Versicherung für Speicher sinnvoll?

  • Hallo,


    ist eine Versicherung für einen 12kW LiEPho Speicher sinnvoll?


    oder ist der in der Hausratversicherung / Gebäudeversicherung mit drinnen?


    Denke gerade an Hochwasser usw...


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Ja, meine Gesamtanlage ist versichert. Aber es gibt da noch Kleingedrucktes.
    Und gerade wenn Notversorgung notwendig wäre, müsste der Speicher noch funktionieren.
    einstein0

    30 J Erfahrung mit PV im Netzverbund. Erster zweiachsiger Tracker in Australien.
    1 kW- Insel im Camper ohne PV! EV; Mitsubishi Imiev. 30kW-PV-Anlage Ost/West.
    PV-Notstromversorgung im MFH mit Infini 3 kW Hybrid-WR und 1,2 kW Bi-WR als Testspeicher.


  • Das hängt doch von deinem jeweiligen Versicherungsvertrag ab.
    Du solltest mit deinem V-Vertreter sprechen und das genau klären.


    Wohnst du in einem gefährdeten Gebiet?
    Oder könnte dein Keller bei Starkregen volllaufen?

  • Wie ist Dein Risikoverhalten, und was kostet der Spaß? Wenn die Versicherung nach 3 Jahren so viel gekostet hat, wie der Speicher, ist es nicht sinnvoll. Selbst wenn Du im Erdbeben-/Hochwasser-/ anderen Katastrophengebiet lebst. Versicherung allgemein kann man so nicht mit Ja oder Nein beantworten: Du musst ruhig schlafen, und Deine Rendite sollte nicht aufgefressen werden. Sind nach meiner Meinung die einzigen wichtigen Punkte.

    55x Heckert Solar NeMo 60P 260 Wp mit 1 SMA Tripower6000 TL und 1 SMA Tripower7000 TL

  • Hallo,


    Gott sei Dank ist bei mir am Sonntag nix passiert.


    Aber ein Haus weiter bei meiner Schwester stand der Keller unter Wasser.


    Speicher und PV (12kWh / 10kWp) Kosten ca. 360€/a in der Hausversicherung mehr...


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • @Verona,


    da ist es doch günstiger und wahrscheinlich vom Deckungsumfang besser die Anlage samt Speicher aus der Gebäudeversicherung/Hausrat raus zu nehmen und ein extra PV-Versicherung zu machen.


    Die sollte Dich ca. ein drittel der aktuell veranschlagten 382 € kosten :wink:

  • Zitat von Edersee80

    @Verona,


    da ist es doch günstiger und wahrscheinlich vom Deckungsumfang besser die Anlage samt Speicher aus der Gebäudeversicherung/Hausrat raus zu nehmen und ein extra PV-Versicherung zu machen.


    Die sollte Dich ca. ein drittel der aktuell veranschlagten 382 € kosten :wink:


    Hey Verona (Feldbusch - :mrgreen:) .. da kann ich Edersee80 Recht geben. Schließ für deine PV-Anlage einfach eine separate Photovoltaikversicherung ab und erhöhe bei der Angabe deiner Investitionssumme (Versicherungssumme) diese einfach um den (Neu- !!)Wert deines 12kW LiEPho Speicher. Schon hast du auch den günstig versichert.


    Schaust mal hier was dich das Ganze kosten würde: [Werbelink entfernt]

  • Hallo,
    also ich dachte, dass hier die gesamte Anlage quasi im Versicherungspaket mit dabei wäre, also auch Speicher etc... Würde mich wundern, wenn es innerhalb der Hausrats- Gebäudeversicherung dann solche Kriterien gäbe!? Ich werde mal ein wenig recherchieren, das interessiert mich jetzt auch. LG

    Wenn jemand sich nicht auf seine Chance vorbereitet hat, macht ihn sie nur lächerlich