E3DC 6,9kw Speicher O/W Startbereit

  • Zitat von Kanti

    An die Profis, sind die Werte für die 11 Tage Juli gut??


    Du kannst ja mal bei den Jägern vorbeischauen, da bekommst Du Vergleichswerte. Deine 297 kWh entsprechen 43,11 kWh/kWp. Zum Vergleich, bei mir waren es im Juli bis jetzt 52,08 kWh/kWp.

    SDM630 RPi Logger


    1. Famoser Großkaiserlicher JK: 1er: 150 2er: 40, 3er: 22, 4er: 7, 5er: 6, 6er: 2, 7er-14er: 1

  • Wenn du einen Ort oder plz-Bereich in die Signatur einträgst hat man eine Chance das einzuschätzen.


    Bei mir waren es in den ersten 11 Julitagen 60 kWh/kWp, das Wetter war aber auch außergewöhnlich gut bis gestern...

    lg kassi


    5,72 & 8,55 & 6,75 & 9,88 & 5,5 kWp & 390 Wp auf Womo
    eBike, Hyundai Ioniq seit 5/2017, Prius seit 2005 wird Anfang 2019 durch Tesla Model 3 ersetzt


    Hier gehts zur Analyse meiner Anlage auf Einzelmodulbasis

  • Die Bilder wurden Richtung Süden gemacht, so dass der Edelstahlkamin keine Auswirkung auf die Anlage hat?


    Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube zu wissen, dass der E3DC kein Schattenmanagement hat.
    Ich würde das eine Modul hinter dem Kamin/Abluftrohr daher versetzen.
    Das sieht nach relativ viel Schatten aus.

    Bilder

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • So habe mal meine Daten angepasst Signatur und Ort.


    Also ja die Anlage hat Fix und Fertig 15800 Euro netto gekostet mit Dacharbeiten und Installation.
    Bei E3DC hab ich angerufen und die haben tatsächlich kein Schattenmanagment.
    Was den Schornstein betrifft der schmeisst seit Juni bis jetzt kein Schatten auf dem Modul, denn vom Modulrand zum Schornstein sind es ca 60cm. Das Modul versetzten ginge zwar aber der Solateur meinte dann ist eine Seite offen und da kann der Wind drunter hauen.

    E3DC S10 mit 6,9 kw Speicher und Notstrom auf 3 Phasen
    26x Heckert Module 265Watt Schweizer Gestell OST/WEST Aufständerung Flachdach
    12x Solarwatt 60m Style 280 Watt auf Terrassendach

  • Wo ist denn Süden bei Dir?
    Unten beim Fotografen oder oben beim Edelstahlkamin?


    Das sah auf den Bildern enger aus.
    Wenn da 60cm zwischen Schornstein auf dem Dach und Modulunterkante sind, dann dürfte der Schatten nur morgens treffen bzw. Abends, wenn der Schornstein westlich vom Modul steht.


    Frühling/Herbst könnte etwas schattiger sein; Winter ist es eh fast egal.


    Wenn man es umbauen würde, könnte man die offene Seite mit Blech schließen, um so die Angriffsfläche aus dem Wind zu nehmen.


    PS.: Ich blicke bei den E3DC Produktbezeichnungen nicht durch. Hast Du da jetzt ein E3DC S10 Mini oder ein E3DC S10E?
    Die Kapazität von 3*2,3KWh deutet ja auf den Mini hin, der auch prima zur PV passen würde.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Hi


    Also das ist das grosse System das S10E mit 3 Akkus a 2,3kw


    Die Dachkante wo der Schornstein ist läuft parallel zu SüdOst 150 Grad


    Die Anlage läuft ( noch ) mit 30% Abgregelung, in 2 Wochen auf 70%

    E3DC S10 mit 6,9 kw Speicher und Notstrom auf 3 Phasen
    26x Heckert Module 265Watt Schweizer Gestell OST/WEST Aufständerung Flachdach
    12x Solarwatt 60m Style 280 Watt auf Terrassendach