36V wr 3KW für für alte PZS

  • So jetzt mal ne Aufgabe für die China Fraktion weils eine reine Spiel Lösung ist. Ich hab gestern um 250€ eine 300Ah/36V PZS geliefert und zugestellt bekommen, die in keinem schlechtem so Zustand ist, als das man nix damit machen kann. angeliefert mit 1,24SD bekommen und nach 12 Stunden regenerationsarbeit bereits bei 1,26Tendenz steigend bei allen Zellen und Spannungslage bei allen Zellen komplett gleich. das Teil hat dem anschein nach noch potential




    Ich such schon seit gestern nach einem 36V WR... um die 3 KW, das ding soll unter Tags meinen 2,5kw Heizstab Boiler befeuern der täglich ca 4-5 KWH benötigt, wovon das meiste aus der PV direkt kommen wird. Allerdings ich hab nix gefunden .. Was hochwertiges für diese Anwendung brauch ich definitiv nicht Steurungstechnisch reiss ich das Teil sowieso auseinander somit ist mir die Garantie Wurst,, außerdem hab ich keinen Ahnung wie lang die Batterie hält... und folgesystem wird auf jeden fall 48V... Heizstab kann ich leider nicht austauschen auf kleiner weil das ist so ein Spezial Ding,


    Ansonsten wenns nix gibt Plan B ich versorg ein Teil des Hauses und klemms wie jetzt auch zum regenerieren auf 12V um.. Dann höngt ich mir einen kleinen 12V Multi an.. hab nur keine Freude wegen 12V und MPPT, weil ich eigentlich ein 15x245 60 Zeler zum Spielen da hab, die wollte ich eigentlich aufs Dach klatschen, nur dafür jetzt MPPT regler für 12V auch ziemlich unfug


    Eigentich sowieso alles unfug .. reiner Spieltrieb irgendwas damit zu machen ;)


    lg

    Bilder

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Zitat von e-zepp

    Moin, wie wär`s denn mit drei GTIs parallel ?
    http://www.ebay.de/itm/1000-Wa…PT-Funktion-/181955215707
    Ich bin ja mal gespannt wie lange dein Akku die 80A ausspuckt !
    Jedenfalls sollte der WR nicht fest eingestellt bei 33V abschalten :mrgreen:
    lg,
    Philip


    Was tu ich mit einem GTI?.. ich höngt sicher so ein Teil nicht an mein hausnetz


    80A muß der net auspspucken deswegen höngt ich 3,6kwp ja dran .. und ich steuer das ganze wenn über PV Leistung als überschuss dumping Akku würde nur als Puffer dienen unter 1000W vom dach würd ich das Teil net einschalten.. reine Spielerei.. aber ich hab grad wieder meine Stromrechnung vorgestern bekommen und packs nicht wieviel wir zu 2 verbrauchen nur wegen diesem mist Boiler

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Wenns eh nur als Überschußpuffr sein soll, so klemme sie doch auf 24V.
    Da hast eine ungleich größere Auswahl. Ein 2424HS PIP wäre dann ideal :mrgreen:
    Die restlichen 6 Zellen verwendest irgendwo anders oder behältst sie als Reserve.


    bb

    Wechselrichter: PIP5048MK
    PV: 3.0kWp
    Akku: 4*Pylontech US2000P
    Auslastungsoptimierung und wetterabhängiges Akkumanagement
    Logging und Steuerung über IPSymcon

    16m2 therm. Solar für Brauchwasser und Heizungsunterstützung

  • Wenns eh nur als Überschußpuffr sein soll, so klemme sie doch auf 24V.
    Da hast eine ungleich größere Auswahl. Ein 2424HS PIP wäre dann ideal :mrgreen:
    Die restlichen 6 Zellen verwendest irgendwo anders oder behältst sie als Reserve.


    bb

    Wechselrichter: PIP5048MK
    PV: 3.0kWp
    Akku: 4*Pylontech US2000P
    Auslastungsoptimierung und wetterabhängiges Akkumanagement
    Logging und Steuerung über IPSymcon

    16m2 therm. Solar für Brauchwasser und Heizungsunterstützung

  • Zitat von bbernhard

    Wenns eh nur als Überschußpuffr sein soll, so klemme sie doch auf 24V.
    Da hast eine ungleich größere Auswahl. Ein 2424HS PIP wäre dann ideal :


    Das Teil ist, definitiv kein Option, vorher verkauf ich die Batterie wieder, mal abgesehen davon mit 2,4kw nennlestung bei 2,5KW keine gute Idee bei einem HF Teil :) 24 /300Ah wirds mir dann doch fast ein wenig zu klein.. Eher noch das ich Zellen zukauf und gleich auf 48V wechsel nur für ne alte Batterien dann 6 Zellen nachkaufen.. kosten die sind halt weitere 400€ für so ein altes Gschluder.. müßte man wo passende bekommen

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

    Einmal editiert, zuletzt von pezibaer ()

  • danke das kommt hin.. PLan B wäre ich bau einen Rechteckwandler selber

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Zitat von pezibaer

    danke das kommt hin.. PLan B wäre ich bau einen Rechteckwandler selber


    Einen 3kW-Störsender :?:


    Lass das mal den pezi nicht lesen, da kannst dir dann was anhören ..... :juggle:

  • Hallo Pezi.
    Mein Vorschlag:
    Mit kräftigem Ferritkern einen HF Trafo bauen, Ansteuerung mit Arduino und H-Brücke, Rechteckspannung auf den Heizstab und das Warmwasser prodelt. Der Arduino kann auch gleich die PWM für den 36V Laderegler übernehmen, Strings mit je 2 Stk. 60Zeller in Serie und die Mühle läuft. Ist ein schönes Bastelpojekt für dich :D , dir ist scheinbar sehr langweilig. :wink:
    Grüße Toni.