3 gebrauchte Anlagen

  • Hallo heute wurden mir 3 Anlagen zum Kauf angeboten. Bitte um Eure Einschätzung, ob Kauf sinnvoll


    1. 80,335 kwp , Nov. 2014, ca. 950 kWh/kWp Ost West mit 15% Eigenverbrauch, Ertrag ca. 10.000 jährlich, Pacht 640,- jährl.
    Preis100.000,—


    2. 41,765 kwp , Juli 2015, ca. 950 Flachdach ost west Eigenverbrauch 50%, ertrag ca. 5500,—, keine Pacht,
    Preis 50.000,—


    3. 61,2 kwp , 2009, 1100 genau Süd, Ertrag ca. 30.000,-, Pacht 1614,- jährl.
    Preis 240.000,—



    Anlage 2 finde ich vom Preis angemessen 1+ 3 zu teuer. wie ist eure Einschätzung
    gruss looser

    25 Anlagen von 4-100

  • 1+2 Jurawatt 230 Watt und Kaco
    3. Phoenix solar 175 Watt und kaco

    Aber sowas hat mich noch nie interessiert. Weder Anlage läuft oder nicht und ist ordentlich verbaut. Wieviel hochgelobte Hersteller und Module von früher gibt es noch.

    25 Anlagen von 4-100

  • Zitat von looser

    1+2 Jurawatt 230 Watt und Kaco
    3. Phoenix solar 175 Watt und kaco

    Aber sowas hat mich noch nie interessiert. Weder Anlage läuft oder nicht und ist ordentlich verbaut. Wieviel hochgelobte Hersteller und Module von früher gibt es noch.


    Mit dieser Meinung wirst du irgendwann mal schön auf die Nase fallen. :?
    Qualität macht sich über die Jahre schon bezahlt.
    Aber das interessiert dich ja nicht :?

  • Zitat von Kollektor

    In deinem Fall nicht sinnvoll, wenn du den §16 EStG nutzen willst. :P



    „Tochter“ hat heute die drei Anlagen gekauft, da wie Kollektor richtig erkannt ( § 16 ) hat. Darlehen von mir. Konnte die Anlagenpreise je um 10 % drücken. Anlagebesitzer musste dringend Geld besorgen aufgrund einer Insolvenz bei der seine Forderungen ausfielen und ich habe durch meine Anlagenverkäufe Geld auf Konto habe.
    Grundsätzlich hat kalle bond recht. Aber manchmal muss man schnell handeln um ein Geschäft ( hoffe es jedenfalls ) zu machen. Phoenix Solar ( umgelabelte Sharp Module ) und Kaco hört sich vordergründig nicht ganz so schlecht an. Dächer sind auch neu. Tochter ( Studium ) wird sofort Anlage 1 + 2, im Januar Anlage 3 verkaufen. Wenn alles so läuft wie ich denke wird ein Grossteil des Studiums davon bezahlt. Sind so meine Vorstellungen. Wenn Verkauf nicht klappt jedes Jahr 45.000 euro, die ersten Jahre fast Steuerfrei da 5 Jahre kein Einkommen.Kann aber auch daneben liegen.

    25 Anlagen von 4-100

  • Durchschnittlich 45.000,- Euro Einnahmen mal durchschnittliche Restlaufzeit
    45.000,- mal 15,5 Jahre nach Stefan Rode macht ungefähr 400.000,- Verkaufswert. Gekauft für 345.000,- also Mehrwert bei Verkauf
    Gerechnet nach Kollektor Formel, wenn ich Anlage behalte ( die ich auch für gebrauchte Anlagen anwende ) : 45.000,- mal 7,75 ( 15,5 geteilt durch 2 mal 7,75 )
    ca. 350.000,- Euro also Bedingung auch eingehalten.

    25 Anlagen von 4-100

  • 2 Anlagen verkauft
    1. Anlage Gewinn vor Steuern 18.000,-
    2. Anlage Gewinn vor Steuer 13.000,-
    31.000,- Gewinn vor Steuer nach Steuer ca. 25.000,- fast 1 1/2 Jahre Studium bezahlt

    25 Anlagen von 4-100

  • Zitat von looser

    2 Anlagen verkauft
    1. Anlage Gewinn vor Steuern 18.000,-
    2. Anlage Gewinn vor Steuer 13.000,-
    31.000,- Gewinn vor Steuer nach Steuer ca. 25.000,- fast 1 1/2 Jahre Studium bezahlt


    Glückwunsch !
    Wir sind Betreiber, du bist Händler.


    Ich hätte die einfach "nur" betrieben, du handelst in der Zeit ein Vielfaches an Volumen.

    Sonnige Grüße
    Kollektor

  • Zitat von Kollektor

    Glückwunsch !
    Wir sind Betreiber, du bist Händler.


    Ich hätte die einfach "nur" betrieben, du handelst in der Zeit ein Vielfaches an Volumen.


    Kann man den Usernamen eigentlich auch noch nachträglich ändern von "looser" in "winner" oder "dealer" :wink:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59