Status Update "Notstromfähigkeit" für Symo Hybrid?

  • Zitat von Duke_TBH

    Das meinte ich, dass er seit dem Update später anfängt zu produzieren. Die Spannung ist recht groß und der Strom fließt erst später.


    Die Sonne kommt jetzt über den Berg. Davor ist es schon hell. Ich könnte mir vorstellen, dass hier auch das Schatten Management einen Anteil hat. Wenn ich mich recht erinnere fährt der alle 10 min die Anlage ab und versucht den besten Arbeitspunkt zu finden. Wenn also indirektes Licht da ist ist der Arbeitspunkt anders.


    Die Sonne kommt über den Berg und fällt voll auf die Anlage, aber die arbeitet noch nach dem vorher definierten Punkt. Wäre das eine mögliche Erklärung warum die Anlage nicht loslegt obwohl sie voll beschien ist?


    spannung liegt auch bei minimaler oder indirekter beleuchtung an, nur fliesst fast kein strom, daher laeuft die anlage auch nicht an.
    bei indirekter beleuchtung muessten/koennten max. so ca. 50-100W rauskommen.
    wann genau "kommt die sonne ueber den berg"? erst dann geht's richtig los, vorher ist's eher wenig bis nichts...
    das abfahren des gesamten spannungsbereichs zum finden des globalen MPP findet meines wissens nach nur alle 10min statt...

  • Hallo in die Runde,


    ich habe heute das Update bei meinem neuen Hybrid 4.0 durchgeführt, mit dem Erfolg das ich den gleichen Effekt hatte wie vor dem Austausch des WR, die Ausgangsleistung betrug max. 70Watt. Diesmal ließ sich das Menü am WR allerdings weiter bedienen und es wurde keine Fehlermeldung ausgegeben.


    Nachdem ich mich von diesen Schock erholt hatte, habe ich über den Browser im Einstellungsmenü des WRs alle externen Paramter abgeschaltet, darunter auch die 70%-Regelung über meinen SolarLog 1200. Danach hatte ich plötzlich die volle Ausgangsleistung! Nachdem ich verschiedene Einstellungen probiert hatte, konnte ich den Fehler lokalisieren. Sobal die 70%-Regelung extern über Modbus aktiviert ist, regelt der Hybrid die Ausgangsleistung runter.


    Ich werde Anfang der Woche eine E-Mail an den Service von Solarlog und einen Anruf beim Fronius Service absetzen. Es scheint nach dem aktuellen Update beim Hybrid ein Problem mit der Modbus-Kopplung zu externen Komponenten (hier: SolarLog 1200) zu geben. Des Weiteren ist mir aufgefallen, das sich seit dem Tausch des WR die Ertragswerte in EUR (Täglich und Monatlich ) nicht mehr im Solar.Web erhöhen bzw. angezeigt werden. Alle anderen Werte und Kurven werden dargestellt. Ich würde sagen mit dem letzten Update wurden eine Dinge verschlimmbessert :juggle:.

    SW, 15°Ng. (Bj.2015), 2,65 kWp, 10x BENQ PM250 black, Fronius Symo 3.0
    SW, 42°Ng. (Bj.2015), 4,77 kWp, 18x BENQ PM250 black, Fronius Symo Hybrid 4.0

    Solar-Log 1200

  • D.h. der vorherige war dann gar nicht kaputt ;)


    Ich hatte dieser Tage im solarweb einen minus Ertrag angezeigt bekommen.

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.


  • Doch, der hatte sich nach dem Update und zwei vergeblichen Versuchen durch den Fronius Support ganz verabschiedet.


    Der WR war in einer Endlosschleife im Menü und ließ sich nicht mehr bedienen, zusätzlich hatte er noch seine ganzen Anlagenparameter vergessen.


    Ist halt Software (It is not a bug, it´s a feature!). Das kenne ich aus anderen Bereichen (beruflicher Art) zu Genüge. :roll:

    SW, 15°Ng. (Bj.2015), 2,65 kWp, 10x BENQ PM250 black, Fronius Symo 3.0
    SW, 42°Ng. (Bj.2015), 4,77 kWp, 18x BENQ PM250 black, Fronius Symo Hybrid 4.0

    Solar-Log 1200

  • Wann kommt den jetzt nun das Fix-Update raus? die 3-4 Wochen sind doch schon wieder rum?


    Mir ist noch aufgefallen, dass die Kalibrierungsladung mit max. 2000W läuft. Hat das noch jemand gemerkt?

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.


  • Zitat von Duke_TBH

    Wann kommt den jetzt nun das Fix-Update raus? die 3-4 Wochen sind doch schon wieder rum?


    Mir ist noch aufgefallen, dass die Kalibrierungsladung mit max. 2000W läuft. Hat das noch jemand gemerkt?


    Kalibrierungsladung läuft normal bei knapp 7A oder? Je nachdem wieviel akkus drinn sind sinds bei mir ca 1450 watt (4 akkus) bei dir eben 2000 watt (6 akkus)

    5.0 kWp Fronius Energy Package 9kW
    Ausrichtung: DN ~ 35°, SSO

    6,93 kWp ost/west seit juli 2021


    Geben Sie Ihren persönlichen Empfehlungscode 3EHH7233Z an Ihre Freunde und Bekannten weiter. Werden diese Kunden von aWATTar, bedanken wir uns mit 20,- € bei Ihnen für die Weiterempfehlung. Alle Infos zu unserem Empfehlungsprogramm „Sag’s WATTar“ finden Sie unter Sag's WATTar.


    Würde mich freuen wenn jemand den Empfehlungscode verwenden würde 🙂



    Herzoglicher JK: 45 D: 9 T:1
    LK: 2

  • Bei mir wären es somit 6A, da es mit der Akkuanzahl 330V sind.


    Das ist also fix eingestellt und kann nicht angepasst werden. Ich finde zumindest nichts. Darüber könnte man die Laufzeit verkürzen in der der Akku ja nicht genutzt werden kann.

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.


  • Bei der nexten Kalibrierungsladung einfach ins Storage API schaun dort steht es genau.
    6,7A DC aber ganz sicher bin i nicht

    5.0 kWp Fronius Energy Package 9kW
    Ausrichtung: DN ~ 35°, SSO

    6,93 kWp ost/west seit juli 2021


    Geben Sie Ihren persönlichen Empfehlungscode 3EHH7233Z an Ihre Freunde und Bekannten weiter. Werden diese Kunden von aWATTar, bedanken wir uns mit 20,- € bei Ihnen für die Weiterempfehlung. Alle Infos zu unserem Empfehlungsprogramm „Sag’s WATTar“ finden Sie unter Sag's WATTar.


    Würde mich freuen wenn jemand den Empfehlungscode verwenden würde 🙂



    Herzoglicher JK: 45 D: 9 T:1
    LK: 2

  • 6,32A ... Kalibrierung läuft gerade

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.


  • Was ist die Wahrheit, dass die max. Zeit im Notbetrieb nicht mehr als 15% überschreiten darf es sonst die Garantie erlischt?!?!