Teichpumpe

  • Hallo,ich bin neu hier,und auch so kein Forenkenner,mein anliegen ist,ich möchte meine Teichpumpe 88 Watt
    mit Solar betreiben, Laufen sollte sie 24std---7 Tage die Woche und 9 Monate,da ich überhaupt keine Ahnung habe
    was man dafür braucht hoffe ich hier Hilfe zubekomme,da wo die Solar Anlage aufgestellt wird ist den ganzen Tag
    Sonne (wenn sie mal raus kommt) also kein Schatten,der Preis für so etwas wäre auch ganz wichtig,wenn noch fragen
    sind gerne fragen,ich danke schon mal vorraus.


    MFG: Dirk :danke:

  • Nimm eine Pumpe die direkt an einem Modul läuft
    Muss sie wirklich 24h laufen ???
    Verbrauch der Pumpe ?

    Wo wären wir heute ohne Bill Gates ?

    Einmal editiert, zuletzt von Solarm ()

  • Hallo,Solarm ich habe schon eine Pumpe,die recht teuer war und eine andere möchte ich nicht Kaufen,ja die Pumpe soll 24std laufen sie Pumpt das Wasser in ein Filter der immer in Betrieb sein soll sonst sterben die Bakterien, die das Wasser reinigen sollen,was meinst du mit Verbrauch?Die Hz sind 50/60 und hat ein 220-240V anschluss.Ist eine Pumpe von Oase-AquaMax Eco Premium 10000 :mrgreen:



    Mfg:Dirk

  • 88W x 24h = 2112Wh


    Sollten so 600-800 Watt im Sommer genügen
    Nimm für 12V keine 200 Watt Module die sollten dann 18V haben

    Wo wären wir heute ohne Bill Gates ?

  • Hallo,es scheint mir so das mein Anliegen jetzt nicht so von großem Wert ist,wenn ich mir die Antworten hier ansehe
    wird hier einfach was in den raum geworfen,finde ich schon ein wenig mager,ist die Frage den so schwer zubeantworten.


    MFG:Dirk

  • Naja die Frage wurde ja auch nur so in den Raum geworfen. :?:
    Da kann man kaum was anderes erwarten.
    Hast du Netzstrom? Wenn nicht warum kaufst du dann eine Pumpe für Netzstrom?
    Wenn du eh daran festhalten willst ist es eh am sinnvollsten sie an Netzstrom anzuschließen.
    Irgentwie müßig um Rat zu Fragen wenn das Kind eh schon in den Brunnen gefallen ist.
    Bei 24/7 Betrieb kommt nun mal kaum was anderes in Frage.

    PIP 2424HS an 750Wp 3xShinsung Black Mono250 +1,5Kwp (6xShinsung Black Mono250)
    an FPS 100/50 an Bluebatt 24v 465Ah

    EA Sun ISolar SMV III 3K

    EA Sun SP 3K-24
    Siliken 3,3i 3,25Kwp 13xShinsung Black Mono 250
    VW T4 mit Evective 2000w + Varta 110Ah +0Wp

  • Hallo Dirk,


    ich kann mich der Meinung von Solarm nur anschließen. Nimm eine Pumpe die direkt am Solarmodul läuft.
    Zusätzlich kannst du eine kleine Pumpe für den Nachtbetrieb mit Speicher bauen aber auch alles auf 12V.
    Es kommt ganz darauf an was für einen Filter du hast. Druckfilter überstehen nicht lange eine wasserlose Zeit aber Durchlauffilter durchaus länger, zudem reichen geringere Mengen Wasser aus.


    Um deine Pumpe zu verwenden benötigst du neben ausreichend Solarmodulen und großem Speicher auch noch einen Wechselrichter. Der muss Sinus Strom liefern können und sollte keinen hohen Eigenverbrauch haben.
    Die Lösung ist teuer als deine Pumpe zu verkaufen und eine 12V DC Pumpe zu beschaffen (gibts auch bei OASE).


    Der Aufwand für 24/7 Betrieb ist nicht zu unterschätzen.
    Zudem hast du noch nicht geschrieben ob die Pumpe 365 Tage oder weniger laufen soll.
    Eine weitere Frage war noch ob du Netzstrom hast. Wenn ja, dann lass es mit der Solarlösung.


    Christian

    13,4 kWp Vier-Seiten-Walmdach, SMA
    1,4 kWp, Tarom 245, Solarix PI 1100, PAx4, 486 Ah PzS 24V
    200 Wp, an Schwimmteichpumpe OASE Aquamax Eco 6000 12 Volt

  • Ein echter Popcornthread :mrgreen:


    Da schreibt der TE im Öffnungsthread, dass seine 88W Pumpe 24Std/7Tage für 9 Monate laufen soll und er diese mittels Solar versorgen will.


    Und dann kommen Fragen oder Aussagen wie:
    Muss sie wirklich 24h laufen ???
    Verbrauch der Pumpe ?
    Zudem hast du noch nicht geschrieben ob die Pumpe 365 Tage oder weniger laufen soll.


    Aber es gab auch durchaus sinnvolle Infos:
    Eine weitere Frage war noch ob du Netzstrom hast. Wenn ja, dann lass es mit der Solarlösung.


    Hast du Netzstrom? Wenn nicht warum kaufst du dann eine Pumpe für Netzstrom?
    Wenn du eh daran festhalten willst ist es eh am sinnvollsten sie an Netzstrom anzuschließen.