63533 | 6kWp || 1872€ | Hyundai

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Juli 2006
    PLZ - Ort 63533 - Mainhausen
    Land Deutschland
    Dachneigung 32 °
    Ausrichtung Nordwest
    Art der Anlage
    Nachgeführt 2 Achsig
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 16 m 0 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 860
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 1.5 %
    Grund der Investition Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 29. November 2018
    Datum des Angebots 5. April 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1872 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 860
    Anlagengröße 6.81 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 15
    Hersteller Hyundai
    Bezeichnung HIS-S250RF (BF)
    Nennleistung pro Modul 250 Wp
    Preis pro Modul
    Modul 2
    Anzahl 18
    Hersteller Solar Frontier
    Bezeichnung SF 170-S
    Nennleistung pro Modul 170 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller FRONIUS
    Bezeichnung SYMO 5.0-3-M
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller BayWa
    Bezeichnung NOVOTEGRA
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Ich habe einen Jahresverbrauch von ca. 9000KWh. Dieser hohe Verbrauch kommt daher, da meine Frau nebenberuflich einen Bügelservice betreibt.
    Die Solar Frontier-Module sollen auf die Nord-Ost-Seite.

  • Stimmt der Preis wirklich, wenn ja dann kann man nur raten neue Suche starten
    NO Seite wie ist die genau Ausrichtung ?
    Bei einer Dachneigung größer 20 Grad NO belegen ist schon mutig
    und da werden es die SF Module mit Sicherheit auch nicht rausreissen
    warum auch.

    ZOE intens 10/2014, Kona 12/2018, Peugeot e-208 11/2020
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

    Einmal editiert, zuletzt von michaell ()

  • Und warum legst Du nicht auf beide Seiten die Mono oder Poly Module?
    Komm bitte nicht mit "tollem Schwachlichtverhalten" der SF an. :roll:
    Wie weit nach Norden guckt denn das Norddach und welche DN hast Du da?


    Davon abgesehen, bei dem hohen Verbrauch würde ich deutlich mehr PV bauen.
    Das ist mit SF aufgrund des höheren Flächenverbrauchs schwieriger.
    Also beide Dächer mit kristallinen Modulen belegen und dann anstatt der 250Wp Module eher zu 275-290Wp pro Modul greifen.


    Bei 1872,- pro KWp und FK Zins kommt auch noch drauf, kannst Du das Ziel "Bis zu 5 % Rendite wären nicht schlecht" vergessen. Wenn sonst nix besonderes ist sollte das je nach den örtlichen Gegebenheiten auch für 1350,- pro KWp möglich sein.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5