Tesla muss pro P85D 6000 US$ Strafe zahlen

  • Lt. electrek gibts in Norwegen ca. 600 Tesla Besitzer, 150 davon haben sich bisher gemeldet.
    Das kann also doch noch ganz schön teuer werden.


    sg
    rosch

  • Unnötig! und ein klarer Fall von Manager Versagen! In dem Falle würde ich das aus meiner Tasche bezahlen, denn das Ding geht zu 100% auf den Boss und da der sich ja nur für Leistung bezahlen lässt, muss er hier halt bluten!


    *Aktienoptionen in absurder Höhe, halt US Manager, die allesamt einen Knall haben (Vergütung)

    Wir werden einen Zubau in 2012 von >30 GWp sehen. Tendenz bis 2015 Richtung > 50 GWp. Ab 2020 Werden wir einen Zubau an PV von deutlich über 100 GWp sehen. Bis 2015 wird PV die 5 Cent Hürde knacken. *5% Zins bei nur 12 Jahren Amortisation. *diese Signatur ist aus dem Jahr 2010

  • Was ist eigentlich "erbärmlicher" für die Verbrennerfraktion?


    Das ein 772PS Tesla ihre Top-Modelle ausbeschleunigt oder das ein 539PS Tesla das gleiche macht?


    Denn an der Leistung ändert sich ja nichts.
    Der Wagen kann immer noch das, was er vorher konnte.

    22 kW Anlage
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21
    1x SI 6.0h-11
    Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)
    Seit 13.03.17 mit einem BlueGEN BHKW

  • Nichts davon ist erbärmlich.


    Der Tesla hat kappt nach kurzer Distanz die Leistung. Dann ziehen die Verbrenner weg.

  • Mir fehlt eh ein Tesla mit nur 200PS und Heckantrieb.
    10 Sekunden auf 100km/h
    Dafür aber mehr Reichweite.


    Allerdings glaube ich nicht, das durch weniger Leistung die Normreichweite erhöht wird, man verbraucht nur bei Fahraktionen wie deinen nicht mehr so viel Energie und kommt daher weiter.
    :mrgreen:

    22 kW Anlage
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21
    1x SI 6.0h-11
    Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)
    Seit 13.03.17 mit einem BlueGEN BHKW

  • Das ist nur Wirtschaftskrieg der Norweger gegen Tesla.
    Ist genauso wie bei VW.
    Tesla hat nichts falsch gemacht. Ihr werdet schon sehen.


    Sorry, could not resist. :mrgreen:


    Also reden wir über max. 600 x 6.000 Euro = 3,6 Mio Euro

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    Twitter & Sonnenertrag


    L:70
    D:4
    T:1
    GroßMeisterLusche

  • Zitat von Dringi

    Also reden wir über max. 600 x 6.000 Euro = 3,6 Mio Euro


    Also reden wir mal über die Fakten:

    Zitat

    Tesla Motors recently lost a ruling in Norway on the listing of the power output of its Model S P85D, and as such may have to shell out 50,000 Krones ($6,000 USD) to each of the ~150 owners of the car in the country, Electrek reports. The company has some time to yet appeal the decision if they choose.


    1. 6.000USD, nicht 6.000€
    2. ~150 Besitzer und nicht 600.
    3. "may" bedeutet nicht Mai, sondern "könnte"!
    4. Können sie in Berufung gehen.
    5. Ist Tesla`s Antwort vollkommen korrekt. Denn a) erbringt er die versprochenen Leistungen und b) haben die Motoren die angegeben Leistungen.


    Es geht also um 900.000 USD obwohl dem Besitzern kein Nachteil widerfährt.


    Ganz toll. Fast schon wie in den USA.
    :juggle:

    22 kW Anlage
    2x STP 9000TL-20
    1x SB 4000TL-21
    1x SI 6.0h-11
    Mit ecoBATT47 Speicher von ecopowerprofi (47 kWh nutzbar)
    Seit 13.03.17 mit einem BlueGEN BHKW