Umfrage Masterarbeit PV-Anlagen Gutscheine

  • Hallo liebe Mitglieder,


    im Rahmen meiner Masterarbeit führe ich eine Umfrage über das Investitionsverhalten von deutschen Privathaushalten in PV-Anlagen durch. Die Arbeit wird von der Technischen Hochschule Nürnberg begleitet.
    Link: https://www.umfrageonline.com/s/pv-anlagen


    Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 5 Minuten. Am Ende der Umfrage habt ihr die Chance einen Amazon Gutschein zu gewinnen.


    Alle Angaben werden anonymisiert erhoben, vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergereicht. Die Daten dienen ausschließlich wissenschaftlichen Zwecken.


    Lieben Dank für eure Unterstützung
    Larissa

  • Bitte gern geschehen! Einmal eine Umfrage, ohne die dumme Speicherfrage. Hut ab! :wink:
    einstein0

    33 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    2 kW- Hybrid-Insel im Camper, BEV: Hyundai Kona. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung 10 kWh im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 10 kWh Li-Testspeicher.

  • Mal ein paar andere Fragen als sonst so :-)


    Knut

    20.12.11: 11,28 kWp | 22 (-10°) + 26 (-100°) Q.PRO 235 | STP 10000TL-10

    26.03.12: 9,18 kWp | 18 (80°) + 18 (-100°) Q.PEAK 255 | STP 8000TL-10

    17.08.15: 5,72 kWp | 22 (80°) Q.PRO 260 | STP 5000TL-20

    alle DN 22°


    FTP-Hosting für Photovoltaikanlagen - self.Logger.solar

    API für Prognosedaten zur Solarproduktion - Forecast.Solar

  • In der ersten Frage ist ein Dreher bei den ersten beiden Antwortmöglichkeiten.

    9,68 kWp Heckert NeMo P 220 + STP 7000TL-20, DN 45°: +125° (W) 3,96 kWp; -55° (O) 5,72 kWp seit 10/2013

  • Erledigt.


    Selten dämlich war aber die Frage nach der Entscheidungsfindung. Entweder Freunde Bekannte oder Fachmann als Grundlage. Ich mach mich doch noch (wo-)anders schlau und schwinge ne Excelliste, wenn ich was entscheiden möchte....

  • Zitat von Janne

    Erledigt.


    Selten dämlich war aber die Frage nach der Entscheidungsfindung. Entweder Freunde Bekannte oder Fachmann als Grundlage. Ich mach mich doch noch (wo-)anders schlau und schwinge ne Excelliste, wenn ich was entscheiden möchte....


    Hallo,
    kurz zur Aufklärung: hinter den Fragen im Teil II stecken wissenschaftliche Theorien zu der Entscheidungsfindung aus der Psychologie. Anhand der Antwort will ich belegen, ob die Theorien zutreffend sind oder nicht.


    VG
    Larissa


    PS.: Vielen Dank für eure tolle Teilnahme

  • Ich hab mich hier für das kleinere Übel bei der Antwort entschieden. Eigentlich traf keine Antwort zu...
    Ich wage mal zu bezweifeln, daß dann aussagekräftige Daten zustande kommen.