924** | 9kWp || 1430€ | LG

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Juni 2006
    PLZ - Ort 924**
    Land Deutschland
    Dachneigung 10 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Trapezblech
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 8.5 m
    Breite: 12.5 m
    Fläche: 106 m²
    Höhe der Dachunterkante 3.5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 977
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 29. November 2018
    Datum des Angebots 30. April 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1430 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 1000
    Anlagengröße 9.98 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 35
    Hersteller LG
    Bezeichnung LG285 S1C-L4
    Nennleistung pro Modul 285 Wp
    Preis pro Modul 218 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller Fronius
    Bezeichnung SYMO 10.0-3-M
    Preis pro Wechselrichter 1680 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Mein Nachbar plant eine PV Anlage auf dem Dach eines Nebengebäudes
    das Angebot ist von seinem Hauselektriker
    im Preis enthalten ist ein Fronius Smart Meter
    Montagegestell aus Alu und Edelstahl als Kreuzschienensystem für Trapezblecheindeckung
    Gerüst bauseits
    Erdkabel zum Wohnhaus auch bauseits


    mir scheints nicht grad superbillig zu sein
    Macht die Beschränkung auf die 10 kWp Sinn oder soll er das Dach vollmachen ?

  • Wie hoch ist denn der Verbrauch im Jahr?


    Bei Länge: 8,50 Meter und Breite: 12,50 Meter könnte man auch knapp 5*12 in hochkant legen.
    Quer würde ich bei DN10 nicht legen!
    Sollten da keine 5 übereinander passen (nochmal genau messen) würde ich <= 10KWp bleiben.


    Ferner würde ich bei DN10 keine sündteuren LG mono Module legen ... die sieht man von unten nicht.
    Das Angebot ist teuer, wenn das Gerüst bauseits steht und der Bauherr auch noch die AC Leitung baggert.
    Da kann man 250/260Wp oder wenn es am WR besser passt vielleicht noch "standard" 275Wp Module legen.
    Damit würde man auf 15KWp bis 16,5KWp kommen.


    Je nachdem ob Blindleistung bereit gestellt werden muss (Bayernwerk?) dann einen Fronius Symo mit 12,5KVA oder 15KVA setzen und mal den Preis für den RSE beim VNB anfragen.


    Wie sieht es mit PV auf dem Wohnhaus aus :?:

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • 12 x 5 Module sollten hochkant draufpassen, das Gebäude wird erst gebaut
    Netzbetreiber ist Bayernwerk, also keine Blindleistung
    PV auf dem Wohnhaus steht nicht zur Debatte
    Der Verbrauch ist eher niedrig, ich schätze mal so 3.000 - 4.000 kWh / Jahr

  • Warum auf einen Flachdach das nicht einsehbar ist solche Module ?
    vor allen wenn man da Platz entsprechend hat.


    Okay, wenn man mehr als 10 kw/p will ist das noch okay,
    wenn man unter 10 kw/p bleiben will, dann würde ich mit der Leistungsklasse
    runtergehen, das senkt dann einiges an Kosten.


    Wenn das Gerüst Bauseitz gestellt wird, sollte man am Preis noch was optimieren
    LG ist zwar ein bisschen teurer, aber ein bissl was geht immer :)


    Preis RSE bei Bayernwerk ca. 360 Euro netto
    so war der Preis letztes mal :)


    wenn man auf 15 kW/p kommt oder höher, dann vollmachen :)

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de