59174 | 7kWp || 1529€ | REC || 1538€ | IBC-Solar

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Juni 2006
    PLZ - Ort 59174 - Kamen
    Land Deutschland
    Dachneigung 48 °
    Ausrichtung Südost
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 13.35 m
    Breite: 8.9 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 3 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 0
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 2.35 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 9. Mai 2006 2. April 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1529 € 1538 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0 856
    Anlagengröße 7.95 kWp 8.32 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 30 32
    Hersteller REC IBC-Solar
    Bezeichnung 265PE PolySol 260 GX
    Nennleistung pro Modul 265 Wp 260 Wp
    Preis pro Modul 184 € 170 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1
    Hersteller Fronius SMA
    Bezeichnung SYMO HYBRID 5.0-3-S STP 8000 TL-20
    Preis pro Wechselrichter 2062 € 1890 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Wagner Solar IBC-Solar
    Bezeichnung TRIC A
    Preis pro Montagesystem 840 € 1728 €
    Typ Einlagig Einlagig
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl 1 1
    Hersteller Fronius SMA
    Bezeichnung Battery 9.0 SolStore 6,5LI
    Kapazität 7.2 kWh 5.2 kWh
    Preis pro Stromspeicher 7683 € 6720 €
    Stromspeicher 2
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers Fronius

    ...Hallo,
    habe bisher 3 Angebote bekommen. Ein Angebot davon war so eine Art leasing, was nicht in Frage kommt.


    Gesamtpreis Anlage 1 ohne MWSt 19845€
    Gesamtpreis Anlage 2 ohne MWSt 19125€


    Ich habe noch ein Angebot angefragt aber bisher leider nichts erhalten.
    Die Anlegen liegen vom Preis nah beieinander...aber welche ist die bessere?

  • Zitat von wolle674

    Die Anlegen liegen vom Preis nah beieinander...aber welche ist die bessere?


    Es ist schwierig zu sagen, was die weniger schlechte Lösung ist.
    Gut geplant scheint kein Angebot zu sein und mit dem Speicher verdienst Du schon mal nix.


    Was erhoffst Du Dir von einem Speicher?


    Das reine PV Angebot ist in beiden Fällen eher schlecht.
    Bei DN48 und -55 Grad muss man das eigentlich 70-hart bauen.
    Der WR ist also in 2 viel zu groß und in 1 leider zu klein.


    7950*0,7/0,95 ergibt einen WR mit 5858VA auf der AC Seite; der Hybrid 5.0 hat aber nur 5KVA. Wenn der Speicher also voll ist (was mangels prognosepasierter Ladung bereits früh der Fall sein kann) verlierst Du Ertrag, da der WR für 70-hart zu klein ist.
    8320*0,7/0,95 ergibt einen WR mit 6130VA ... der 8KVA WR ist also viel zu groß; da würde mit höchstens geringen Verlusten ein 6KVA Gerät passen, alternativ nur 255Wp Module legen für 70-hart.


    Die reinen PV Angebote sind zu teuer, eine Absturzsicherung oder Gerüst muss bei DN48 dabei sein!

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Zitat von wolle674


    Die Anlegen liegen vom Preis nah beieinander...aber welche ist die bessere?


    Klarer Fall, die ohne Speicher...............OK, Spass beiseite.... :wink:


    Zitat von wolle674

    Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt


    Das wird mit Speicher nicht funktionieren, ein Speicher trägt nichts zur Stromerzeugung bei und kostet leider noch viel zuviel. Den mageren Gewinn den man mit einer zum fairen Preis angebotenen und gut ausgelegten Anlage erwirtschaften kann wird von den Kosten für den Speicher vollständig aufgezehrt und am Ende legt man drauf.


    Vor allem bei deinen bisherigen Angeboten denn die sind für eine Anlage dieser Größenordnung viel zu hoch. Hol dir neue Angebote, Zielpreis sollte bei 8 kWp um 1300,-€/kWp Netto liegen.

    mit freundlichem Gruß
    smoker59