Welches Ladegerät ?!

  • Hallo Ihrs,


    Ich habe meine Insel von 12v auf 24v umgestellt (also Paneele, Laderegler, Wechselrichter) ! In einigen Wochen bekomme ich eine neue Panzerplattenbatterie:


    24v
    775Ah
    C5
    631Kg


    nun meine Frage, dazu werde ich wohl auch ein Ladegerät benötigen. Nun habe ich mich ein wenig umgesehen und dieses Ladegerät für Staplerbatterien Entdeckt: Ladegerät XS Einphasig - 24V 60A http://shop.richter-gabelstapl…xs-einphasig-24v-60a.html
    Das Gerät hat eine WA Kennlinie.
    Ist dieses Ladegerät Sinnvoll oder habt ihr bessere Ideen, bzw. soll ich gleich ein 120A nehmen?!


    thx, lg Mexx

  • warum willst du die Batterieanlage mit 120A quälen? Hohe Lade und Entladeströme führen zur schnelleren Alterung der Batterie.

    Alle sagten das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hats einfach gemacht.

  • also reicht das 60A und wäre das verlinkte in Ordnung mit WA Kennlinie?

  • Tipps in die Richtung wären Super, da ich baldigst das richtige Ladegrät bestellen will, thx

  • Hi,


    also mir erschließt sich der Sinn der Anlage nicht wirlich.


    Du willst also mit Netzstrom die Batt. aufladen :?:


    Ein Blei Batt. Speicher hat insgesamt Verluste von ca. 30-40 %
    Also um 1000W aus dem Wechselrichter rauszubekommen, mußt Du vorne 1300-1400W reinstecken.


    Der Ladestrom sollte zwischen 10 und 20% der Batt. Kapazität sein, also ca. 70-150A maximal.


    Die Ladung der Batt. sollte dabei sinnigerweise die PV übernehmen! Aber mit 740Wp ist da nix zu machen!


    Gruß Franz

  • finca51


    Der Sinn der Anlage ?


    Es ist eine Inselanlage fürn Garten (es gibt keinen Landstrom) zur Zeit stehen am Dach 2x130Watt & 6x80Watt --> habe jeweils 2. Paneele immer in Reihe geschallten, daher 24v. Es kommen noch Paneele aufs Dach. Geplant sind nochmal 10x100Watt, was dann in Summe ca 50A ergibt die übern Laderegler "PWM VS6024BN" zur Batterie gehen!


    Ich lade die Batterie nur im Notfall mit einem Honda EX4000 Aggregat auf (kann ich aber zur Zeit nicht, da mein altes Ladegerät 12v ist) aber nur wenn mal mehrere Tage die Sonne sich nicht blicken lässt, da wir sehr sparsam mit der Batterie umgehen!


    Laut unseren Solateur sollte man alle 2 Monate eine Vollladung machen mit einem Ladegerät, daher suche ich eben ein neues Ladegerät für die neue Batterie.


    ps: unter der Woche wird die Batterie fast nicht gebraucht, da dies nur unser Zweitwohnsitz ist, den wir ausschließlich am Wochenende nutzen.

  • Solaranlage anständige auslegen und ordentlichen Laderegler dann kann man sich ein 400€ Ladegerät aber sowas von Sparen.. Staplerladegerät dafür ist wirklich vollkommen umsonst.. vorallem bei einer gelegentlich genutzten Insel in der Gartenanlage erschließt sich mir das nicht wirklich. Schade ums Geld aber Total.. statt der 400€ nimmst besser 500€ in die hand kaufst 2x250 Wp dazu einen 100/15 Laderegler und geht dahin dann braucht niemand ein Aggregat ... 10x100 :shock: . wer macht denn bitte sowas.. hatten wir das Thema nicht schon einmal bei dir? Du warst doch der mit der vom Solateuer so schlecht abgesicherten Anlagen..wenn ich das richtig im Kopf hab... 4x250 und 100/30 Mppt 2x2 und fertig sind die 1000WP/24V

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • @Pezibär


    nein war nicht meine Anlage, sonder die eines Nachbarn und das hatte, den sein Elektriker verbockt.


    Also wenn quasi genug Paneele am Dach sind, muss man die Batterie nicht Laden?! (das war auch meine Meinung, aber unser Solateur meinte "das muss Regelmäßig mit einem Ladegerät gemacht werden, mit min. 60A" Meine Antwort war, das kann auch ein Laderegler wenn er die 60A am Dach hat, da ja da zb. Monatlich ein Programm abläuft und diese Erhaltungsladung oder wie die heißt.


    Kannst du mir bitte mal 250Watt Paneele Verlinken?

  • Ein Solateurs der im klein Inselbereich eine PZS empfiehlt und dann noch jemand dazu rät ein 60A Lader zu kaufen damit man die Insel regelmäßig per Aggregat laden soll.. sauber *autsch* .. scheinbar hab ich alles falsch gemacht das ich seit 4 Jahren kein Aggregat bei meiner Techinsel gebraucht hab :roll:


    Suchen mußt bitte schon selber in deiner Region , 250er Panel und der gleichen sind ja nicht wirklich schwer zu finden die werde ja eh überall angeboten.

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh