Welchen Wechselrichter Trio 8,5 oder 12,5

  • Hallo,


    ich bin neu hier in der Welt der Sonnenenergie.


    Ich hätte mal eine Frage zur Auslegung des Wechselrichters, da ich im Netz nichts gefunden habe und würde mich sehr freuen von Euch hier Infos zu bekommen.


    Ich benötige für 38 Module in 2 Strings (2x 19, 9,88kWp ges.),
    ReneSola JC260M-24/Bb JC Solar Virtus Modul 260W
    einen Wechselrichter.
    Keine Abschattungsverluste,
    Klimadaten Mannheim,
    Anlagenart - 3D, Netzgekoppelte PV-Anlage mit elektrischen Verbrauchern
    Dachfläche Süd-Ost
    Neigung 30°
    Ausrichtung Südosten 150°
    Verschaltung MPP 1:1 x 19 / MPP 2:1 x 19


    Welchen Wechselrichter würdet Ihr hier empfehlen? Und warum vor allem Warum?
    Eher den
    TRIO-8.5-TL-OUTD
    oder den
    PVI-12.5-TL-OUTD-S


    Über die Eingabe (http://www.stringsizer.abb.com/ ) bekam ich keine Empfehlung.


    Viele Grüße
    Annina

  • Hi,



    Der große ist hoffnungslos überdimensioniert, der kleine ist mit etwa 82% recht knapp, aber wäre noch hinnehmbar.


    Die 8,5 kva von dem kleinen WR stehen Dir ja nicht ganz zur Verfügung, weil Du 5% Blindleistung einstellen musst, dann kann der WR nur noch gut 8 kw Wirkleistung einspeisen.
    Besser wäre aber ein WR mit 9 kva, der speist dann 8,55 kw Wirkleistung ein und ist damit nur 86,5% unterdimensioniert.

  • Ich gehe mal davon aus, dass es eine neue Anlage zur Überschusseinspeisung in DE werden soll und das Du damit dann die 70% Regelung gemäß EEG einhalten musst.
    Ohne Zusatzhardware für die 70-weich Regelung wären dann beide WR zu groß.
    Für 70-hart würde ein ABB PVI7.5OUTD perfekt passen.


    Für 70-weich würde ich keinen ABB WR sondern einen Fronius Symo mit 8,2KVA mit zusätzlichem S0-Zähler für die 70-weich Regelung nehmen.

    Verkaufe ein SMA EnergyMeter für 190,-


    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Ich habe noch etwas vergessen:


    Ich plane noch mit einem Speicher von 7,3 kW effektiv und Solar Log 300 um somit die 70% Regelung besser einhalten zu können.

  • Zitat von Annina

    Ich habe noch etwas vergessen:


    Ich plane noch mit einem Speicher von 7,3 kW effektiv ..............


    Wirtschaftlich gesehen lohnt Speicher (noch) nicht auch wenn der Solateur natürlich was anderes behauptet und dies auch mit dubiosen Wirtschaftlichkeitsrechnungen zu belegen versucht. Ich würde deshalb davon abraten aber wenn du es als Hobby siehst und Wirtschaftlichkeit bezogen auf den Speicher für dich eher unwichtig ist dann nur zu.
    Was für ein Speicher ist denn konkret geplant :?:


    Zitat

    .....und Solar Log 300 um somit die 70% Regelung besser einhalten zu können.


    Der Solarlog ist nicht schlecht, benötigt für 70% weich aber auch einen zusätzlichen S0-Zähler. Wenn du den von seppelpeter empfohlenen Fronius Symo verwendest brauchst du für 70% weich nur den zusätzlichen S0-Zähler und keinen Solarlog denn der Symo hat bereits eine gute Loggingfunktion integriert.
    Abhängig davon, wie weit genau nach "SÜD-OST" dein Dach zeigt wäre aber auch zu prüfen ob sich 70% weich finanziell überhaupt lohnt.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Zitat von Annina

    Ich habe noch etwas vergessen:
    Ich plane noch mit einem Speicher von 7,3 kW effektiv und Solar Log 300 um somit die 70% Regelung besser einhalten zu können.


    Was versprichst Du Dir von dem Speicher?
    Wirtschaftlichkeit im Sinne von Rendite, oder "Geld/Kosten für Strom einsparen kann es nicht sein.
    Als teures Hobby oder just for fun kann man das natürlich machen.


    Die 70% Regelung einhalten und 70-weich einspeisen (ich bezweifele, dass Du 70-weich verstanden hast, bitte nochmal den Link aufrufen und lesen) kannst Du auch prima mit dem Fronius Symo mit 8,2KVA.
    Du sparst am WR ein paar Hunderter und die 300,- für den Solarlog kannst Du auch sparen. :wink:

    Verkaufe ein SMA EnergyMeter für 190,-


    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5