Wechselrichter ans Heimnetz anschließen

  • Hallo guten Tag,
    ich wollte nocheinmal fragen wie man den Strom in das eigene Heimnetz einspeist:
    Zu Modulwechselrichtern habe ich folgendes gefunden:
    http://www.energie-experten.or…/modulwechselrichter.html

    Zitat

    Modulwechselrichter in Mini-PV-Anlagen werden vielfach auch genutzt, um den Solarstrom über gewöhnliche Schutzkontakt-(Schuko-)Steckdose direkt in das Stromnetz des Hauses einzuspeisen, um so die eigenen Stromkosten durch den Eigenverbrauch des PV-Stroms zu reduzieren


    D.h einfach den Schukostecker in die Steckdose.


    Wo kann man denn erfahren wie man einen SunnyBoy 1.5 an sein Heimnetz anschließt? Der ist ja anscheinend ein Strangwechselrichter, an den man in Reihe geschaltete Module anschließt.


    Vielen Dank.

  • Die Wechselrichter, die man nur in die Schuko-Steckdose steckt, sind in Deutschland nicht zulässig. Hier ist eine Festverdrahtung Vorschrift... Daher hat der SunnyBoy auch keinen Schuko-Stecker. Er bekommt im Hauptverteiler eine eigene Sicherung und eine separate Leitung von dieser zum Wechselrichter, ausgeführt durch einen vom Netzbetreiber zugelassenen Elektriker.


    Ciao


    Retrerni

  • Nun der Stecker ist ja einfach zu montieren aber erlaubt ist es halt nicht
    Sobald wir hier darüber schreiben bekommt der Thread diesen Stempel:


    ACHTUNG:


    Dieser Thread enthält nicht abgesicherte oder unsichere Informationen sowie kritische technische Empfehlungen, aus denen bei unsachlicher Handhabung oder Umsetzung eine Gefahr ausgehen kann, die erhebliche Personen- und Sachschäden zur Folge haben können!


    Das Forumsteam distanziert sich hiermit ausdrücklich zu den Kommentaren und Hinweisen.


    Allerdings entnehme ich deiner Fragestellung das du noch weit davon entfernt bist um sowas selber anzuschliessen 8)

    Wo wären wir heute ohne Bill Gates ?

  • Ja danke für die Vorsicht.
    Ich selber möchte den Wechselrichter nicht anschließen, frage mich nur wie man das genau macht.
    Also man steckt die Leiter des Wechselrichters in eine Sicherung des Hauptverteilers. Von da aus wird dann der Strom an die einzelnen elektrischen Geräte im Haus verteilt? :D
    Gibt es dazu eine Anleitung o.ä?


    Danke !

  • ausfuerhungsvorschriften des jeweiligen netzbetreibers!


    aber NICHT selber machen mit so rudimentaeren kenntnissen!

  • Zitat von sunbrown


    Also man steckt die Leiter des Wechselrichters in eine Sicherung des Hauptverteilers. Von da aus wird dann der Strom an die einzelnen elektrischen Geräte im Haus verteilt? :D
    Gibt es dazu eine Anleitung o.ä?


    Ja, die "Anleitung" dazu wird jedem auszubildenden Elektroinstallateur (seit 2004 -> Elektroniker/in Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik ) in seiner dreieinhalbjährigen Lehrzeit mitgegeben. :wink:


    Für den groben Überblick reicht der von dir verlinkte Übersichtsschaltplan.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59