USA: Kläger fordern Verkaufsstopp für Elektro-BMW

  • Wegen angeblicher Sicherheitsmängel fordern Kläger in den USA einen sofortigen Verkaufsstopp für bestimmte Modelle des BMW-Elektroautos i3. Wenn sich die Batterie leere könne die Geschwindigkeit plötzlich ohne Vorwarnung auf 70 Kilometer pro Stunde fallen, hieß es in der bei einem Bundesgericht in Los Angeles eingereichten Sammelklage.


    (...)


    Quelle: n-tv.de

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“


  • 70 kmh sind 69 kmh mehr, als in den Ballungsräumen während der Stoßzeiten geht. Dass ein e-Mobil Fahrer seinen Akku nicht im Blick hat und der 'plötzlich' mitten auf der 'Schnellstraße' auf 70 kmh in das Notprogramm geht, ist doch an den Haaren herbei gezogen. Im übrigen gehen viele Autos ins Notprogramm, wenn etwas nicht stimmt, teilweise bis auf 40 kmh.


    *wie blöd muss man sein, um mit fast leeren Akku richtig schnell zu fahren, was in den USA ja zudem meist illegal ist?

  • Hier mal ein paar mehr Infos: Es geht wohl nur um die REx-Modelle. Scheinbar ist es wohl so, dass in den USA der REx anders konfiguriert ist. Außerhalb der USA ist es wohl so, dass man den REx so einstellen kann, dass der Akku immer einen gewissen Level hält und nicht leerer wird. In den USA ist der REx wohl so eingestellt, dass der das nicht kann, weil er wohl nur als eine Art Notstromaggregat mit verminderter Leistung und dadurch resultierend verminderter Geschwindigkeit fungiert.

    9,6 kWp Talesun TP660P-240, SMA STP 8000TL-20; Ausr.: 70° (West); DN: 33°; seit 10/2012
    10,56 kWp Yingli YL240P-29b, SMA STP 10000TL-10; Ausr.: -110° (Ost); DN 33°; seit 01/2013


    „Wenn Weitblick ortsgebunden ist, kann es mit den Visionen auch nicht so weit her sein.“