Fehlurteil Hilfe

  • Guten Tag,
    Im Jahr 2012 wurde neue Energiewende eingeführt. Ich habe mich für eine Fotovoltaik entschieden und nach Empfehlung von Bekannten für eine Firma entschieden. Am Anfang habe ich weniger Ahnunhg als alle andren Kunden. Auf Grund der Zusagen und Versprechen habe ich mich doch entschieden eine PV Anlage aufs Dach zu bringen. Und dann ging es los. Erst wurde mir ein Wechselrichter Pover One 5000 verkauft, der aber seit Anfang 2012 auf dem Markt nicht mehr zugelassen war. Laut versprechen sollte ich in vollem Umfang Dokumentaion - sprich Messungen, Schaltpläne, sämtliche Unterlagen, wie zB. Anlage Pass (der normale Verbraucher nicht weist überhaupt nicht was dazu gehört) bekommen.
    Die Unterlagen teiwiese erfunden, nicht richtig dargestellt, dokumentiert etc. Beispiel dafür ist, Dachneigung ist 30° angegeben es ist aber 45°, keine Datumeinstimmigkeiten uvm.
    Bei der Montage wurde gepfutscht auch enstand ein Schaden, weil ein Hacken vom Dach runterfiel. Die Sicherung der Arbeiter war auch nicht gegeben (Fotos wurden angefertigt)
    Es wurde mir folgendes zugesagt: man wird für den Schaden aufkommen, für einen geworbenen Kunden bekomme ich eine Prämie von 50€/kWh (den habe ich auch angegeben und der Vertrag kam zur Stande / 5,3 kW Anlage) - die Prämie wurde auch meinem Bekannten der mich auch geworben hat - zugesichert, der aber nichts bekam. Ich müsste auch eine Fremdfirma beauftragen, dass die Anlage EEG Norm enspricht um Einstellungen an Anlage vorzunehmen. Auf deiesen Grund habe ich zurückbehalt vorgenomen und habe die Zahlung von 1015 Euro verweigert. Es kamm zu Verhandlung und die Sache hat sich 4 Jahre beim Amtsgericht gezogen mit dem Ergebis, dass ich kein Anspruch habe . Es wurden 2 Gutachter herangezogen davon der 1. keine Ahnung von Photovoltaik hatte und sellbst am Ende der Gutachten zugegeben hat, dass er nicht für den Bereich zuständig ist. Der 2. Sachverständiger hat die Mängel angedeutet wie zB Aussparrungen am Dachhacken vorgenomen werden sollten, was in Follge der Jahren zu einer Feuchtigkeitsschaden führen konnte. Die Gutachten wurden aber von ihm nicht vollständig berücksichtigt, angenomen.
    Die genaue Unterlagen und den Verlauf kann ich Ihnen gerne zur Verfügung stellen. Es ist aber nur ein Bruchteil von dem Geschenen. In 3 Wochen läuft die Berufung gegen Urteil.
    Falls jemand helfen kann, bitte um Kontakt

  • Das war doch 2012 oder?
    Du hattest aber 2014 einen Thread hier mit
    "Keine Flasher-Liste bzw. Modul-Seriennummern erhalten"
    da hat man von dem Problem nichts gelesen.
    Also irgendwie finde ich dies seltsam

  • Zitat von krombaff

    Es wurde mir folgendes zugesagt: man wird für den Schaden aufkommen, für einen geworbenen Kunden bekomme ich eine Prämie von 50€/kWh (den habe ich auch angegeben und der Vertrag kam zur Stande / 5,3 kW Anlage) - die Prämie wurde auch meinem Bekannten der mich auch geworben hat - zugesichert, der aber nichts bekam.


    Wer seinen Freundes- und Bekanntenkreis an Geier ausliefert hat es nicht besser verdient! Und für jemanden, der erst drei Wochen vor dem Gerichtstermin anfängt, Meinungen zur Sache abzufragen, habe ich überhaupt kein Verständnis. Also komme mit der Situation klar, wie sie aktuell besteht, auch wenn sie dir nicht passt.

    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

  • Zitat von jdhenning


    Und für jemanden, der erst drei Wochen vor dem Gerichtstermin anfängt, Meinungen zur Sache abzufragen, habe ich überhaupt kein Verständnis.


    Das kapier ich auch nicht :roll:
    Vor Allem: Viel zu 'Wischi Waschi' Aussagen. Keinen Anspruch - wegen was. Wurde der WR jetzt ersetzt oder nicht usw.
    Kein Standort - wegen Gutachterempfehlung etc.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Da kann ich nur staunen , wie verbissen manche reagieren.


    Ich habe der Firma vetraut in dem die selbst alles angeboten haben. Ich habe mich diesbezuglich auch den Sachverstäntigen von PV verlassen nur die Ausagekräftigebeweisaufname würde nicht akzeptiert. Die Richterin hat gar nicht interessiert die PV Anlage sondern Kaufvertrag in dem die Vereinbarung zB Ausparrungen am Dachhacken vereinbart wurde. Sie ist davon ausgegan dass einzehlne Komponente vereinbart werden müssen.

  • Zitat von Murray

    Das war doch 2012 oder?
    Du hattest aber 2014 einen Thread hier mit
    "Keine Flasher-Liste bzw. Modul-Seriennummern erhalten"
    da hat man von dem Problem nichts gelesen.
    Also irgendwie finde ich dies seltsam


    Die Erfahrung müßte ich selbst machen. Die fehlende Flashliste und Seriennumer hat die Richterin als unzureichend begründet.
    Man merkte, dass die Frau nicht von der Technik hält. Traurig aber war. :juggle:

  • Zitat von krombaff

    Sie ist davon ausgegan dass einzehlne Komponente vereinbart werden müssen.


    Davon würde ich auch ausgehen, was vereinbart wurde steht im Vertrag.
    Was nicht im Vertrag steht wurde nicht (schriftlich)vereinbart................eigentlich ganz einfach :roll:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Vor Allem: Viel zu 'Wischi Waschi' Aussagen. Keinen Anspruch - wegen was. Wurde der WR jetzt ersetzt oder nicht usw.
    Kein Standort -


    Der WR wurde im laufe der Verhandlung gegen SMA ausgetauscht. Ich habe weiterhin Ausparrungen am Dachhacken, fehelende Unterlagen, Messungen (statistische Nachweis, Flash etc) Potenzialausgleich beanstandet.
    LG

  • .
    Was nicht im Vertrag steht wurde nicht (schriftlich)vereinbart................eigentlich ganz einfach :roll:[/quote]


    wie oft baut man eine PV Anlage auf dem Dach? Heute ist es mir schon klar, dass mann alls einzehl haben muss. Das Kind ins Brunnen gefallen. Damit muss ich auch durch, Danke

  • Zitat von krombaff

    .
    Was nicht im Vertrag steht wurde nicht (schriftlich)vereinbart................eigentlich ganz einfach :roll:


    wie oft baut man eine PV Anlage auf dem Dach? Danke[/quote]


    Moin,


    ein Vertrag ist ja nichts PV spezifisches. Du gehst doch auch nicht ins Autohaus und bestellst einen BMW 320. Da steht doch genau drin, welche Farbe, welcher Motor, welche Ausstattung.
    Du bist doch Unternehmer!!


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V