86956 | 5,2 kWp || 2304€ | Sharp | Kostal | Speicher

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Dezember 2005
    PLZ - Ort 86956 - Schongau
    Land Deutschland
    Dachneigung 30 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m
    0 m Fläche: 24 m²
    Höhe der Dachunterkante 3 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 0
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 1.25 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Kamin (verdeckt bis Mittag durchgehend je nach Uhrzeit 2-4 Module)
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3 Angebot 4
    Einstellungsdatum 31. Juli 2016 5. August 2016 5. August 2016 7. August 2016
    Datum des Angebots 1. Juli 2006 5. August 2006 2. August 2006 6. August 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 2304 € 1624.24 € 2586.2 € 2077 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0 1114 0 1085
    Anlagengröße 5.2 kWp 8.25 kWp 6.38 kWp 8.84 kWp
    Infotext Das Angebot ist von einem \"kleinen\" Solateur mit jahrelanger Erfahrung. Der Komplettpreis beträgt 11980 € netto und beinhaltet ALLES - so zumindest seine Aussage. Von der Batterie hat dieser Solateur aus Gründen der Wirtschaftlichkeit abgeraten. Stattdessen maximal mögliche Dachbelegung.\r\nIm Angebot enthalten sind die Leistungsoptimierer, die Steuerung \"Dynamischer Eigenverbrauch\", Metalldachplatten und der AC-Anschluss. Nochmal ein neues Angebot mit Batterie. Laut Solateur genau in dieser Konstellation in der näheren Umgebung mehrere Male verbaut. Jetzt ein Angebot mit Tesla. Bitte beachten, dass ich die Dachfläche ursprünglich falsch angegeben habe.
    Module
    Modul 1
    Anzahl 20 30 22 34
    Hersteller Sharp Winaico Suntech Heckert Solar
    Bezeichnung NU-RD260 WST-P6 Black STP290 NeMo 60 P
    Nennleistung pro Modul 260 Wp 275 Wp 290 Wp 260 Wp
    Preis pro Modul 169 € 189.28 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1 1
    Hersteller Kostal Solar Edge SMA SMA
    Bezeichnung piko 6.0 Ba SE8K + P300 Optimierer SB5000SE Tripower 8000 TL
    Preis pro Wechselrichter 2100 € 2085 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller ? k.A. Schletter
    Bezeichnung Rapid2
    Preis pro Montagesystem 650 € 1452 €
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl 1 1 1
    Hersteller Kostal SMA Tesla
    Bezeichnung PIKO BATTERY LI 4,8 Smart Energy Powerwall
    Kapazität 4.8 kWh 2 kWh 6.4 kWh
    Preis pro Stromspeicher 5250 € 6157 €
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt 70%-Regelung nicht bekannt nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers Solar Edge SMA Sunny Home Manager

    Hallo,


    wir ziehen um und renovieren einen Bungalow. Wir werden pro Jahr ca. 4.000 - 4.500 kwh Strom verbrauchen. Das Dach wird im September gedämmt und neu eingedeckt. Der Solateur wird das bauseits gestellte Gerüst nutzen. Batterie war usprünglich nicht geplant. Das Angebot ist auf den ersten Blick rein preislich aber okay.
    Was denkt ihr? Sind die Komponenten und Preis-/Leistung okay?
    Möchte keine Wissenschaft daraus machen. Wenn sich die Anlage alleine trägt, reicht uns das vollkommen aus.
    Besten Dank, Tobias

    3 Mal editiert, zuletzt von getoby ()

  • Technisch sollte das alles passen, auch wenn der Piko einen schwachen Wirkungsgrad hat.
    Wenn Schatten im Spiel ist, wäre ich auch vorsichtig, da Kostal bei den "normalen" String-WR" erst gerade ein Schattenmanagement eingeführt hat und praktische Erfahrungen im Forum nicht bekannt sind.


    Ich glaube auch nicht, dass sich bei dieser Konstellation eine schwarze Null ergibt. Die Diskussion wird hier immer wieder geführt und das Fazit ist meist, dass Speicher im Moment noch eher als Hobby zu betrachten sind. Der Speicher kostet Dich ca. €6000,- mehr, als Du für reine PV zahlen müsstest. Bei €100,- bis max. €250,- Ersparnis per anno (was anderes habe ich hier noch nicht gelesen, die Spezi können Deine Wirtschaftlichkeitsberechnung aber sicher prüfen) kannst Du Dir selbst ausrechnen, ab wann sich so ein System lohnt. Was war denn überhaupt der Grund für das Angebot mit Speicher, wenn Du eigentlich keinen wolltest?

