10 KW Stiensanlage nur max 5,2 Kwh/Kwp

  • Hallo ,


    Ich habe da mal eine Frage in Bezug auf den versprochen Leistungen eine 10 KW Anlage.


    Seit 20.01.2015 40 Module Südost/West, 30 Grad, Eging mono,STP 10000TL-20,HM mit Energymeter,


    warum bekomme ich nur max auf ca 52 Prozent der Leistung? Liegt es an den Modulen?


    Kai

  • Du siehst den spezifischen Ertrag, also den Ertrag pro KWp auf dem Dach.
    gesamtertrag müsste heute also um 52KWh gewesen sein.


    Das kann Dir SunnyPortal oder SunnyPlaces auch zeigen, wenn Du auf der richtigen Ansicht bist.


    Es war heute irre heiß, dazu recht windstill und die Sonne hat geknallt.
    Mehr geht dann einfach nicht.
    Alles gut würde ich sagen.


    PS.: ...unten rechts den Haken bei spezifisch raus nehmen :!::idea:

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat

    Ich habe da mal eine Frage in Bezug auf den versprochen Leistungen eine 10 KW Anlage.


    Was wurde denn "versprochen"?


    Heute lief die Anlage doch zur Spitzenzeit (bei vermutlichen Spitzentemperaturen) bei 0,61kW/kWp, also bei ca. 6060W
    (Unsere fast astreine Südanlage kam heute zu Spitzenzeiten (bei definitiv hochsommerlichen Temperaturen) auch nicht über 0,78kW/kWp hinaus)


    Um hier exakt analysieren zu können, braucht es mehr Input...
    (Exakte Ausrichtung und Belegung der Dachflächen sowie der Verschaltung der Module am WR (Stringplan), sowie Leistungsangabe der monokristallinen Eging Module)

    PV: 20x IBC PolySol 255VL # 1x SMA STP5000TL-20 # Azimut: 190° # DN: 34° # FRE & EinsMan # IBN: 23/3/2015
    ST: 3x Viessmann Vitosol 200-FM # Solar-Divicon PS 10 - SM1 # Vitocell 100-B CVB 400L # IBN: 24/4/2017

    >> Jahresvergleich - SunnyHome <<

  • Hier mal meine Anlage heute....53% max...


    der Link dazu http://pvfs.bplaced.net/


    Gruß Red5FS

  • 1. Gegenfrage: sind Deine Vergleichsanlagen gleich ausgerichtet oder sind das Südanlagen?
    Wie ist die exakte Modulbezeichnung (Link zum Eintrag in der foreneigenen Datenbank) und wie die exakten Ausrichtungen? (Süd = 0°, SO wären dann -45°, W 90°, aber Deine Dachhälften werden wohl wie meistens genau um 180° gedreht?!?)


    Ciao


    Retrerni

  • Bild(er) vom Dach helfen uns hierbei. Ein Draufsicht von Google Maps würde einen Überblick über das gesamte Dach geben.

    WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
    ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
    Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest

  • Du hast Deine Hausaufgaben noch nicht gemacht:


    1. Exakte Modulbezeichnung
    2. Aktuelle Bilder vom Dach in brauchbarer Größe und Auflösung, bei verschiedenen Sonnenständen.
    3. Wenn Du dazu noch zur selben Uhrzeit jeweils ein Foto vom Display mit den Spannungs- und Stromwerten machen kannst, hilft das auch weiter oder Du kannst die Spannungs- und Stromwerte anders ermitteln.
    4. Auch komme ich mit der doch widersprüchlichen Angabe Südost/West nicht klar. Ein Satellitenbild via Google vom Haus und der nahen Umgebung (Schattenwerfer) ist auch dienlich.

    WSW Dach 70°: Gauben 20x HIT-N240SE10 DN 25°, String auf A1+A2 STP8000TL-10; First 10x HIT-N240SE10 DN 45° auf SB3000TL-21
    ONO Dach -110°: First 10 x HIT-N240SE10 DN 45° teilverschattete Strings auf B STP8000TL-10
    Solar-Log 300, 70% Begrenzung fest