sporadisch Nullwerte im Solarweb

  • Hi Leute,


    ich würde gern mal ein Thema neu eröffnen und euch fragen ob jemand dieses Problem auch schon bemerkt hat.


    Im April konnte ich dieses Phänomen erstmalig sehen, dann war eine Zeit Ruhe bis am 1./2.Mai erneut auftrat und jetzt die letzten 3 Tage ebenfalls.


    Um die Mittagszeit, ich konnte es jetzt auf ca 11.30 - 13.45 kommt es zu einem dropdown auf Null. D.h. es wird dann im Solarweb keine Erzeugung, kein Verbrauch etc. angezeigt. Alle Werte sind dann auf Null.


    Dadurch, dass diese Werte nur 5 minütlich geloggt werden, kann es durchaus sein, dass es noch mehr dieser Ereignisse gibt nur werden sie nicht erfaßt.


    Ich lasse mir täglich eine CSV Datei schicken und habe nun mal angefangen, die Werte darin zu korrelieren zu den Zeiten, wenn der Null drop passiert.


    Dabei ist mir aufgefallen, dass es da einen Zusammenhang mit Peaks gibt. D.h. wenn der Wert (das ist der kleinste den ich finden konnte) auf über 3900W steigt, dann gibt es in 80 oder 90% einen Nullwert in der Energieanzeige des Solarweb (ebenso kann man das im "Archiv" im Solarweb erkennen)


    Die Werte waren wie folgt.
    14.5.2016 12:10 Uhr / 4104 Watt / keine Nullung
    14.5.2016 13:10 Uhr / 4012 Watt / Null drop
    14.5.2016 13:30 - 13:45 Uhr / 3961/3982 Watt / Null drop


    15.5.2016 11:30 Uhr / 3993 Watt / Null drop
    15.5.2016 12:15 - 12:25 Uhr / 4320 Watt / Null drop
    15.5.2016 13:00 - 13:10 Uhr / 4235 Watt / Null drop


    16.5.2016 12:20 Uhr / 4450 Watt / Null drop


    Am 9.5.2016 gabs das Problem, dass sich das Solarweb Connect aufgehangen hatte und da mußte ich einen Datalogger restart durchführen. Da das Problem bereits vorher auftrat, kann ich es nicht darauf zurück führen oder der Datalogger hat generelle einen Knacks?


    Hat einer von euch eine Idee oder kennt das Problem?


    Ein Ticket habe ich bei Fronius eröffnet. Dort muß man erstmal tiefer forschen.

  • Du meinst soetwas?
    Ja hab ich auch mal bemerkt bei mir

    Bilder

    5.0 kWp Fronius Energy Package 9kW
    Ausrichtung: DN ~ 35°, SSO


    Geben Sie Ihren persönlichen Empfehlungscode 3EHH7233Z an Ihre Freunde und Bekannten weiter. Werden diese Kunden von aWATTar, bedanken wir uns mit 20,- € bei Ihnen für die Weiterempfehlung. Alle Infos zu unserem Empfehlungsprogramm „Sag’s WATTar“ finden Sie unter Sag's WATTar.


    Würde mich freuen wenn jemand den Empfehlungscode verwenden würde 🙂



    Herzoglicher JK: 45 D: 9 T:1
    LK: 2

  • Ja genau!


    Wichtig wäre es jetzt zu erfahren wie hoch der tatsächliche Wert zu dem Zeitpunkt war. Ich kann's aktuell nur an der csv Datei erkennen, die ich per Email bekomme mit den tagesdaten vom Vortag

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.


  • Bisher habe ich leider noch kein Feedback von Fronius erhalten.


    Gestern und heute hatte ich wieder so ein Ereignis.


    Das Event von gestern zeigt 2x einen Wert von 46xx Watt Erzeugung. D.h. für 10 min wir in der Energieanzeige 0-Werte angezeigt.


    Hat den keiner von Euch ein ähnliches Problem?


    Ich habe schon überlegt ob ich den Hybrid mal ganz komplett reseteen sollte!?


    Der hat das Problem mit dem Nulldrop und das er die Dynamische Einstellung nicht korrekt anzieht. Mir ist auch noch eingefallen, dass er bei 5A Ladestrom 1650Watt reinschiebt obwohl es doch nur etwas um die 1000W sein sollten.


    Weiß einer von Euch wie genau er diese 5A umsetzt. In Bezug auf die Spannung wären das 330V. Hat das laden was mit er Anzahl der verbauten Akku Module zu tun?? (so kommt es mir irgendwie vor)

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.


  • Würde mal sagen
    5 x 330 Volt sind 1650 watt, oder??

    5.0 kWp Fronius Energy Package 9kW
    Ausrichtung: DN ~ 35°, SSO


    Geben Sie Ihren persönlichen Empfehlungscode 3EHH7233Z an Ihre Freunde und Bekannten weiter. Werden diese Kunden von aWATTar, bedanken wir uns mit 20,- € bei Ihnen für die Weiterempfehlung. Alle Infos zu unserem Empfehlungsprogramm „Sag’s WATTar“ finden Sie unter Sag's WATTar.


    Würde mich freuen wenn jemand den Empfehlungscode verwenden würde 🙂



    Herzoglicher JK: 45 D: 9 T:1
    LK: 2

  • was sagt das fehlerprotokoll direkt am wr oder im lokalen webserver dazu?
    gibts meldungen dazu?

  • Zitat von flosky

    was sagt das fehlerprotokoll direkt am wr oder im lokalen webserver dazu?
    gibts meldungen dazu?


    Nothing. Keine Statusmeldung noch sonstiges. Fronius konnte auch keine dazu erkennen.

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.


  • Ich muß dieses Thema noch mal hochziehen.


    Heute ist ein schöner sonniger Tag. Jetzt ist mir aufgefallen, dass ich wieder diese Nullung im Solarweb, bei der Produktion sehe.


    Seit langer Zeit mal wieder. Mit der 1.3er Firmware gabs das nicht, davor mit der schon.


    Kennt das noch jemand von euch?


    Habe keinen Fehler erhalten. Als erstes habe ich jetzt den WR mal ausgemacht. AC und DC Schalter aus. Akku aus und dann umgekehrt wieder hochgefahren.

  • Hab grad noch mal geschaut, jetzt sind die Werte auf einmal da.


    Da scheint im Hintergrund noch etwas zu passieren, dass die Korrektur erfolgt.