Anfänger sucht Hilfe !!!!!

  • Hallo habe mir am Wochen ende ein Boot Gekauf :-)


    Stahl Rumpf, 200D 55 Ps Mercedes Benz Motor und 8,5 Meter!


    Ich wollte mich nicht Abhängig machen vom Feststrom! Und wollte mir ne kleine Inselanlage auf mein Dach machen ist genug Platz auf dem Boot!


    Was ich vorhabe was ich möchte !


    Ich will mich nicht Abhängig machen, will auch auf dem See oder währen der fahrt Strom haben !
    Will Tv,Sat, Kühlschrank, Pc, Licht, usw betreiben.
    Im Inet findet man ja 100 Sachen, was ist das richtige für mich? Was brauche ich alles, kann ich es Selber bauen ?
    Sollte aber alles bezahlbar bleiben und nicht nach 3 Monaten Kaputt gehen weil einige schreiben die haben ein fertiges Kitt gekauft 300 Watt mit 100 Ah Batterie und nach der zeit sind die Komponenten kaputt gegangen weil sie der Belastung nicht standhielten !





    Danke für eure Hilfe im Voraus

  • Hi, Glückwunsch zum Motor und willkommen im Forum :)
    Dein Boot kenne ich ja im Gegensatz zum Motor noch nicht, ein Bild wäre gut um die Platzverhältnisse zu klären.
    Außerdem musst du das

    Zitat von Freakroller

    Will Tv,Sat, Kühlschrank, Pc, Licht, usw betreiben....


    noch wesentlich konkretisieren, sprich Leistung und Dauer = Wh aller Verbraucher genau auflisten!
    Dann bräuchte man noch Angaben zu wo und wie du so rumschippern willst, also Breitengrad, Jahreszeit und das Verhältnis
    von Fahren unter Motor/faul rumdümpeln. Und halt deinen Kontostand bzw. dein Budget für die Insel.
    lg,
    Philip

  • Ja Danke mit dem Motor ist eigentlich ne sinnlos Information Sorry !


    Tv/Sat 60 Watt Abends mal 2 St
    Kühlschrank 88 Watt 24 St
    Licht 25 Watt Abends 2-3 St
    Pc/Lep 70 Watt 2-3 St
    Ladestation Handy ? Bei bedarf
    Microwelle 800 Watt 10-20 Min bei bedarf
    Staubsauger 800 Watt 10-20 Min bei bedarf
    Radio 50 Watt 5-8 St
    Verstärker 50 Watt 5-8 St


    Ich glaube das war es !


    Ich Schipper in NL auf der Ijssel Nähe Arnheim/ Westervoor von März bis Oktober
    Hab auch Strom im Hafen aber wenn ich raus bin auf dem See da fehlen halt Tv Kühlschrank und Microwelle :-) .
    Ich sag mal so ich Fahr raus und werfe irgendwo mitten auf dem See den Anker, kein Schatten, Baus oder sonst was im weg.


    Die Fläche die ich zur Verfügung habe Einmal 2,10m x 3m und 2m x 2 m Aber kann auch wen muss was überstehen ! Bilder kann ich am nächsten Wochenende machen


    Mein Budget, ich sage es mal so ich habe ne liebe Ehe Frau und muss es ihr irgendwie erklären !

  • Hi,


    Zitat von Freakroller

    Die Fläche die ich zur Verfügung habe Einmal 2,10m x 3m und 2m x 2 m Aber kann auch wen muss was überstehen !


    da passen prima 5x große 72-zellige Module drauf (je ca. 300 Watt bei 1x2m Abmessung).
    Mit 1,5 kwp auf dem Boot hast Du bei voller Sonne ständig mindestens 1 kw zur Verfügung, wenn nix verschattet.

  • Ich würde auf einem Boot keine großen unhandlichen Module, die dazu in der Regel auch noch nicht für die salzige Meerluft geeignet sind, installieren. Die Module sollten auf jeden Fall eine explizite Freigabe für die Installation in Küstennähe haben.


