8 kWp Anlage erweitern

  • Hallo


    Ich möchte gerne meine 8 kWp Ost/West Anlage erweitern.
    Grund: Meine Ostseite ist recht stark belegt 23 Module á 250W ,die Westseite hat lediglich 9 Module á 250 Watt.
    Auf meiner Garage (Flachdach) ist noch platz, würde dort 6 Module unterbekommen. Ausrichtung ist ca. 255° West.


    Da ich hier schon gelesen habe das es keinen Sinn macht über 10 kWp zu gehen, stellt sich die frage welche Module und welches Montagesystem Ihr mir empfehlen würdet. Als unterkonstruktion würde ich gerne die ConSole verwenden. Wechselrichter muss, da schon einer vorhanden, von SMA sein.


    Meine bisherige zusammenstellung also:


    6 x ConSole , Wechselrichter SMA SB 1.5, Module ?? 6 x 300 Watt ? Hersteller ??


    Danke für eure Meinung !


    Ursprungsanlage ging im Nov. 2015 an Netz. Was muss ich noch tun, Anfrage bei VNB ? usw. ?

  • Du hast doch einen stp 7000 mit 23 ost DN30 UND 9Modulen West DN20?


    Kannst du nicht einfach den bestehenden weststring erweitern ?


    Von der Auslegung und Anmeldung sollte das gehen.


    Gruss
    Ijon

    8,32kWp von 03.2012
    je 8 Jinko 260M-96 auf Süd -8°, DN45°; Süd -8°, DN28°; Ost -98°, DN13°; West 82°, DN13°
    an 2x PVI-3.0-TL-OUTD überwacht von SolarView

  • Hallo,


    würde natürlich gehen, jedoch wirft mein Haus (ab einer bestimmten Jahrezeit) Schatten auf die Garage. Ich weiß nicht in wie weit das dann Sinn macht ?! Die Garage ist z.Z Ganztägig Schattenfrei. Das Haus allerdings nicht...


    Außerdem muss ich dann doch die Gleichen Module verwenden ?!


    Ansonsten wäre die Idee prima, spare mir dann einen WR...

  • Stell mal ein Google Luftbilder vom Haus und ein Bild vom Westdach ein.
    Belegungsplan dazu wäre auch gut.


    Da würde ich den STP7000 auf West 70-hart voll machen und den 2. WR sparen!


    Könntest auch bis 10KWp etwas überbrlegen, wenn es mehr um Deckung als um max. Ertrag geht.


    Gesendet mit Tapatalk

    Verkaufe ein SMA EnergyMeter für 190,-


    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat von seppelpeter

    Stell mal ein Google Luftbilder vom Haus und ein Bild vom Westdach ein.
    Da würde ich den STP7000 auf West 70-hart voll machen und den 2. WR sparen!


    Könntest auch bis 10KWp etwas überbrlegen, wenn es mehr um Deckung als um max. Ertrag geht.


    Gesendet mit Tapatalk


    70-hart voll machen.... was meinst du damit ?? 70% abregeln im WR ? Mache ich doch besser mit dem Home Manager ?!

  • Auf einem echten Bild vom Westdach wäre die Anlage zu sehen.
    Mann könnte sich Gedanken zur weiteren Belegung und zum Schatten vom südlichen Haus machen.


    Die Idee mit 6 teuren 300Wp Modulen, mit extra WR und 50m vom Haus weg würde ich schnell wieder beerdigen.


    Damit gewinnst du nix.
    Das ist Geldvernichtung vom feinsten.


    Gesendet mit Tapatalk

    Verkaufe ein SMA EnergyMeter für 190,-


    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Leider kann ich auf mein Hausdach keine weiteren Module legen, deshalb kommt nur die Garage in betracht.


    Ich komme bei Bestellung in einem Onlineshop auf ca. 2800€ für alles zusammen.... Ohne WR natürlich 600€ weniger.

  • Hast du nicht oben geschrieben das auf dem Hausdach noch Platz ist.


    Nur mit Material ist es ja nicht getan.


    Gesendet mit Tapatalk

    Verkaufe ein SMA EnergyMeter für 190,-


    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Gleiche Module. Ja!


    Schatten gleicht das Schattenmanagement des WR aus. Du verlierst hier die Leistung der verschatteten Modulbereiche bzw im anderen Fall die Mehrleistung der besonnten Module. Je nachdem was mehr bringt.


    Gruss
    Ijon

    8,32kWp von 03.2012
    je 8 Jinko 260M-96 auf Süd -8°, DN45°; Süd -8°, DN28°; Ost -98°, DN13°; West 82°, DN13°
    an 2x PVI-3.0-TL-OUTD überwacht von SolarView