71686 | 8kWp || 1333€ | BemQ

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Juli 2006
    PLZ - Ort 71686
    Land Deutschland
    Dachneigung 38 °
    Ausrichtung Südwest
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 11 m 0 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 4.5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 0
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 1. Juli 2006 6. Juli 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1333 € 1250 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0 0
    Anlagengröße 8.25 kWp 8.4 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 30 30
    Hersteller BemQ BenQ
    Bezeichnung PM060M02 Grenn Triplex PM060M02 - 280
    Nennleistung pro Modul 275 Wp 280 Wp
    Preis pro Modul
    Modul 2
    Anzahl 30
    Hersteller SW
    Bezeichnung Mono 270
    Nennleistung pro Modul 270 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1
    Hersteller Kostal Pico 8,5 Fronius
    Bezeichnung Symo 8.2-3-M
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Schletter Schletter
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ Einlagig
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 100 / 0% 100 / 0%
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers Kostal BA sensor Eltako DSZ12E-3x80A

    Was sagt ihr zu diesen Angeboten?
    Solarworld wäre 300€ günstiger


    Danke!

    Einmal editiert, zuletzt von RonJak ()

  • Moin,


    stell mal den Dachbelegungsplan ein. 30 Module bei den von Dir angegebenen Maßen??
    An dem WR wollte ich keine Auslegung mit 2 X 15 Modulen, da der einfach über 600 V MPP Spannung sehen möchte.
    Für 8 kWp eher ein mäßiger Preis.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Zitat von RonJak

    Hier findet ihr den Belebungsplan für das Dach!


    okay, wenn der so passt ist es ja gut
    nur wie Vorredner schon gesagt hat 2 *15 verstringt ist an diesen WR nicht gut, der mag Strings
    im Bereich von 20 am liebsten.


    Anderer WR wie z.B. Fronius nehmen, ist zwar auch nicht sehr gut, aber noch gut
    Wie schaut es mit Schatten aus ?

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020, 2021 Enyaq 80 bestellt

    Hyundai I5, reservierte Bestätigung I45 Paket
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Warum lässt Du links und rechts jeweils weit über einen halben Meter frei?
    Da kann man doch in hochkant auch 33 Module hin legen.
    33*285=9,4KWp, dazu ein Fronius Symo mit 8,2KVA für 70-weich und gut ist es.


    Alternativ könnte das auch in quer mit 6*6 passen.
    Bei 36 Modulen und 275Wp wären dann die 10KWp voll, weiterhin am Fronius Symo mit 8,2KWp für 70-weich.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

    Einmal editiert, zuletzt von seppelpeter ()

  • Hi


    Das Dach hat auf der Ost-Süd-West Seite keine Verschattung (da das Grundstück auf der Südseite kein direkt angrenzendes Grundstück hat und auf der West-Seite eine Strasse und Gehweg einen Großen Abstand zum nächsten Nachbarn erlauben).


    wie hoch sollte der Preis max sein für die Anlage??


    Gruß
    RonJa


  • Da ja kein Gerüst im Preis enthalten ist, laut deinen Angaben
    Ausrichtung 45 grad, an Fronius mit 70% dyn.


    Okay all Black Module aber das sollte irgendwo im Bereich von 1200 bis 1250 liegen,
    Nach meinen Gefühl.

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020, 2021 Enyaq 80 bestellt

    Hyundai I5, reservierte Bestätigung I45 Paket
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Hi,


    1150€ - 1250€ pro kWp das wäre auch mein Ziel, werd da noch mal nachhaken!
    was spricht gegen die Kostal Aiko 8.5 mit Ba Sensor??


    :danke: für die Ratschläge!
    RonJa

  • Was spricht dagene?
    Es gibt für den gleichen Preis bessere!


    Der Piko8.5 hat kein funktionierendes Schattenmanagement.
    Kostal verspricht das zwar, aber bis jetzt blieben sie es schuldig.


    Du sagst Du hast keinen Schatten ... das sagen auf den ersten Blick fast alle hier.
    Wo ist die SAT Schüssel? Kamin? Bäume? Dachentlüfter? Freileitungen? Antenne usw.


    Der Piko braucht für beste Wirkung hohe Spannungen.
    Das ist mit 15 Modulen im String nicht gegeben.


    Die 70-weich Lösung ist bei Kostal teurer, der BA Sensor kostet mMn um 150,- zzgl Einbau.
    Bei Fronius ist der 50,- S0-Zähler für 150,- schon fertig montiert.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Bezüglich Verschattung soviel:
    Kamin ist auf der Nordseite des hauses, Sat-Antenne ist auf der Garage geplant, Bäume gibt es keine umd können auch nicht gepflanzt werden, da wir im süden unseren Garten haben und dann erst ein Fahradweg und danach noch ein Oberwasserablauf haben ist der Abstand zu den Häusern im Süden sehr groß....