greenrock.energy

  • Dass sich niemand räuspert, sagt mir eigentlich genug aus.... Danke!


    Die Fa. greenrock energy macht folgendes Angebot:


    Die Kosten der Dachflächensanierung trägt greenrock energy. Als Gegenleistung entfällt die Dachpacht. Ein weiteres Nutzungsentgelt gibt es nicht.


    Was mich insbesondere stutzig macht ist, dass auch die Nordflächen mit PV belegt werden sollen. Das verdoppelt zwar die kwp-Leistung, drückt aber den durchschnittlichen Jahresertrag pro kwp nach unten. Wer macht denn so was? Sind die Modulpreise so im Keller?


    Es ist nicht so, dass die Fa. unbedingt unseriös rüberkommt. Wenn die Dachflächen unbedingt sanierungsbedürftig wären, würde ich das Angebot näher in Betracht ziehen. Die Dächer halten aber voraussichtlich noch ein paar Jahre durch, daher werde ich das Angebot so nicht annehmen. Auch fällt bei mir nur geringer Stromverbrauch an, so dass ein auch ein Direktbezug nicht viel Sinn für mich macht. Der Strom würde nahezu komplett eingespeist.


    Viele Grüße
    Steffnix

    Mit sonnigen Grüßen!!!