Wechsel auf Lithium - Samsung SDI oder Nedap?

  • So ... nach dem jetzt wieder mal die Akkus i.A. sind http://www.photovoltaikforum.c…t113547-s10.html#p1407729 habe ich keine Lust mehr auf Blei-Gel.


    Die Frage ist, auf was für eine Lithium Lösung ich gehen soll. Aktuell habe ich


    - NEDAP mit LG Chem


    oder


    - SAMSUNG SDI mit deren All-in One System


    im Auge.


    Bei Nedap könnte ich vermutlich viel wieder verwenden, da ich aktuell einen NEDAP habe, aber nach meinen Querelen habe ich da irgendwie keine Lust mehr.


    Hat hier jemand Erfahrungen oder sogar eine Alternative. Vom Dach kommen 3.8 KWP.

    Solax SK-SU3700 mit LG Resu 6.4 - 3.9kwp Centrosolar - komplett Süden ohne Verschattung auf Einfamilienhaus. Optimiert auf Eigenverbrauch.

  • Bin ich noch nicht drüber gestolpert - was macht die gut oder besser?

    Solax SK-SU3700 mit LG Resu 6.4 - 3.9kwp Centrosolar - komplett Süden ohne Verschattung auf Einfamilienhaus. Optimiert auf Eigenverbrauch.

  • Der Wechsel auf Lithium ist eine gute Investition, die nutzbare Kapazität ist wesentlich höher als bei Blei und Ladeverluste sind geringer.
    Trotzdem kann man auch Lithium sehr schnell killen wenn die Einstellungen nicht passen. Bei Lithium wird dann aber wohl das BMS im Zweifelsfall eingreifen.
    Von den Zyklen her kann man mit Lithium und sehr guten PZS/OPZS genauso viele bekommen, tut sich also nichts.
    Mehr Zyklen würden LifePo4 Batterien bringen (bis 4x so viel).

    KWK Ecopower1.0 1kwp, 1x SB 5.0 und 1x SB 3.0 6,6kwp, 2x Outback Flexmax80 3,5kwp, Speicher 24V/1000ah, Überschußverwertung mit Heizstab in Pufferspeicher (Infrarot auf Q3d Zähler)
    Nachteinspeisung wenn KWK aus über WR

  • aus Sicherheitsgründen finde ich da den Samsung spannend, da ich dann nur einen habe dem ich in den Hintern treten muss ... in der Theorie :-)

    Solax SK-SU3700 mit LG Resu 6.4 - 3.9kwp Centrosolar - komplett Süden ohne Verschattung auf Einfamilienhaus. Optimiert auf Eigenverbrauch.

  • Zitat von bommelpommel

    aus Sicherheitsgründen finde ich da den Samsung spannend, da ich dann nur einen habe dem ich in den Hintern treten muss ... in der Theorie :-)


    Mhhh sei Dir da mal nicht so sicher..., der 3.6 wurde von Samsung übrigens abgekündigt!

  • Großartig - Danke für die Info!


    Bin momentan etwas näher am Nedap, da ich den bestehenden vermutlich einfach gegen den neuen tauschen kann - also was Kabel, Aufhängung u.s.w. angeht.

    Solax SK-SU3700 mit LG Resu 6.4 - 3.9kwp Centrosolar - komplett Süden ohne Verschattung auf Einfamilienhaus. Optimiert auf Eigenverbrauch.

  • Zitat von bommelpommel

    Großartig - Danke für die Info!


    Bin momentan etwas näher am Nedap, da ich den bestehenden vermutlich einfach gegen den neuen tauschen kann - also was Kabel, Aufhängung u.s.w. angeht.


    Auch hier eine nicht so tolle Info...!
    Nedap wird wie es aussieht den Geschäftsbereich zum jahresende einstellen!


    Deshalb auch die Frage nach Solax!


    Technisch ist der Solax moderner als der Nedap!
    Für nedap spricht das bessere Portal!

  • Das ist ja wohl ein Spass ... ok ... vermute nicht.


    Also irgendwie ist das alles nicht wirklich prickelnd! Evtl. hänge ich nochmal neue Akkus dahinter, aber so richtig erquickend ist das echt nicht.


    Danke für die Info - wo auch immer Du sie her hast.

    Solax SK-SU3700 mit LG Resu 6.4 - 3.9kwp Centrosolar - komplett Süden ohne Verschattung auf Einfamilienhaus. Optimiert auf Eigenverbrauch.