5.06kWp in Hessen

  • Hi,


    nachdem ich vor dem Aufbau schon einige Informationen Gesammelt habe will ich nun hier das Ergebnis vorstellen.
    Die Anlage mit 5.06kWp ist seit 02.05.2016 in Betrieb und hat bis zum 24.07.2016 hat sie 1732.13kWh Produziert.
    Es sind 2 Strings a 11 Module mit einem Kostal Piko 4.6 und 70% weich geschaltet.


    Bild vom Dach:
    [Blockierte Grafik: https://suche.org/solar/Dach.JPG]


    Stringplan:
    [Blockierte Grafik: https://suche.org/solar/Strangverschaltung.svg]


    Die Flashliste habe ich nicht von dem Solarteur bekommen sondern direkt von dem Hersteller.
    Daher sind bisher auch nur die Module mit genauen Angaben deren Seriennummer ich sehen konnte.
    Der Aufbau lief in 8 Stunden reibungslos und sauber über die Bühne. Danach musste ich 2 Wochen auf den
    Anschluss durch den Energieversorger warten. Danach hatte es noch einmal über geschlagene 10 Wochen
    gebraucht bis die Erste Abschlagszahlung kam. Das einzige was mich bisher Stört ist das ich keinen
    Zugang im Wechselrichter zu dem Menü für Verschattung habe.

    5,06 kWp, DN:35°, -27°SSO, Inbetriebnahme: 02.05.2016 ; PVGIS 4 Classic: 902kWh/kWp
    PVGIS-CM-SAF: 1010kWh/kWp

  • Hi,
    magst du mal die verbauten Module mit Hersteller und genauem Typ posten?


    Hast du mit Schatten zu kämpfen, oder warum fragst du nach dem Menüzugang für Verschattung?


    Wenn ich es jetzt auf die Schnelle richtig gesehen habe, ist der Kostal Piko 4.6 ja ein 3phasiger Wechselrichter, dieser würde besser laufen, wenn die Strings länger wären, vor allen Dingen bei möglichem Schatten und dann auch (sofern vorhanden) aktiviertem Schattenmanagement. Das wäre aber noch schnell zu ändern ;-)


    Das sind 230W Module, richtig?
    Darf ich fragen, warum du 230W Module gewählt hast und keine mit mehr Leistung?


    Gruß Red5FS

    Gruß Red5FS
    ---
    37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
    17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
    Do it or don`t do it!There is no try!
    The Force is with you!
    GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
    Meine Anlage
    SV@fb

  • soweit ich mich erinnern kann, soll das Schattenmanagment erst mit einen noch kommenden Softwareupdate verfügbar und konfigurierbar sein

    6,25 kwp - 25x SW Poly 250 Protect - WR Kaco blueplanet 4.6 TL1 - Ost/West - Solarlog 300 PM+

  • Hallo


    ich plane eine Anlage und dieser WR wurde wegen der vorhanden Verschattung vorgeschlagen. Laut Hersteller gibt es ein Verschattungs-Management.
    http://www.kostal-solar-electr…elrichter_neue_Generation
    PIKO-Wech­sel­richter mit Smart op­ti­mi­sa­tion


    Das Posting hier ist ja ganz aktuell, deshalb nehme ich an das dass Software Update noch nicht installiert ist. Wenn soweit wäre ich an Erfahrungen sehr interessiert.


    Danke und Grüße

  • Hi
    liegen da unterschiedliche Module auf dem Dach, oder täuscht das Bild so?

    Gruß PV-Express



    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • Hallo,


    seit dem Update vom 17.06.2016 Unterstützt der Kostal Schattenmangement.
    Leider ist dies laut Handbuch nur mit Service Code zugängliche welchen ich leider nicht habe
    und auch mit Google bisher nicht gefunden habe. Alle 22 Pannel sind vom Typ "NeMo® 54 P 230 7 1+ AR (A)".
    Schatten gibt es in den Späten Nachmittagsstunden auf der Linken Seite vom Dach.

    5,06 kWp, DN:35°, -27°SSO, Inbetriebnahme: 02.05.2016 ; PVGIS 4 Classic: 902kWh/kWp
    PVGIS-CM-SAF: 1010kWh/kWp

  • Heckert darf auch an den kurzen Seiten geklemmt werden, falls jemand darüber stolpern sollte.


    Solar-Scout:
    Glückwunsch zur neuen Anlage!
    Sieht zwar immer etwas "gewöhnungsbedüftig" aus, wenn Hochkant- und Liegendverlegung gemischt wird, aber wenn auch durch andere Modulgrößen keine einheitliche Verlegung erzielt werden kann..........


    Hätte das Modulfeld nicht knapp 20 cm nach links verschoben werden können? Dann wäre wenigstens der Modulversprung am linken Modulfeldrand verschwunden.

    Viele Grüße

    Bento


    Auch an Tagen, an denen der Himmel grau ist, ist die Sonne nie ganz verschwunden.
    (Arnaud Desjardins)


  • Hi,


    es ging darum die Module so weit wie Möglich nach Rechts zu legen da ich gerade auf der Linken Seite das Nachbardach ca 30cm Höher ist und damit Nachmittags Schatten wirft. Wir selber sehen das Dach so gut wie nie. Von der Straße ist auch nur ein Kleiner Teil zu sehen. D.h. um es wie auf dem zu sehen ist muss man schon 2 Grundstücke Weiter Mitte auf einer Wiese stehen.
    Die Modul Größe wurde gewählt da diese die die Beste Ausnutzung erlaubt hat. Es gab noch ein Angebot mit 5.5kWp dies war jedoch um Einiges Teurer und die Module Wären noch mehr in den Linken Bereich gekommen.

    5,06 kWp, DN:35°, -27°SSO, Inbetriebnahme: 02.05.2016 ; PVGIS 4 Classic: 902kWh/kWp
    PVGIS-CM-SAF: 1010kWh/kWp

  • Hi,
    sind das diese Module?
    http://www.photovoltaikforum.c…s=3&mode=display&id=86854


    Gruß Red5FS


    PS natürlich auch von mit Glückwunsch zur neuen Anlage.



    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk

    Gruß Red5FS
    ---
    37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
    17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
    Do it or don`t do it!There is no try!
    The Force is with you!
    GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
    Meine Anlage
    SV@fb

  • Hi laut DB sind es diese Module, scheint aber kein wirklichen Unterschied zu geben.
    NeMo® 54 P 230 7 1+ AR (A)


    Hier mal die Leistung was sie jeweils als Tagesschnitt gebracht hat.
    Mai 4,063 kWh/kWp/d <Maximum(PVGis,Anbieter)=3,858 kWh/kWp/d>
    Jun 3,863 kWh/kWp/d <Maximum(PVGis,Anbieter)=4,111 kWh/kWp/d>
    Jul 4,356 kWh/kWp/d <Maximum(PVGis,Anbieter)=3,953 kWh/kWp/d> (bis jetzt)

    5,06 kWp, DN:35°, -27°SSO, Inbetriebnahme: 02.05.2016 ; PVGIS 4 Classic: 902kWh/kWp
    PVGIS-CM-SAF: 1010kWh/kWp