59071 | 4kWp || 1600€ | Solarworld

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Juni 2006
    PLZ - Ort 59071 - Hamm
    Land Deutschland
    Dachneigung 40 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m
    0 m Fläche: 42 m²
    Höhe der Dachunterkante 0 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 0
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 3 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext Siehe auch folgenden Beitrag: rnrnhttp://www.photovoltaikforum.com/allgemeine-anlagenplanung-f69/frage-neuling-hausanlage-planen-auf-dhh-t111400-s10.html
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2
    Einstellungsdatum 29. November 2018 24. Januar 2017
    Datum des Angebots 31. Mai 2006 3. Januar 2007
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1600 € 1380 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 894 949
    Anlagengröße 4.68 kWp 5.4 kWp
    Infotext Das Zweite Angebot eines Solarteurs aus dem Forum. 18 Module, jedes mit SolarEdge P300.\r\n\r\nScheint mir ein gutes Angebot zu sein.
    Module
    Modul 1
    Anzahl 18 18
    Hersteller Solarworld Winaico
    Bezeichnung Sunmodule Plus SW 260 WSP-300M6 Perc FullBlack
    Nennleistung pro Modul 260 Wp 300 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1
    Hersteller SMA SolarEdge
    Bezeichnung SunnyBoy-SB 5000-TL-21- SolarEdge SE5000
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller stflex
    Bezeichnung K2 Crosshook-CrossRail
    Preis pro Montagesystem
    Typ Einlagig
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers SMA Sunny Portal

    ...

  • Betrifft meine schon angesprochene Anlage in Hamm:


    http://www.photovoltaikforum.c…-auf-dhh-t111400-s10.html


    Alternativ gegen Aufpreis von EUR 630 netto 18 Stück LG Mono X LG285S1C-L4.AWB monokristallin, damit erhöht sich Anlagenleistung auf 5,13 kWp.


    Ich habe wie gesagt eine Gaube, die teilweise verschattet. Das Dach ist "ungefähr" Südsüdost geneigt. Verschattung von Bäumen etc. droht nicht.


    Geplant ist 70hart.
    Das Haus steht noch nicht, es wird ein KFW 70 Haus mit Luft-Wasser-Wärmepumpe für Wärme und Warmwasser.

  • Für 70-hart ist der WR zu groß.
    Da reicht nach 4680*0,7=3276VA ein SMA SB3600TL-21 satt aus.


    Warum lässt Du die Gaube nicht als Schleppdach bauen?
    Hat sowohl Vorteile, was die dauerhafte Regensicherheit und Dichtigkeit angeht (ich kenne kein Flachdach, dass über Jahrzehnte frei von Reparaturen blieb!) als auch für die PV ... Du könntest die Gaube mit 6-12 weiteren Modulen belegen je nach Dachgröße der Gaube.


    Insgesamt ist das Angebot zu teuer.
    In 70-hart und wenn evtl. sogar noch das Gerüst vom Hausbau mit genutzt wird muss das eigentlich unter 1350,- liegen.


    Bei WP für Wärme und Wasser im Haus würde ich a) versuchen mehr PV auf das Dach zu bekommen und b) das ganze in 70-weich bauen z.B. mit einem Fronius Symo WR mit 4,5-6KVA je nach endgültiger Anlagengröße.

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW


    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

  • seppelpeter: Erstmal vielen Dank.


    >Warum lässt Du die Gaube nicht als Schleppdach bauen?


    Bauträgerhaus, wird vom Bauträger so geplant und zusammen mit der anderen DHH realisiert. Außerdem - Meine Regierung will das so (Optik).


    >In 70-hart und wenn evtl. sogar noch das Gerüst vom Hausbau mit genutzt wird muss das eigentlich unter 1350,- liegen.


    Gerüst ist erst mal drin, das wäre ein Punkt, den ich nochmal nachverhandeln würde (setzt natürlich auch die Bereitschaft des Bauträgers voraus). Der Bauzeitenplan liegt eh erst in 2 Wochen vor, dann muss ich mich eh um die Realisierung des Hausanschlusses kümmern und kann auch eher abschätzen, wann die Realisierung kommt.


    Mal angenommen, ein Modul würde noch wegfallen wegen des Kamins, der im Plan noch nicht drin ist (Verschattung dürfte wohl nicht so schlimm werden, der wird auch recht nah an die Grundstücksgrenze kommen, aber ich weiß nicht ob das Modul noch daneben passt), würde das sich sehr stark negativ auswirken, oder würde der WR mit 1 Modul weniger noch gut klar kommen?

  • Zitat von Kaefermicha

    Gerüst ist erst mal drin, das wäre ein Punkt, den ich nochmal nachverhandeln würde (setzt natürlich auch die Bereitschaft des Bauträgers voraus). Der Bauzeitenplan liegt eh erst in 2 Wochen vor, dann muss ich mich eh um die Realisierung des Hausanschlusses kümmern und kann auch eher abschätzen, wann die Realisierung kommt.


    Baut der Bauträger die PV?


    Zitat

    Mal angenommen, ein Modul würde noch wegfallen wegen des Kamins, der im Plan noch nicht drin ist (Verschattung dürfte wohl nicht so schlimm werden, der wird auch recht nah an die Grundstücksgrenze kommen, aber ich weiß nicht ob das Modul noch daneben passt), würde das sich sehr stark negativ auswirken, oder würde der WR mit 1 Modul weniger noch gut klar kommen?


    Wie soll man das ohne Belegungsplan oder zumindest eine grobe Skizze vom Dach mit Maßen denn beurteilen können?
    Wenn Du also irgendwas an Plänen hast, gerne mit Maßen, dann stelle das als Bild ein ... und die Lage des Kamins rein malen.


    Ich wüsste jetzt nicht mal, ob die linke oder die rechte Scheibe die Eure wird. :?

    7 KWp PV, Bosswerk 4,6 KVA Hybrid Wechselrichter, 5 KWh Liontron LiFePO4 Speicher

    Plusenergiehaus, autark von März bis Oktober, mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW


    Verkaufe: SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

  • Das ist richtig, es ist das "untere" Dach. Ich schau mal ob ich am Wochenende mal was gemalt bekomme dazu, den Plan des Solarteurs will ich nicht reinstellen (hat er auch untersagt, kann ich auch nachvollziehen).


    Endgültige Pläne habe ich eh noch nicht.


    Der Bauträger baut natürlich nicht die PV, er lässt das Haus auch komplett über eine Baufirma bauen. Wer da das Dach belegt weiß ich noch nicht, man müsste da also ohnehin noch mit der entsprechenden Firma sprechen, ob sie das Gerüst noch länger da lassen. Das ist aber derzeit alles noch ungeklärt.

  • Kaefermicha hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./59071-4kwp-1600eur-solarworld-p1394039.html#p1394039'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 24520 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team
    <a href='/magazin/'>PV-Forum Magazin</a>