pv anlage zum eigenverbrauch

  • ich habe 6 voll funktionsfähige antriebsbatteren (exide group 31) und habe mich gefragt, was ich daraus schönes machen kann.
    auf meiner garage richtung süden habe ich noch ca 2,5m x 7,5m platz


    meine überlegung war um mal in das thema pv einzusteigen, 6 module auf die garage mit aufständerung von 15° aufzubauen. mir ist bewusst, dass ich durch die geringe neigung auch kleine verluste habe, würde aber durch die geringere gegenseitige beschattung dann 6 module verwenden können anstatt 5 und ich vermute, dass es zu probleme kommt, mit reihenschaltung paralellschaltung.


    als module habe ich mir gebrauchtmodule aus der bucht vorgestellt 240-250W z.B: http://www.ebay.de/itm/1722212…geName=STRK%3AMEBIDX%3AIT


    als wechelrichter habe ich mir das PIP2424HS vorgestellt: http://www.ebay.de/itm/Spannun…68363?hash=item1ea66530cb


    wenn ich es richtig verstanden habe, muss ich die 6 module paralell schalten, da eine serien oder serienparalellschaltung der wechselrichter nicht mitmacht. durch die paralellschaltung der 6 module würde ich auf 50A kommen. in der bedinungsanleitung steht was von 8 AWG, was 8,34mm² bedeuten würde. also 10mm². ist das nicht ein bisschen zu wenig? ich brauch ca 15m oder 16m von den solarzellen zum wechselrichter.


    die 6 batterien würde ich serien / parallelschaltung anschließen also 2 x 3 batterien, damit ich auf die 24V komme.


    ich würde dann folgendes auf netzspannung lassen und den rest im sicherungskasten umstecken auf den wechselrichter:
    - drehstrom garage (großer kompressor + schweißgerät)
    - wärmepumpe
    - induktionskochfeld mit insg. 13kw


    hier bin ich mir nicht sicher:
    - elektro handtuchheizkörper.
    - trockner
    - waschmaschine


    bei überlast schaltet er auf bypass - wieviel verträgt der bypass? vielleicht föhnt sich jemand die haare, ein anderer hat die microwelle auf 1000W und gleichzeitig wird noch mit dem staubsauger hantiert...


    ich hoffe nichts übersehen zu haben. was haltet ihr davon?


    achso, wir verbrauchen 3800kw/h im jahr - ich hoffe, dass wir dann auf 2600kw/h kommen.

    SolarEdge SE8K / 29 x Winaico WST 325 M6 PERC mit P370 Optimierer

    mppsolar pip 2424 msx / 6 x poly 235Watt Risen SYP235S / 24v PzS 465Ah 11,16kWh mit EUW

    Tesla Model S75D