General Electric verbündet sich mit bayerischem Akku-Bauer

  • Gerade gelesen.
    Was haltet ihr davon? Der nächste Push für Sonnen?


    Das Geschäft mit Stromspeichern für Privathaushalte und Unternehmen kommt in Schwung - und nun greift auch der US-Industrieriese General Electric (GE) stärker an. Dazu steigt die Wagniskapitaltochter GE Ventures mit einem Minderheitsanteil beim bayerischen Mittelständler Sonnen (ehemals Sonnenbatterie) ein, wie manager magazin online berichtet...

  • Let the battle begin......


    Kann für die Endkunden nur gut sein....mehr Preiskampf,günstigere Produkte..
    Wenn ich überlege, was mein erster LED-Fernseher damals gekostet hat, und für was man die heute bekommt.....

    1,76KW Insel mit 8XConergy 220 an PiP 4048 + Bleigel 20kw/h brutto
    9,945 KW (24X IBC 255VL auf -70, 15X IBC 255VL auf +110) an SMA STP8000TL
    seit 02.02.2016: Sunny Island 4.4M plus LG Resu 6.4 +1 erw. Modul..gesamt 8,6 KWh netto

  • Irgendwie komme ich mir vor wie damals am Anfang des Neuen Markts, überall wo Speicher draufsteht fließt massig Geld rein.


    Zitat

    Dunkelheit oder Sonnenflaute


    Was ist eine Sonnenflaute? Nannte man das früher Wolken? Gibt es da keinen denglischen Begriff dafür, der würde vermutlich gar nicht auffallen?

  • Sehr schön, je mehr starke Player in den Markt gehen, desto stärker sinken die Preise. Ich glaub bei 400€/kWh werd ich schwach :mrgreen:

  • Zitat von Murray

    Zellenpreis, Akkupreis oder Komplettanlage :?::juggle:


    Akkupreis, ich will ja nicht übertreiben :wink:

  • Lustige Journalisten!


    GE ist mit Abstand weltweit der bedeutendste GU in Sachen Akku Technologie im Professionellen Sektor mit eigener Fertigung. Wie soll denn Sonnen GmbH denn wo, welche Akkus fertigen? Lach mich schlapp!


    Wohlmöglich möchte sich GE seine zusätzliche Vertriebsschiene sicher, in einem Segment, wo man bisher nicht agiert hat.