Wechsel Solarpanel

  • Hallo zusammen,


    ich habe eine tragbare Inselanlage (in einer Kiste), welche ein 10 Watt Solarpanel auf dem Deckel der Kiste hat, allerdings auch ein 100 Watt Panel auf der Garage, welches ich häufig anschließen möchte, jedoch nie beide gleichzeitig, nun wäre meine Frage:
    - Wie kann ich es realisieren, dass einigermaßen schnell das jeweils andere Panel angeschlossen werden kann?
    - Wie mache ich es, wenn das 100 Watt Solarpanel angeschlossen ist, reichen dann, wenn die Enden des 10 Watt Panels mit Lüsterklemmen zu verschliessen, oder kann da was passieren?
    - Oder macht es Sinn den Anschluss des Ladereglers für das Solarpanel ein kurzes Kabel mit einem MC 4 Stecker zu machen, dann das Solarkabel mit 5 m Länge dann noch ein MC4 Stecker und dann das Panel, so könnte ich schnell hin und her wechseln, fragt sich nur, ob das irgendwelche Nachteile hätte?


    Bin noch relativ neu in dem Thema, also bitte habt ein wenig Geduld ;-)



    :danke: für eure Antworten

  • Zitat von JonasSolar

    fragt sich nur, ob das irgendwelche Nachteile hätte?


    und welche sollten das sein?

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Zitat von pezibaer

    und welche sollten das sein?


    Z.B das es nicht sicher ist, nur Lüsterklemmen am Ende des Solarpanels zu haben, denn wenn das andere angeschlossen ist, dann hängen die Kabel des anderen Panels ja rum und werden lediglich mit Lüsterklemmen gesichert. Überlegenswert wäre, ob ich einen MC4 Stecker jeweils an die Enden bastel... dann hätte ich ja aber auf dem Weg zwischen Laderegler und Panel jeweils 2. Danke für deine Antwort

  • Zitat von kalle bond

    Prüf mal die Werte des Ladereglers, ist der stark genug (Ampere) für das 100 Wp Modul?



    Ja ist extra dafür ausgelegt, das 10 Watt Panel ist nur dafür da, die Anlage transportabel zu machen..

  • ein wie auch immer gearteter doppelschalter von "intern" auf "extern" und eine beruehrungssichere steckverbindung fuer das 100er modul?

  • es spricht nix dagegen wenn das 10W Modul immer angeschlossen bleibt.
    Das 100W Modul dann einfach mit einer verpolungssicheren Steckverbindung anstecken.
    z.Bsp. 12V KFZ Stecker und Einbaudose.

    Alle sagten das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hats einfach gemacht.

  • Zitat von klaus24V

    es spricht nix dagegen wenn das 10W Modul immer angeschlossen bleibt.
    Das 100W Modul dann einfach mit einer verpolungssicheren Steckverbindung anstecken.
    z.Bsp. 12V KFZ Stecker und Einbaudose.


    Klingt erst einmal super, vielen Dank für deinen Tipp, was muss ich unter einer verpolungssicheren Steckverbindung verstehen, habe ein 4mm Solarkabel und den Signstek Solar Panel Regler Laderegler 12V / 24V 240W/480W 30A PWM LCD Display mit Dual USB Für Camper / Wohnwagen / Boot Laderegler. habe so gesagt von beiden Panel jeweils zwei Kabel, wobei ich ja nur eins anschliessen kann.


    https://www.amazon.de/gp/produ…age_o02_s00?ie=UTF8&psc=1



    hast du bll einen Link?