Kaufberatung Laderegler + Module

  • Hallo und liebe Grüße!


    Welchen Laderegler könnt ihr mir für LiFeYPO4 24V 1,4 KW empfehlen.


    Es handelt sich um eine Inselanlage Strom ist am Aufstellungsort nicht vorhanden (eine Stromaufschließung ist nicht möglich).Eine Stromeinspeisung in das öffentliche Stromnetz ist definitiv nicht möglich.


    Fix zum Einsatz kommen 8 Stück Winston LiFeYPO4 zu je 3,2V 60 Ah 24V 1,4 KW


    -----
    Hab hier kann noch alles Verändert werden:
    Als Solarmodul Heckert NeMo 60P bitte eure Meinung zur benötigten Stückzahl
    (gerne auch ein anderes Solarmodul wenn ihr meint das obige ist nicht ideal)


    BMS ist noch offen


    Nach Möglichkeit sollten alle Daten der gesamten Anlage per Handymodul auf eine Homepage (ob das realistisch ist weiß ich noch nicht, da fehlt mir im Moment noch das Fachwissen). Welcher Finanzielle Aufwand wäre hier notwendig?
    (Internet ist nur über das Handynetz erreichbar)



    Der Wechselrichter ist derzeit noch offen (gewünscht wäre 3KW) allerdings ist das Budget für den Wechselrichter bescheiden.



    Derzeit wurde noch kein Material gekauft also wenn gröbere Fehler in der Planung sind kann man das derzeit alle noch reparieren.



    Update nach Hinweis von kalle bond:
    Nur Sommer betrieb von Anfang April bis Ende September
    Betrieben wird eine Brunnenpumpe 0,75kw (es gibt auch zur Not eine Handpumpe). Ich weiß der Akku ist zu schwach aber mehr geht leider nicht.


    Die Solarmodul Aufstellung ist in jede gewünschte Richtung möglich auch der Winkel kann frei gewählt werden. Es ist keine Verschattung vorhanden.

    Update-2

    3KW Wechselrichter deshalb weil gelegentlich andere Elektrogeräte betrieben werden sollen


    Update-3
    Wichtig wäre noch das wir derzeit die Solarmodule nur zur Akkuladung verwenden also die Brunnenpumpe Tagsüber mit Solarmodulen zu betreiben ist nicht möglich da wir derzeit aus finanziellen Gründen nicht so viele Module aufstellen können.
    Also derzeit eine Minimum Stückzahl an Solarmodulen um den Akku zu laden. Die Brunnenpumpe läuft nur 1 Stunde pro Tag – mehr geht halt nicht. Wenn mal der Akku leer ist es auch okay.

    5 Mal editiert, zuletzt von Reinhard-L ()

  • Hallo,


    die Anzahl der Module hängt vom Verbrauch (nur im Sommer oder ganzjährig) und vom Aufstellungsort + Anstellwinkel + Ausrichtung ab, kann man ohne weitere Info nicht so sagen.


    "Batterien zu je 3,2V 60 AHA 24V 1,4K W/h" Batteriekapazität bitte in kWh oder ..... Ah @ 24 Volt angeben.


    Kannst du Angaben zur Inselanlage machen, wofür wird sie benötigt?

  • Danke kalle bond :danke:


    Nur Sommer betrieb von Anfang April bis Ende September
    Betrieben wird eine Brunnenpumpe 0,75kw (es gibt auch zur Not eine Handpumpe). Ich weiß der Akku ist zu schwach aber mehr geht leider nicht.


    Die Solarmodul Aufstellung ist in jede gewünschte Richtung möglich auch der Winkel kann frei gewählt werden. Es ist keine Verschattung vorhanden.


    Danke für den Hinweis bezüglich Fehler bei der Akku Kapazitätsangabe 24 V 1,4KW / 8 Stück 3,2V 60Ah

  • Dann bitte noch die tägliche Betriebszeit der Pumpe angeben.
    Brunnenpumpe 750 Watt x 4 h = 3.000 Wh! Bei einstündigem Betrieb wären es nur 750 Wh!

  • Danke kalle bond gerade daran geschrieben


    Wichtig wäre noch das wir derzeit die Solarmodule nur zur Akkuladung verwenden also die Brunnenpumpe Tagsüber mit Solarmodulen zu betreiben ist nicht möglich da wir derzeit aus finanziellen Gründen nicht so viele Module aufstellen können.
    Also derzeit eine Minimum Stückzahl an Solarmodulen um den Akku zu laden. Die Brunnenpumpe läuft derzeit nur 1-Stunde pro Tag – mehr geht halt nicht. Wenn mal der Akku leer ist es auch okay.

  • Sorry ich muß jetzt Schmuzeln.. aus Finanziellen Mittel kannst du nicht mehr Module nehem aber du nimmst extrem teure LIFEPO? Das ist doch genau verkehrt.. weiteres Modul wäre für diesen Anwendungszweck und ein anständiger dimensionierter BleiBlock mit Reserve wäre besser geeignet gewesen als soviel Geld für LI mit einer mini Reserve.. das sind ja nur Brutto 1,4kwh?

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Wenn es keinen Einspruch von euch gibt würde ich mal die Solarmodule auf 2 Stück maximal 3 Stück begrenzen.
    Benötigt wird ein Laderegler der zu LiFeYPO4 wirklich gut passt.

  • Dann sagst deinen Vereinsmitgliden wenn sie zuviel Geld für LiFE ohne das sie daran denken das der Speicher mini ist dann sollen sie gefälligst das Geld für ein weitere Modul bereitsstellen.. nix für ungut einen 3KW Wechselrichter ins Spiel bringen aber eine "mini" Batterie dafür... udn dann ist kein Geld für eine Adequate Modulleistung da. Wer macht denn bitte sowas? Da werds nur kurzen Spaß daran haben.


    Nehmen kannst jeden Victron MPPT regler die sind alle LiFe Geeignet wenn man sie dementsprechend Konfiguriert

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Danke pezibaer für deine Hilfe. :danke:


    Victron macht einen guten Eindruck




    Die Akku Spannung soll zwischen 2,8 V - 3,8 V liegen kann ich diese einfach mit 8 multiplizieren 22,4 bis 30,4?


    Kann ich die Batteriespannungsgrenzen manuell Programmieren?
    Als Beispiel: 24 Volt nach unten Begrenzen nach oben z.B. 29 Volt oder funktioniert das anders?


    Das wir ein BMS benötigen ist mir klar


    .