Laderegler mit geschaltetem kontakt?

  • Hallo
    Ich suche einen Passenden Laderegler für meine Photovoltaik.
    Aber ich finde nicht was ich brauche.
    Ich will, dass der Strom der Photovoltaik direkt auf einen Verbraucher umgeleitet wird, sobald die Accus voll sind.
    Der Strom der Accus soll dabei nicht verbraucht werden. Das soll dann manuell passieren (schalter).


    Gibt es einen Laderegler von irgend einer Firma, der überhaupt soeinen schaltkontakt hat?
    Oder muss ich da irgendwie mir einen anderen weg überlegen?


    Mindesten 10A Ladestrom
    12 oder 24V
    Nach möglichkeit recht günstig ohne sonstigen schnickschnack :D


    Liebe Grüße
    Stefan

  • Tristar im Dumpload Mode ist der einzige der das kann

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Hallo stefan-k


    Zitat

    „Ich will, dass der Strom der Photovoltaik direkt auf einen Verbraucher umgeleitet wird, sobald die Accus voll sind.“


    Was ist „voll“ = 100% und was geschieht wenn du den Verbraucher einschaltest, dann sind ja nur noch 99,9% in der Akku und der Verbraucher wird ja dann automatisch wieder abgeschaltet, die Akku ist ja nicht mehr „voll“ usw. usw.. :juggle:


    Zitat

    "Der Strom der Accus soll dabei nicht verbraucht werden."


    Soll nur dann der Überschüssige PV-Strom zum verbrauchen am "Schalter" zur Verfügung stehen und auf keinen Fall Energie aus der Akku entnommen werden ?



    Du musst genau sagen was die suchst sonst kann man da nichts zu deiner Anfrage sagen oder vorschlagen.



    Gruß

  • Also ich will ein par Pflanzenlampen damit betreiben.
    Morgens soll erstmal der Accu geladen werden, bis er "voll" ist. (also 90-100% etwa =D )
    Danach soll der Strom direkt auf die Beleuchtung gehen.
    Wenn ich dann abends nach hause komme will ich dann die Lampen über den Accu laufen lassen.
    Das is das eigendliche ziel.

  • Das hat aber rein gar nichts mit direkter Überschussverwertung zu tun, sondern einfach ein normaler direktverbrauch, das ist einfach ein Last an bei "fast" Voll. Das kann sowieso jeder Regler mit Display dessen Werte für Last an und Last aus definierbar sind. Setzt aber für einen sinnvollen Betrieb voraus das du genug PVleistung zur Verfügung hast, wie z.B ich hab an einer Beleuchtung für eine Palmenecke in einem dunklem Nordwinkel mit zu wenig Licht bei ca 90w Verbrauch 500wp dran.. Ich hab damit ganzjährig fast 6-9 Stunden im Direktbetrieb, und wenn das Wetter wirklich ganz mies im Winter ist dann halt nix.. aber selten

    Bilder

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Zitat

    Wenn ich dann abends nach hause komme will ich dann die Lampen über den Accu laufen lassen


    :?:

    Zitat

    Morgens soll erstmal der Accu geladen werden, bis er "voll" ist. (also 90-100% etwa =D )


    Also dann max 10% Entladung am Abend? Das soll dann funktionieren mit welcher Batterie wie lange? :juggle:

    PIP 2424HS an 750Wp 3xShinsung Black Mono250 +1,5Kwp (6xShinsung Black Mono250)
    an FPS 100/50 an Bluebatt 24v 465Ah

    EA Sun ISolar SMV III 3K

    EA Sun SP 3K-24
    Siliken 3,3i 3,25Kwp 13xShinsung Black Mono 250
    VW T4 mit Evective 2000w + Varta 110Ah +0Wp

  • Hallo stefan-k,


    kauf einfach einen billig Akkuladeregler der eine LED hat „AKKU-VOLL“.


