Deutsche Gigafactory

  • Bitte kurz überlegen und recherchieren:


    Quelle: Bundesanzeiger


    Zur Zeit fertigen sie Akkus, Die Zellfertigung (die ja in der neuen Tesla Fabrik stattfinden soll, ist geplant, was immer das heißen mag. Selbstverständlich sehr gut, dass man in D. sich derart mit dem Thema beschäftigt und derart wachsen wird.


    Der Landen verdient sehr gut, bei der relativ geringen Wertschöpfung. Offensichtlich hat es Herr Sven Bauer (Techniker) echt drauf mit seinen bisher 1.100 festen MA (laut hp)


    Bei den gewaltigen Investitionen wird sich der Umsatz sicher vervielfachen (müssen)


    Quelle: [url=http://www.bmz-gmbh.de/news/newsletter/0,1,5345,1552.html]hp[/url]


    Den Bedarf an hochwertigen Akkus für den Professionen Einsatz sehe ich auch überdurchschnittlich wachsen.

  • Heute steht bei uns in der Tagespresse das VW sogar Emden als Standort für ein Batteriewerk auf der Liste hat.

    Gruß Hansi


    PS. Habe im Oktober 2017 einen Sion vorbestellt und seit Juni 2019 fahre ich ein Model S 90D

    Nun haben wir noch einen Polestar 2 vorbestellt, Liefertermin Dez. 2020

    Einmal editiert, zuletzt von hansi090 ()

  • Zitat von hansi090

    Heute steht bei uns in der Tagespresse das VW sogar Emden als Standort für ein Batteriewerk auf der Listen hat.


    Das gibt doch wieder ein Wettrennen der Subventionen der Bundesländer..... - zahlen tut es aber der Steuerzahler


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Zitat von Henning_PV

    BMZ baut eine Fertigung in Deutschland die genauso groß ist wie die von Tesla.
    http://www.elektronikpraxis.vo…rsorgung/articles/533413/


    30GWh jährliche Fertigungskapazität (im Vergleich dazu Tesla peilt 35GWh an https://de.wikipedia.org/wiki/Tesla_Gigafactory , ist also ungefähr genauso groß )


    Der Vergleich geht total vor den Baum.
    Was die machen ist nur die Batterie zu konfektionieren.
    Das ist der Teil den Tesla in der Giga macht.
    Zudem stellen die wohl weniger für EVs her sondern für andere Akkubenutzer.


    Das viel wichtigere, die Zellproduktion (in der Giga von Panasonic), ist momentan nicht angedacht.
    Die schreiben da zwar von tollen Prototypen .... naja ... :juggle:

  • Zitat von Murray


    Das viel wichtigere, die Zellproduktion (in der Giga von Panasonic), ist momentan nicht angedacht.


    Was ist denn "das wichtigere"?


    Was ist denn "das wichtige" bei der Fertigung von Solaranlagen?


    Siliziumherstellung?
    Zellfertigung?
    Glas- und Alurahmen und Folienproduktion?
    Modulfertigung?
    Wechselrichter?
    Kabel?
    Planung, Montage, Betreib der Anlagen?
    Recycling?


    Es gibt sehr viele Stufen der Wertschöpfung.


    Bei einem Elektroauto ist das genauso.


    Die wenigsten werden vermutlich fordern, dass in Deutschland eine große Lithium- Nickel- oder Cobaltförderung entstehen muss.
    Wie schaut es mit Elektroden, Separatoren, Elektrolyt und Zellgehäusen aus?
    Zellfertigung?
    Batteriefertigung?
    Leistungselektronik?
    Motoren?
    ...
    ...
    2nd life?
    Recycling?


    Man sieht, auch beim e-Auto ist die Wertschöpfungskette sehr lange. Das Zusammenfügen von Zellen aus Elektroden, Separatoren, Elektrolyt & Co ist auch nur ein einziger Schritt und ob jetzt gerade dort das größte KnowHow und die größte Wertschöpfung liegt (vor allem wenn alle immer weiter sinkende Zellpreise fordern) muss sich erst noch zeigen. Ich wette da nicht drauf.
    Trotzdem erscheint es begrüßenswert, sich auch daran zu versuchen.

    24x Sanyo 205 HIP = 4,92kWp

  • Der Wertschöpfungsanteil am Endprodukt Akku ist beim Teilschritt Zelle zusammenfügen nicht der bedeuteste?


    Leider stehe ich nicht so im Thema wie du. vermutlich hast du aber recht, denn die Vorprodukte werden schon einen hohen Anteil an der Gesamtwertschöpfung der Zelle haben. Deshalb ja auch meine Vermutung mit BASF, denn wer soll so etwas sonst stemmen können? Exorbitant hohe Investition in eine echt komplexe Ultra Massen Fertigung mit extrem hohen Qualitätsansprüchen.