    Ich persönlich würde zu begehbaren semi-flexiblen Solar-Laminaten greifen und diese installieren. Für die unterschiedlichen Felder würde ich auf jeden Fall auch getrennte MPP-Regler verwenden.

    Mobile Insel: PV 2kWp (mono), Solarregler 2xMPPsolar PCM5048 (MPPT), LiFePO4 1020Ah/25,6V, Lichtmaschine 4,2kW, Netzladegeräte 2xPhilippi AL30 24V, 2xKosun 6kW Sinus-WR 24V, Mastervolt Batteriemonitor BCM-III

  • Hallo egn, sicher gut, aber (wie) erklärst du das seiner Frau ? :mrgreen:
    Freakroller, wenn du abends im Hafen liegst und nur tagsüber draussen brauchst du genau genommen ja nur
    ein Ladegerät, einen zyklenfesten Akku mit ca 6kWh Brutto-Kapazität und einen Inselwechselrichter mit ca 1.5kw Leistung.
    Wenn du noch an den Verbrauchern "arbeitest" reicht auch schon eine etwas kleinere Anlage :)
    Ein PV-Generator würde dir dann halt Unabhängigkeit für ein Wochenende oder längere Ferien bieten.
    Grundsätzlich ist eine Entscheidung über die Spannung nötig. Bei der Leistung würde grade noch ein 12V-System
    genügen und wäre mit der LiMa des 200D kompatibel.
    lg,
    Philip

  • Zitat von e-zepp

    Hallo egn, sicher gut, aber (wie) erklärst du das seiner Frau ? :mrgreen:


    Wie erklärt er es seiner Frau wenn die Anlage schon nach 1 Jahr in Salzluft anfängt zu gammeln und dann nicht viel später ganz ausfällt? :roll:


    Man sollte auch bedenken, dass auf dem Meer etwas mehr Wind geht und auch die mechanische Belastung größer ist. Deshalb würde ich allenfalls ein paar kleinere reguläre Module installieren.


    Wie Du richtig schreibst reicht vielleicht schon eine kleinere Anlage. Wenn es eine Motoryacht ist dann bräuchte er im Prinzip gar kein Solar sondern könnte das Geld auch in mehr Batteriekapazität und einer Optimierung der Ladeleistung der Lichtmaschine (Sterling Laderegler oder A2B Lader) stecken.

    Mobile Insel: PV 2kWp (mono), Solarregler 2xMPPsolar PCM5048 (MPPT), LiFePO4 1020Ah/25,6V, Lichtmaschine 4,2kW, Netzladegeräte 2xPhilippi AL30 24V, 2xKosun 6kW Sinus-WR 24V, Mastervolt Batteriemonitor BCM-III

  • Ich glaub nicht dass er mit der Schüssel und der Motorisierung auf`s Meer rausfährt :D
    Arnheim ist ja auch noch knapp 100km von der Küste weg. Okay, salzhaltig kann die Luft schon sein,
    aber ich denke nicht alle PV-Anlagen in Küstennähe haben Salzwasser geeignete Moduel, oder?
    Da auf einem M-Boot der Platz immer zu wenig ist würde ich Module wenn nur als festes Dach installieren und
    niemals irgendwo eine begeh- oder beliegbare Fläche damit zupflastern.
    lg,
    Philip

  • Gebe zu bedenken das hier Solar so ziemlich sinnfrei sein könnte.Da es sich um ein Motorboot handelt wird es
    ohne Motor nicht bewegt.Wenn der Motor läuft zwangsläufig immer die Lichtmaschine mit.
    Es würde also ordentliche Batterie und WR reichen oder?
    Oder ist es ein Hausboot??

    PIP 2424HS an 750Wp 3xShinsung Black Mono250 +1,5Kwp (6xShinsung Black Mono250)
    an FPS 100/50 an Bluebatt 24v 465Ah

    EA Sun ISolar SMV III 3K

    EA Sun SP 3K-24
    Siliken 3,3i 3,25Kwp 13xShinsung Black Mono 250
    VW T4 mit Evective 2000w + Varta 110Ah +0Wp