14789 | 9kWp || 2031€ | Panasonic

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Juni 2006
    PLZ - Ort 14789 - Wusterwitz
    Land Deutschland
    Dachneigung 38 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße 0 m 0 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 8 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 1073
    Eigenkapitalanteil 20 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 1.79 %
    Grund der Investition 7 % Rendite sollten es mindestens sein
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3 Angebot 4 Angebot 5
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 7. Juni 2006 7. Juni 2006 8. Juni 2006 4. Juni 2006 31. Mai 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 2031.6 € 1963 € 1595.92 € 1399 € 1197 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 873 911 873 826 927
    Anlagengröße 9.84 kWp 17.04 kWp 9.81 kWp 15 kWp 17.04 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 41 71 41 39 41
    Hersteller Panasonic Panasonic Panasonic Luxor LUXOR
    Bezeichnung HiT 240 Wp HiT 240 Wp HiT 240 Wp LX-215M 72 Eco Line Mono Modul ECO 215
    Nennleistung pro Modul 240 Wp 240 Wp 240 Wp 215 Wp 215 Wp
    Preis pro Modul 236 € 166.3 €
    Modul 2
    Anzahl 24 24
    Hersteller Winaco LUXOR
    Bezeichnung WST-275P6 PERC ECO 345
    Nennleistung pro Modul 275 Wp 345 Wp
    Preis pro Modul 279.17 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1 1 1
    Hersteller Solaredge Solaredge Solaredge Solaredge Solaredge
    Bezeichnung SE17K SE17K SE10K SE12,5K 15K
    Preis pro Wechselrichter 1450 € 1575.33 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller sflex & TE Novotegra
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem 1000 €
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung 70%-Regelung 70%-Regelung 70%-Regelung 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo,
    nachdem ich schon in meinem "Vorstellungsthread" beschrieben haben wir ein recht kompliziertes Dach, ich habe nun endlich zwei Angebote bekommen und wollte dieses gern "prüfen" lassen. Wobei ich sagen muss das was ich bisher im Forum gelesen habe dann sind diese Angebote zu teuer .


    Angebot wäre für das eigentliche Haus Ost (13 Module) / West (13 Module) und Süddach (15 Module) jeweils mit Solaredge Leistungsoptimier. Die Module wurden wegen dem Aufschiebling gewählt da sie die einzigen neben Sunpower sind die dort von der breite hinpassen würden.


    Das ganze Dach kann auf einen Eingang gelegt werden,der Wechselrichter wurde größer gewählt da ich eventuell das Carport noch bestücken wollte und diesen dann auf den zweiten Eingang legen wollte.


    Zweites Angebot beinhaltet das Carport mit nochmal 50m², hier könnte ich auch die Montage ohne Probleme selbst machen, nur auf das eigentliche Dach "traue" ich mich nicht.

    Bilder

    29,805kWh
    48x 240W Panasonic HIT
    35x 345W Luxor
    18x 345W Axitec
    SE25K
    4x Eurotherm CPC 24Röhren ~20,48m², 2x500l Pufferspeicher 1x300l Warmwasser

    7 Mal editiert, zuletzt von Loebstraus ()

  • Loebstraus hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./14789-9kwp-2031eur-panasonic-p1393181.html#p1393181'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 23981 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team
    <a href='/magazin/'>PV-Forum Magazin</a>

  • Bist Du sicher, dass Du den Preis (netto) pro KWp richtig ausgerechnet hast?
    Das ist irre teuer! Ich habe schon den Speicher gesucht, aber das ist keiner....
    Die "7 % Rendite sollten es mindestens sein" kannst Du damit völlig vergessen, das funktioniert niemals.


    Auch bei geplanten max. 17KWp inkl. Carport ist der WR bei 3 Ausrichtungen zu groß.
    Da sollte bei DN38 70-hart gebaut werden und ein 13,5KVA WR ausreichend sein; mit dem 15KVA Gerät könnte man versuchen noch etwas in 70-weich zu holen, was aber fast ausgeschlossen ist bei den 3 Dächern.