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal


    Nützliche FAQ´s

  • Ich würde mal behaupten wenn ich bei Kostal keine Aktion mit einer Preisreduktion verpasst habe, das er bei der Batterie Geld mitbringt... und bei 6.0BA auch so gut wie kein Geld verdient!
    Wenn eine Speicher gewünscht wird und Kostal überzeugt zuschlagen!

  • Bei "Kamin (verdeckt bis Mittag durchgehend je nach Uhrzeit 2-4 Module)" solltest Du einen WR mit funktionierendem Schattenmanagement nehmen und keine Experimente machen.
    Für den Kostal NG ist zwar ein Update geplant, das diesem Schattenmanagement beibringen soll, aber a) weiß keiner wann es für den BA kommt und b) gibt es noch keine Aussagen zu dessen Qualität.


    Bei 20 Modulen in einem String, bei einer Ausrichtung wäre ein Fronius Symo Hybrid mit 4-5KVA mein Favorit.
    Wie soll das aber auf 24m² passen?


    Wird eine Förderung in Anspruch genommen, die dich auf 60% oder 50% runter zwingt bei der Einspeisung?


    Das Angebot wird sich nicht rechnen und da kommt auch keine schwarze Null bei rum.
    Die Rechnung dazu gibt es schon 100-fach hier im Forum.
    Die Anbieter rechnen aber gerne mit stärker steigenden Stromkosten, hoher Deckung und unkaputtbaren Akkus und WR.


    Alleine, einfach nur "Haben wollen" wäre ein Argument dafür.

    Verkaufe ein SMA EnergyMeter für VB 210,-


    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5


  • Die Garantiebedingungen von Kostal sind auf jedenfall besser als von Fronius!
    Obwohl hinter beiden Batterien sowohl von Kostal als auch von Fronius Sony steckt...!


    http://www.kostal-solar-electr…chersystem/PIKO%20Battery

  • Wann kommt denn das Update auf funktionierendes Schattenmanagement beim BA?


    Im Sommer hat er schon "Kamin (verdeckt bis Mittag durchgehend je nach Uhrzeit 2-4 Module)".
    Das kann im Frühjahr und Herbst dann eigentlich nur mehr sein.


    Da nützt mir die bessere Garantie mMn nix.


    Ohne Schatten wäre die Kostal Lösung völlig ok, zumal der Preis günstig zu sein scheint.

    Verkaufe ein SMA EnergyMeter für VB 210,-


    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5


  • Das neue Update bzgl. Schattenmanagement für die BA`S ist in Arbeit und soll soll laut dem Produktmanager von Kostal im Herbst verfügbar sein!


    Finde es amüsant das gerne so getan wird, als hätte der Kostal überhaupt kein Schattenmanagement!


    Vielleicht sollte Kostal mit Einführung des verbesserten Schattenmanagements hier auch mehr Marketing betreiben ähnlich wie SMA mit OptiTracking!

  • Zitat von Lumo

    Vielleicht sollte Kostal mit Einführung des verbesserten Schattenmanagements hier auch mehr Marketing betreiben ähnlich wie SMA mit OptiTracking!


    Warum sollten sie das nicht machen?
    Das aktuelle Schattenmanagement ist nach meinem Stand eher funktionslos, oder hast Du da andere Erkenntnisse?


    @TS
    Ist der KWp Preis vielleicht ohne die Batterie gerechnet worden?

    Verkaufe ein SMA EnergyMeter für VB 210,-


    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat von Lumo

    Finde es amüsant das gerne so getan wird, als hätte der Kostal überhaupt kein Schattenmanagement!


    Hallo Lumo,
    dieses ist doch bis heute das Problem... Kostal hat keins... jedenfalls nicht nachweislich... :juggle:


    lg
    citystromer

    Sanyo 18 X HIt N 235 SE 10, Sunways WR NT 4200, Westausrichtung, Standort: 3045x

  • Zitat von citystromer

    Hallo Lumo,
    dieses ist doch bis heute das Problem... Kostal hat keins... jedenfalls nicht nachweislich... :juggle:


    lg
    citystromer


    Die aktuellen Geräte mit verbesserten MPP Tracking, erzielen laut Kostal je nach Situation zwischen 30 und 60% mehr...!
    Ich selbst habe einen Piko 3.0 mit alten bzw. normalen Mpp Tracking und abends ab 16.30-17.00 eine Teilverschattung durch eine Gaube, kann mich bzgl. Ertrag aber nicht beschweren!


    Um das Schattenmanagement zu beurteilen müsste man alle Hersteller in einer verschatteten Anlage testen!
    Hat das in der Praxis schon mal jemand gemacht!?