    Das Signal am LED (AKKU-voll) verwendest du um den PV-Strom direkt auf die Beleuchtung umzuleiten.
    Wenn du dann abends nach Hause kommst must du aber den Schalter einschalten um den Strom aus der Akku zu verwenden.
    Bei dem z.B. Relais K1 oder Leistungs-MOSFET würde ich noch eine kleine Abfallverzögerung machen usw.


    Du musst noch verraten welcher Laderegler das sein soll, dann kann man eine konkrete Lösung erstellen.


    Gruß

  • Zitat von stefan-k

    Also ich will ein par Pflanzenlampen damit betreiben.
    Morgens soll erstmal der Accu geladen werden, bis er "voll" ist. (also 90-100% etwa =D )
    Danach soll der Strom direkt auf die Beleuchtung gehen.
    Wenn ich dann abends nach hause komme will ich dann die Lampen über den Accu laufen lassen.
    Das is das eigendliche ziel.


    Du musst die komplette PV Anlage nur richtig auslegen.
    Dabei brauchst du genügend Speicher, da du nicht weißt, ob am Tage die Sonne scheint.
    Welche Spannung würde auf die Lampen kommen, wenn sie direkt mit Solarstrom versorgt werden?
    Um welche Speichermenge (Ah @ xx V) geht es denn überhaupt?


    Die Probleme sind hier der Herbst/Winter mit geringer Einstrahlung.
    Rechne mal, wie viel h die Lampen an sind und wie viel dabei verbraucht wird.

  • Du solltest auch beachten, dass dich jede kWh, die ihren Umweg über die Batterie macht, dich 15 Cent++ kostet. Bei rund 10 Cent für die Erzeugung liegt du bei 25 Cent und da lohnt der Aufwand nicht. Nimm eine relativ kleine Batterie und hänge einen Spannungswächter dran. Ist die Batterie hinreichend voll, dann wird auf PV umgeschaltet und wenn die Batteriespannung unter einen bestimmten Level sinkt, dann wird der Netzumschalter betätigt. Das Konzept kann man noch um eine Zeitschaltuhr und eine automatische WR-Abschaltung erweitern.

    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

  • Zitat

    Die Probleme sind hier der Herbst/Winter mit geringer Einstrahlung.


    Zitat

    Mindesten 10A Ladestrom


    Da sind ja ca. 120 Wp am Start und da kann er ja nur eine 20, 50 oder 60W einsetzen das ist klar.


    Ich würde da auch anders vorgehen.
    1. Laderegler CMP12 (bei eBay für 5,20 € incl. Versand).
    2. Das Teil hat 3 LEDs die den ladezustand anzeigen und sobald das LED-voll aufleuchtet würde ich den Verbraucher (Lampe) einschalten mit Strom aus der Akku. Die Anzeige Akku voll kann ja nur ihren Zustand ändern (auf voll) wenn was von der PV kommt.
    3. Sonst hat man ja das Problem das man eine Lampe bräuchte die immer genau die von der PV zur Verfügung gestellte Leistung verarbeiten kann (in Licht umwandelt kann) die augenblicklich kommt. Weshalb das stefan-k mit dem PV Direktverbrauch machen möchte und noch dazu mit einer schwankenden PV-Leistungsabgabe und deiner festen Leistungsaufnahmen bei den Lampen habe ich auch nicht verstand die Akku ist ja ohnehin vorhanden. :juggle:


    Bei nur PV-Verbrauch und Akku voll, Lampe z.B. 50W
    Akku ist voll und von der PV kommen 5W = 5W an der Lampe = 0 Licht.
    Akku ist voll und von der PV kommen 10W = 10W an der Lampe = 0 Licht.
    Akku ist voll und von der PV kommen 15W = 15W an der Lampe = 0 Licht.
    usw.
    usw.
    Stafan-k hat aber z.B. eine 50W Lampe im Einsatz, da macht die Lampe keine anstalten Licht abzugeben und wenn 100W von der PV kommen verschenkt er auch 50 W usw.
    Wie gesagt weshalb das stefan-k das so machen möchte erschließt sich mir nicht so richtig.


    Gruß