    Und selbst mit dem etwas kleineren WR wirst Du nicht annähernd in auskömmliche Kostenregionen kommen.
    Bei 10-17KWp würde ich Kosten netto um 1300,- pro KWp erwarten.


    Gibt es irgendwas besonderes in dem Angebot außer SE und teure Panasonic Module?
    Ich würde das mit Standard 60-Zellern bauen und lieber auf 1-3KWp verzichten, dann aber mit gescheiten Kosten.


    Stell mal die Belegungspläne Ost/West ein.


    PS.: Welchen Jahresstromverbrauch hast Du an dem Standort?

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • Zitat von Loebstraus

    Das ganze Dach kann auf einen Eingang gelegt werden,der Wechselrichter wurde größer gewählt da ich eventuell das Carport noch bestücken wollte und diesen dann auf den zweiten Eingang legen wollte.


    Aber auch ohne die geplante Erweiterung sind die Wechselrichter in beiden Angeboten viel zu groß :roll:


    Eine spätere Erweiterung würde ich auch nicht empfehlen, einmal anfassen aber dann richtig :idea:


    Prieslich liegen beide Angebote fernab von Gut und Böse, bei 10 kWp oder mehr sollte das auch mit SE für max. 1300,-€/kWp gehen.
    Hol dir neue Angebote ein,mit denen hier kannst du vergessen, daß sich die Anlage jemals selbst trägt :roll:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Hallo,
    ja der Preis stimmt :/
    9,84kw Peak Netto: 19.991,01€ Brutto: 23.789,30€
    17,04kw Peak Netto: 33.457,91€ Brutto: 39.814,91€


    Ich habe mal die erstellte Prognose hochgeladen damit man mal die "Aufteilung" sieht, den richtigen Belegungsplan kann ich erst heute Abend hochladen habe ich hier nicht zur Hand.
    Zurzeit Verbrauche ich ca. 9500kwh Strom im Jahr tendenz ist wahrscheinlich eher steigend ;)
    Viele Grüße

    29,805kWh
    48x 240W Panasonic HIT
    35x 345W Luxor
    18x 345W Axitec
    SE25K
    4x Eurotherm CPC 24Röhren ~20,48m², 2x500l Pufferspeicher 1x300l Warmwasser

  • Du hast doch ein relativ "normales" Walmdach, was zum Teufel ist den jetzt ein " Aufschiebling". :shock:
    Wird das jetzt eine Indachlösung oder was muss ich darunter verstehen :?:

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Nein, der Planer hat die Module quer gelegt damit 4 "unten" hin passen und dann die Reihen obendrüber jeweils 4 - 3 - 1 - 1


    Der Aufschiebling ist eine "Dachkante" bei uns wir haben am unteren Dach ca. 1m eine Neigung von 38° und dann oben drüber eine Dachneigung von ca. 45°
    Ist keine Innendachlösung ganz normaler Aufdachaufbau.


    edit: Habs mal schnell gezeichnet. Ost / West nur ohne die oberen zwei Panels

  • Zitat von Loebstraus

    Hallo,
    ja der Preis stimmt :/
    9,84kw Peak Netto: 19.991,01€ Brutto: 23.789,30€
    17,04kw Peak Netto: 33.457,91€ Brutto: 39.814,91€


    Völlig verrückt für eine normale Aufdachanlage lediglich mit SE als Besonderheit.
    Gibt es auch eine Wirtschaftlichkeitsberechnung zu dem Angebot ... vermutlich nicht. :lol::roll:


    Zitat

    Zurzeit Verbrauche ich ca. 9500kwh Strom im Jahr tendenz ist wahrscheinlich eher steigend ;)


    Wo kommt der sehr hohe Verbrauch her?
    Wärmepumpe?
    Pool?
    Sauna?
    Da solltest DU mal 5000,- oder 10.000,- investieren, anstatt sie dem Anbieter in den Rachen zu werfen. :idea:


