336** | 9kWp || 1383€ | Axitec || 1403€ | Kyocera

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Juni 2006
    PLZ - Ort 336** - Bielefeld
    Land Deutschland
    Dachneigung 37 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m
    0 m Fläche: 61 m²
    Höhe der Dachunterkante 2.5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 885
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 1.73 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Gaube und Satelitenschüssel
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 30. April 2006 1. Juni 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1383.95 € 1403.67 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 985 890
    Anlagengröße 9.62 kWp 9.8 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 37 37
    Hersteller Axitec Kyocera
    Bezeichnung AXIpower AC 260P/156-605 KT265-6MCA
    Nennleistung pro Modul 260 Wp 265 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1
    Hersteller SolarEdge Fronius
    Bezeichnung SE9k -EUR + Power optimizerOP250-LV Symo 8.2-3-M
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Schletter Energetik
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ Einlagig Einlegesystem / Kreuzschiene
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Guten Tag,


    ich habe die beiden vorliegenden Angebote für eine PV-Anlage. Nun interessiert mich eure Bewertung.


    Vor dem Hintergrund in Zukunft ggf. mal ein Electric Vehicle auch als Speicher zu nutzen, interessiert mich vor allem auch, ob bei dem Aufbau der Anlage, bzw. der Wahl des WR etwas berücksichtigt werden muss. Dies konnte mir bisher keiner der Solateure, nicht mal Mitsubishi selbst, hinreichend beantworten.


    Vielen Dank für die Hilfe bei der Entscheidungsfindung!


    Grüße aus Ostwestfalen
    BIBerg

  • Du brauchst mMn kein SE.
    Das nutzt Dir beim Schatten der Gaube nix.
    Die Schüssel so versetzen lassen, dass sie nicht mehr stört und im Idealfall 38 Module mit 260Wp drauf passen.


    Dann mit 2 Strings an den Fronius Symo mit 8,2KVA, 70-weich einspeisen und ggfs. auf eine "normale Unterkonstruktion" wechseln. Dann sollte das Richtung 1350,- gehen und wäre völlig ok. Einfach machen!

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5