Steuerliche Betrachtung von AC vs. DC BatterieSystemen


  • Bei meinen diversen Gesprächen mit Fachbetrieben wurde da immer auf den "Steuerberater" verwiesen!


    DAS ist so elementar - das MÜSSEN die zertifizierten Fachbetriebe des jeweiligen Anbieter wissen :!:


    PV-Anlage wird gleichzeitig mit BatterieSpeicher installiert - wegen KfW 40 PLUS:


    Beispiele von Anbieter:


    SIA energy PROline: DC Anbindung, Abzug von 19 % - also 19 % weniger Kosten?


    Marktführer 2015 von integrierten Batteriespeichern:
    Sonnen/SENEC: AC Anbindung, kein Abzug von 19 %


    Hatte bereits 2011 mit dem Finanzamt so richtig "Heckmeck" - und in 2017 (Steuererklärung für 2016) habe ich da keine Lust mehr drauf!

  • Hallo Ecart


    Soweit ich den Leitfaden für pv von den bayerischen Finanzbehörden verstehe gilt
    Ust bei gleichzeitiger Anschaffung egal ob AC oder DC.
    Abschreibung weder AC noch DC.
    Es sei denn du nutzt den Speicher zu mehr als 10% betrieblich, als verkaufst Strom aus dem Speicher. Sehr unwahrscheinlich.
    Zumal du bei gleichzeitiger Abschreibung von Speicher und Anlage fast bzw keinen Gewinn erzielst und dann in die Liebhaberei fällst.


    Gruß



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Das hatten wir doch gerade erst http://www.photovoltaikforum.c…riespeichern-t112632.html
    Ich würde mal behaupten weit über 90% der Mitarbeiter im Finanzamt/der Finanzverwaltung haben keine Ahnung von der Technik und auch nicht den Hintergrund und die Zeit sich damit zu beschäftigen. Die arbeiten das nach Schema ab und wenn es dem Steuerpflichtigen nicht paßt, steht ihm der Rechtsweg offen.