    Zitat

    Nein, der Planer hat die Module quer gelegt damit 4 "unten" hin passen und dann die Reihen obendrüber jeweils 4 - 3 - 1 - 1


    Der Aufschiebling ist eine "Dachkante" bei uns wir haben am unteren Dach ca. 1m eine Neigung von 38° und dann oben drüber eine Dachneigung von ca. 45°
    Ist keine Innendachlösung ganz normaler Aufdachaufbau.


    edit: Habs mal schnell gezeichnet. Ost / West nur ohne die oberen zwei Panels


    Ohne die Maße jetzt genau zu kennen, das würde ich mit 60-Zellern legen.
    Selbst wenn es 1-3KWp kleiner wird damit ... der Preis stimmt dann aber ... vermutlich brauchst Du dafür aber sowieso einen neuen Anbieter.
    Passt unten ein 60-Zeller in quer auf den DN38 Teil?
    Die 7 Grad Unterschied könnte man sogar ignorieren und einen normalen String WR nehmen mit Ost/West parallel bei DN38.


    Wären dann grob gepeilt 4-3-2-2-1 mit z.B. 275Wp für 3,3KWp pro Seite ... selbst wenn Ost/West dann 1 Modul klein wird, sind das immer noch 9-10KWp ob nun mit oder ohne SE.

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!

  • Ich betreibe mehrer Folding@home Rechner/Server für unter die Krebsforschung etc... Zurzeit wohne ich noch zur Miete, am Montag wird der Kaufvertrag vom Haus unterschrieben dann geht das renovieren los ;)
    Das Problem bei dem "Aufschiebling" ist es passen wirklich nur diese Panasonic oder Sunpowerpanels mit einer Breite von 83cm alles andere wäre zu Breit.
    SE fand ich persönlich schon davor recht gut deswegen würde ich es wahrscheinlich nehmen wollen. Die Module und wie es schlussendlich ausschaut ist mir eigentlich egal.

    29,805kWh
    48x 240W Panasonic HIT
    35x 345W Luxor
    18x 345W Axitec
    SE25K
    4x Eurotherm CPC 24Röhren ~20,48m², 2x500l Pufferspeicher 1x300l Warmwasser

    Einmal editiert, zuletzt von Loebstraus ()

  • Zitat von Loebstraus

    Ich betreibe mehrer Folding@home Rechner/Server für unter anderem die Krebsforschung. Zurzeit wohne ich noch zur Miete, am Montag wird der Kaufvertrag vom Haus unterschrieben dann geht das renovieren los ;)
    Das Problem bei dem "Aufschiebling" ist es passen wirklich nur diese Panasonic oder Sunpowerpanels mit einer Breite von 83cm alles andere wäre zu Breit.
    SE fand ich persönlich schon davor recht gut deswegen würde ich es wahrscheinlich nehmen wollen. Die Module und wie es schlussendlich ausschaut ist mir eigentlich egal.


    Lassen wir die Diskussion um das Modul mal außen vor.
    Der Anbieter, den Du da am Start hast, ist einfach viel zu teuer.
    Der könnte auch mit Standard 60-Zellern vermutlich nix attraktives anbieten.
    Du brauchst einen anderen Anbieter!


    BTW: Es gibt ja auch noch 72-Zeller, die nicht von Panasonic sind.
    Die haben dann um 210Wp pro Stück und sind evtl. etwas günstiger als die Panasonic Module.


    Wenn irgendwie möglich würde ich aber auf 60-Zeller setzen.


    Alternativ könntest Du auch die Anlage auf den Hausdächern mit 60-Zellern kleiner bauen und baust sofort das Carport Dach mit flacher Südaufständerung dazu für runde 15KWp.

    7 KWp PV an 5 KVA Hybrid WR speisen einen 10 KWh Speicher

    Plusenergiehaus mit Panasaonic Aquarea Monoblock 5KW, kein WP Zähler


    Verkaufe:

    SMA SunnyHomeManager 1.0 Bluetooth mit D0-Auslesekopf für SHM1.0

    ... bei Interesse einfach melden!