Wer kan mir einen guten Rat geben

  • Hallo.
    Ich habe vor eine Inselanlage in unserem Schrebergarten zu installieren.
    Zwei PV Module habe ich gesponsert bekommen.
    Nun meine Frage.
    Schalte ich die am besten in Reihe oder Parallel?
    Und welchen Laderegler benötige ich.
    Nur zur Info:
    Ich möchte lediglich einige 12 Volt LED Lampen betreiben mal das Handy aufladen und eventuell mal ein Radio anklemen.

  • Hallo, für diese Module brauchst du einen echten MPPT Regler welcher die 35,7V auf die 12V der Batterie "umwandelt". Ein billiger PWM Regler kann das nicht und würde das Modul nur zu ca 50% nutzen. Mit einem 100/30 oder 7520 würde das gehen, beide Module kann man dann parallel schalten.
    http://www.burmeister-elektron…/Info%20MPPT%20100-30.pdf
    http://www.amazon.de/Soltronic…sr=8-1&keywords=mppt+7520


    Grüße Toni.

  • Danke für den Tipp!
    Das sind ja mächtig teure Geräte.
    Gibt's keine Preisgünstigere gute und zuverlässige Geräte.
    Ich muß zugeben ich habe überhaupt keine Ahnung was das anbelangt! :shock:
    M.f.G Robert

  • Zitat von Rob-ert

    Danke für den Tipp!
    Das sind ja mächtig teure Geräte.
    Gibt's keine Preisgünstigere gute und zuverlässige Geräte.
    Ich muß zugeben ich habe überhaupt keine Ahnung was das anbelangt! :shock:
    M.f.G Robert


    Hallo Robert.
    Preisgünstig und gut baut man mit anderen passenden 12V Modulen (18V MPP Spannung) mit PWM Laderegler, mit MPPT, welche die Spannung umwandeln können, istd as eine komplett andere Technik und daher teurer. VORSICHT es gibt im Netz gefakte MPPT die in Wirklichkeit keine sind, bevor du einen Regler kaufst unbedingt hier fragen.
    Grüße Toni.

  • Mit diesem Modul am besten eine 24V Anlage bauen

    Wo wären wir heute ohne Bill Gates ?

  • Hallo Robert,


    Du hast denkbar ungeeignete Module für eine 12V-Insel bekommen, da sie eine hohe Spannung und relativ wenig Strom liefern.
    Aber Du hast sie nun mal, und jetzt schau'n mer mal, was man am Besten draus machen kann:


    Die meisten günstigen 12/24V PWM-Laderegler hätten zwar einen USB-Anschluss drin, was zum Handy aufladen toll ist. Leider gehen die aber idR nicht bis zur Leerlaufspannung von 44V von Deinen Modulen, so dass diese schon mal ausscheiden.
    Folgender PWM-Laderegler kann bis 47V Leerlaufspannung, was auch schon knapp wird (bei Kälte geht die Leerlaufspannung der Module noch weiter nach oben):
    https://prevent-germany.com/la…olsum-f-10.10-12v/24v-10a
    Zum Handy laden brauchst dann halt noch so einen Zigarettenanzünder-USB-Adapter.


    Generell verschenkst Du mit den PWM-Ladereglern ca. 2/3 der Solarenergie, da deine Modulspannung überhaupt nicht mit der Batteriespannung zusammenpasst.


    Der optimale (aber auch teuerste) Laderegler wäre ein MPP-Laderegler, z. B.
    https://prevent-germany.com/so…lar-mppt-75/15-12/24v-15a
    Der gleicht die Modulspannung an die Batteriespannung an. Er verträgt eine maximale Modulspannung von 75 V, so dass Du damit auch keine Probleme kriegst. Deine beiden Module kannst Du daran parallel anschließen.
    Das wäre wahrscheinlich auch die "wirtschaftlichste" Alternative für Dich, da Du die Module ja schon hast.


    VG Markus

    08/2007 8,4 kWp: 42 Kyocera KC200GHT-2 an Sunways NT5000(850 V) und NT4200
    12/2011 9,31 kWp: 38 Solon Black 230/02 245Wp an SMA SB 4000TL-21 und SB 5000TL-20
    12/2014 24V-Insel: 10xIsofoton I-159, LR Steca 4545, WR Steca PI 1100 und 1600 Ah OCSM

  • Zitat von Rob-ert


    Das sind ja mächtig teure Geräte.
    Gibt's keine Preisgünstigere gute und zuverlässige Geräte.


    Wenn du nicht viel Strom brauchst, kannst du auch erstmal einen 15A oder 20A PWM Regler nehmen. Beide Module parallel anschließen. Die haben dann zusammen 120 Watt.
    http://www.amazon.de/Akku-Regl…&keywords=15A+Solarregler


    MfG Georg

    Einmal editiert, zuletzt von iron-age ()

  • Zitat von Rob-ert

    Hallo.
    Bitte begründen!
    Und welche Komponenten können Sie empfehlen?
    MFG. Robert


    Weil das Module für eine 24V Anlage sind


    Für 12V haben die Module 18V
    Für 24V haben die Module 36V


    http://www.ebay.de/itm/181471045780


    http://www.ebay.de/itm/291768064056


    @Pezi: Der BlueSolar MPPT 75/15 sollte auch gehen für 12V oder ???

    Wo wären wir heute ohne Bill Gates ?

    Einmal editiert, zuletzt von Solarm ()