit sparen sie rund 1 Monat Zeit; allerdings mit dem Risiko, FALLS es mit den 50Mio nicht klappt... ich meine, ohne Geld können sie nicht weitertun, egal wie gross der Enthusiasmus ist.

    Ich halte ihnen jedenfalls die Daumen


    Darlehen geht leider nur mit Wohnsitz in Deutschland. Spenden und Reservieren kann man auch als Österreicher.

  • Das sharing auf dem Land wird nur funktionieren, wenn es einen ausreichend großen pool an Autos gibt. Bei den Stückzahlen, die Sono plant, haut das nie hin, von vielleicht kleinen Familien- oder Freundprojekten mal abgesehen. Aber das wird nie ein großer Durchbruch werden.

  • Darlehen geht leider nur mit Wohnsitz in Deutschland. Spenden und Reservieren kann man auch als Österreicher.

    Bis 15.000 Euro darfst du auch als Bürger im Schengen-Raum ein Darlehen geben.

    Über einen Zeitraum von 5 Jahren kannst du das Darlehen mit einem Betrag von 250 Euro bis 25.000 Euro zeichnen. Deinen Betrag kannst du in 50 Euro-Schritten frei wählen. Bis zu einer Darlehenssumme von 15.000 Euro bedarf es keines Identifikationsverfahrens. Jede deutsche Bürgerin und jeder Bürger aus dem Schengen-Raum, Indien, Malaysia und Singapur, sowie jede Person mit deutschem Wohnsitz kann teilnehmen. Ab einer Darlehenssumme von 15.000 Euro ist eine Prüfung gesetzlich vorgeschrieben und ein Wohnsitz in Deutschland ist Voraussetzung für die Zeichnung des Darlehens.

    Gruß Markus

  • Markus war schneller...

    9.5kWp Ost/West (-100°/80°, DN 45°), 17+21 Solarworld protectSW250 & SamilPower SolarLake 8500TL-PM (70% hart) ab 3'2015


    LuschenPraktikant L:3 (mit sagenhaften 0.021kWh/kWp am 10.1.2017)

  • Das sharing auf dem Land wird nur funktionieren, wenn es einen ausreichend großen pool an Autos gibt. Bei den Stückzahlen, die Sono plant, haut das nie hin, von vielleicht kleinen Familien- oder Freundprojekten mal abgesehen. Aber das wird nie ein großer Durchbruch werden.

    Mal ganz ehrlich: Wer will denn ständig sein Auto verleihen? Wenn es jemand anderes kaputt fährt, hat man doch den Ärger dass man erstmal kein Auto hat und sich um die Reparatur kümmern muss.

    Bringt es jemand verspätet zurück, kommt man von der Arbeit nicht nach Hause. Oder verspätet zur Arbeit.

    Noch schlimmer beim E-Auto: Ist das Auto endlich zurück, ist der Akku leer. Hoffentlich gibt es überhaupt eine Ladesäule am Sharing-Standort. Und auch dann kann man erstmal auf das aufladen warten oder muss unterwegs noch beim Schnelllader vorbei.

    Also ich kann mir das mit dem Carsharing nur in den seltensten Fällen vorstellen.


    Gruß Markus

  • Bis 15.000 Euro darfst du auch als Bürger im Schengen-Raum ein Darlehen geben.

    Über einen Zeitraum von 5 Jahren kannst du das Darlehen mit einem Betrag von 250 Euro bis 25.000 Euro zeichnen. Deinen Betrag kannst du in 50 Euro-Schritten frei wählen. Bis zu einer Darlehenssumme von 15.000 Euro bedarf es keines Identifikationsverfahrens. Jede deutsche Bürgerin und jeder Bürger aus dem Schengen-Raum, Indien, Malaysia und Singapur, sowie jede Person mit deutschem Wohnsitz kann teilnehmen. Ab einer Darlehenssumme von 15.000 Euro ist eine Prüfung gesetzlich vorgeschrieben und ein Wohnsitz in Deutschland ist Voraussetzung für die Zeichnung des Darlehens.

    Gruß Markus

    leider falsch. So wie du hätte ich es ja auch verstanden, aber es bedeutet:

    entweder a) du bist Deutsche(r) Staatsbürger(in), mit Wohnsitz Schengenraum, Indien, Malaysia oder Singapur

    oder b) du hast einen Wohnsitz in Deutschland


    jedenfalls geht es nicht (probier es aus, du kriegst eine entspr. Fehlermeldung), und auf meine Anfrage schreibt mir Sono:

    - - - - - 8< - - - - - cut here - - - - - 8< - - - - - cut here - - - - - 8< - - - - -

    Lieber xxx,


    vielen Dank für deine positive Nachricht und deine positive Rückmeldung zu unserer Kampagne. Wie schön, dass du uns schreibst. Über deine Unterstützung freuen wir uns wirklich sehr!

    Leider ist das richtig; Darlehen sind nur aus Deutschland heraus möglich. Du kannst uns aber unterstützen, indem du einen Sion reservierst oder uns eine Spende zukommen lässt.

    - - - - - 8< - - - - - cut here - - - - - 8< - - - - - cut here - - - - - 8< - - - - -

  • vielen Dank für deine positive Nachricht und deine positive Rückmeldung zu unserer Kampagne. Wie schön, dass du uns schreibst. Über deine Unterstützung freuen wir uns wirklich sehr!

    Leider ist das richtig; Darlehen sind nur aus Deutschland heraus möglich. Du kannst uns aber unterstützen, indem du einen Sion reservierst oder uns eine Spende zukommen lässt.

    Dann sollten sie aber dringend an ihrer Formulierung arbeiten. Im Moment steht da: "jede deutsche Bürgerin" und "jeder Bürger im Schengenraum". Dass nur deutsche Bürgerinnen spenden dürfen, hatte mich aber auch schon stutzig gemacht.


    Dann brauchst du wohl einen deutschen Mittelsmann (im PV-Forum?). Oder sind wir da schon bei Geldwäsche?


    Gruß Markus