AC Modul mit neuem WR

  • Anbei stelle ich euch mal schnell das neue AC Modul vor.
    Deshalb war ich auch recht wenig hier sondern im Ausland - ist halt immer viel Arbeit.
    Vorab wirds das für Energieversorger im EU Ausland geben - ich denke, das kommt aber auch nach DTL.
    Die WRs sind jetzt die 2. Generation von AEconversion. Da kommen noch andere Typen.
    Der hier 315-50 passt recht gut zu den Atersamodulen aus Spanien.
    Anbei mal ein Bild und schon mal das Datenblatt des WR.

  • gibt es da die bunten Aufkleber für die Modulrückseite mit dazu :?:


    PS. "Deshalb war ich auch recht wenig hier sondern im Ausland - ist halt immer viel Arbeit." hatte schon Afghanistan in Verdacht :mrgreen:

  • oh, ist München für Dich Ausland :)


    Das Bild erinnert mich an einen Bild auf einen Stand :)

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Klar - ich bin doch Franke, da ist Bayern Ausland.....


    Jep - das stand auch so auf dem AE Stand..... :lol:

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Zitat von letsdoit

    Klar - ich bin doch Franke, da ist Bayern Ausland.....


    Jep - das stand auch so auf dem AE Stand..... :lol:


    Gratuliere! Ist ja Zeit, dass wieder mal was geht in der Einspeisefraktion :D
    Grüsse aus Lettland (Ausland) :mrgreen:
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • gut finde ich die galvanische Trennung von DC und AC, somit lässt sich die DC auch unabhängig vom Wechselrichter verwenden.

    Alle sagten das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hats einfach gemacht.

  • Zitat von klaus24V

    gut finde ich die galvanische Trennung von DC und AC, somit lässt sich die DC auch unabhängig vom Wechselrichter verwenden.


    Im Gegenteil; Ich warte seit 20J auf das AC-Modul mit WR in der Anschlussdose und AC-Kabel!
    Ein AC-Modul ist nicht für die Insel gedacht!
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • " Ein AC-Modul ist nicht für die Insel gedacht!" kann aber trotzdem an eine vorhandene Insel angeschlossen werden. Dem WR ist das Banane auf was er synkt.

  • Ich wollte den WR im Rahmen haben - in der Dose hab ich Bedenken....
    Im Rahmen kann ich den tauschen und hab doch ein AC Modul. Durch das Verschrauben hab ich sogar den Rahmen geerdet.... Was aber auch nicht wirklich sein muss.....
    Ich denke, mit solchen Modulen kann man recht schnell eine kleine Anlage aufbauen - und das wird dann auch günstig....

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !