Steuerlich Unternehmer - Strom/Gas als Unternehmer beziehen?

  • Hallo,


    wir haben seit Juni eine PV-Anlage auf unserem Dach.
    Da wir ja nun steuerlich als Unternehmer gelten, möchte ich gern einmal wissen, ob wir beim Strom und beim Gas für unserer Haus, auch einen Tarif für Unternehmen nehmen können?

  • Was ist denn "ein Tarif für Unternehmen"?


    Aber selbst, wenn es sowas geben sollte, dann wird es für das "Unternehmen" und nicht für den "Unternehmer" sein. :wink:

    Viele Grüße

    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)


  • Bezug und Einspeisung haben erst mal nichts miteinander zu tun, außer, daß sich die Messung nach der jeweils aufwändigeren Seite richtet (bis etwa 30kWp ist das unwichtig).


    Bis 100000kWh/a wird (bei Strom, Gas bitte selbst nachsehen, nicht meine Welt) nach SLP (Standardlastprofilen) abgerechnet. Welches legt der VNB, nach den Daten, die er übermittelt bekommt, fest und das kann man natürlich ändern lassen. Das allgemeine Gewerbeprofil unterscheidet sich nicht wesentlich vom Haushaltsprofil, daher ist auch der Preis sehr ähnlich, Gewerbe eher etwas teurer und Boni beim Wechsel sind auch nicht so ausgeprägt.


    Hoffe du hast nicht erwartet als Gewerbetreibender Preise der Strombörse (plus Steuern, Abgaben und Umlagen natürlich) zu bekommen.

  • Da ich geschäftlich Strom in der Größenordnung 10-12 t kwh/a beziehe, versuche ich immer "privat" einzukaufen. Gewerbestrom ist meist 10-15% teurer. Aber er funktioniert genauso :shock:

    55x Heckert Solar NeMo 60P 260 Wp mit 1 SMA Tripower6000 TL und 1 SMA Tripower7000 TL