SWR 2000 Ersatz

  • Guten Tag Forum,


    ich habe eine Frage an die Experten.


    Ich betreibe seit 2002 eine Anlage mit 30 Sharp Modulen und 2x SMA SWR2000.
    Einen SWR2000 hat es nun zerrissen.
    Bei SMA bekommt man kein Austauschgerät mehr.


    Ich würde nun auf 1x SB5000TL umsteigen wollen, da ich diesen WR recht günstig gebraucht bekomme aus einem Anlagenumbau.


    Nun meine Frage:
    Kann ich 2x15 Module betreiben? Der SB5000 hat ja 2 MMP-Tracker.
    Geht das von der Leerlaufspannung? Jedes Modul hat 43,1V -> Summe also ca. 650V
    Oder lieber 2x7 und 2x8 pro Tracker? (Sind momentan so auch bei mir an den SWR2000 verschaltet)
    Leider geht keine andere Verschaltung der Module (jedenfalls nicht ohne erheblichen Aufwand).


    Oder doch lieber einen SB2100TL kaufen? Der liegt preislich fast gleichauf mit dem SB5000TL.
    Oder eine andere Alternative?


    Was wäre vom Wirkungsgrad vorteilhafter?


    Gruß
    Norbert Niewerth

  • Die Frage ist hier, welchen SB5000 Du hier hast. Den -10 oder schon einen -20 oder -21? Dementsprechend ergibt sich die max. zulässige Leerlaufspannung (550 V oder 750 V). Bei letzterer Spannung solltest Du 15er Strings realisieren.
    Bitte aber noch genaue Typenbezeichnung der Module und des WR nennen.
    Hilfreich ist immer auch Standort, Dachneigung(en) und -ausrichtung(en) sowie die normierten Jahreserträge.


    Ciao


    Retrerni

  • Hallo Retrerni,


    Danke für die schnelle Antwort.


    Zu den Modulen habe ich leider keine genaue Typenbezeichnung.
    Nur Unenn 34V und Uleer 43V.
    Es sind 165W Module
    Die Module sind von Sharp.
    Die Anlage hat 4,95 kWp
    Die gemittelte normierte Leistung der letzen Jahre ist 920kWh/kWpeak
    Ausrichtung ist SSO
    Neigung ist 48°
    Bisher 2x SWR2000
    2x7 Module
    2x8 Module


    Der WR, den ich ins Auge gefasst habe hat eine maximale Eingangsspannung von 750V (laut Aufdruck)
    Umpp ist 125V-750V


    Gruß
    Norbert