Temporäre Insel mit normaler netzgekoppelter PV Anlage?

  • Neulich am 'Stammtisch' kam folgende Frage auf.


    Szenario: Ein Haus mit mit 'normaler' netzgekoppelter PV Anlage wird renoviert. Dabei wird die Elektroinstallation komplett erneuert und die installierte PV Anlage ist dadurch vorübergehend nicht am Netz angeschlossen.
    Würde sich ein netzgekoppelter PV Wechselrichter mit einem 12V DC-> 230V AC Wechselrichter (reiner Sinus) als netzbildendes Element synchronisieren?


    Noch ist kein ernsthaftes Projekt geplant. Mangels Erfahrung mit der Thematik konnte keiner der Beteiligten einschätzen, ob sich ein netzgekoppelter Wechselrichter überhaupt ein 'echtes' Netz vorspielen lässt. Also bitte keine Einschätzung der Sinnhaftigkeit ;-) Danke!

    StromAmpel - Ist Strom jetzt billig oder teuer, grün oder grau?

  • Zitat von mdmd

    Neulich am 'Stammtisch' kam folgende Frage auf.


    Szenario: Ein Haus mit mit 'normaler' netzgekoppelter PV Anlage wird renoviert. Dabei wird die Elektroinstallation komplett erneuert und die installierte PV Anlage ist dadurch vorübergehend nicht am Netz angeschlossen.
    Würde sich ein netzgekoppelter PV Wechselrichter mit einem 12V DC-> 230V AC Wechselrichter (reiner Sinus) als netzbildendes Element synchronisieren?


    Noch ist kein ernsthaftes Projekt geplant. Mangels Erfahrung mit der Thematik konnte keiner der Beteiligten einschätzen, ob sich ein netzgekoppelter Wechselrichter überhaupt ein 'echtes' Netz vorspielen lässt. Also bitte keine Einschätzung der Sinnhaftigkeit ;-) Danke!


    Wenn er der InselWR ACoupling kann und NetzWR sich hier über Freqneuz Steuern kann dann ja ..
    Die Einzigen INsel WR die das derzeit beherschen sind Victron Multiplus, Studer xtender und SMA Sunny Island ... ein normaler Insel WR kann das nicht

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Ist aber die Frage, ob das "simulierte" Netz mit dem anderen Wechserichter einen genügend kleinen Innenwiderstand hervorbringt, damit das ENS des PV-Wechselrichters nicht auslöst. Zudem muß der PV-Wechselrichter ja dynamisch auf die aktuelle Last im Hausnetz abregeln. Normalerweise sind die PV-Wechselrichter dafür aber doch nicht ausgelegt, oder? Die schauen doch vermutlich nur, ob der Innenwiederstand des Netzes klein genug ist und wollen dann die aktuelle Leistung möglichst komplett einspeisen.

    2KWp-Module 45° Süd, Effekta AX-K4000(PIP3248HS) + LG Chem Resu 6.4EX Speicher + Raspberry Pi B+

  • Zitat von mdmd

    Würde sich ein netzgekoppelter PV Wechselrichter mit einem 12V DC-> 230V AC Wechselrichter (reiner Sinus) als netzbildendes Element synchronisieren?


    und wo sollen die 12V für den Wechselrichter herkommen?

    Alle sagten das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht, und hats einfach gemacht.

  • Und wenn er es könnte, wo soll dann der Solarstrom hin? den 12V Wechselrichter zerschießen?

    Hybridinsel, 3 phasig, 3 XTM 4.000, 2 Variotrack, BSP, Staplerbatterie 775 AH 48V, eff. ca. 8 kwp (4,75 auf SO und 5,25 auf NO), 250er Yingli
    PoorMan'sTesla=PMT=Renault Fluence und 120l Elektroboiler als Überschußverwerter...

  • Zitat von Zellenschaden

    Und wenn er es könnte, wo soll dann der Solarstrom hin? den 12V Wechselrichter zerschießen?


    Ja den der muss dann die 5KW ja wo vernichten

    Wo wären wir heute ohne Bill Gates ?

  • Normal nicht. Wenn du Geld übrig hast baus auf, schließ an und berichte..... :lol:

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Zitat von letsdoit

    Normal nicht. Wenn du Geld übrig hast baus auf, schließ an und berichte..... :lol:



    bitte nur in gut belüfteten räumen :juggle:

  • Stammtisch und PV, scheint keine gute Mischung zu sein, besonders nach dem 4. WB :?


    SI ist übrigens kein normaler WR, mal auf der SMA Seite nachlesen.

  • Erstmal ein Dankeschön für die Antworten. Immerhin waren ja auch ein paar hilfreiche dabei...


    Dann fasse ich mal zusammen, was ich aus euren Antworten herauslese:
    - Die Synchronisation eines Netz PV WR mit einem DC->AC WR ist unwahrscheinlich, weil das ENS des Netz PV WR nicht nur auf Spannung und Frequenz prüft.
    - Falls eine Synchronisation stattfinden sollte, hat ein Netz WR keinen Mechanismus zu einer geregelten Energieabgabe was bestenfalls zur sofortigen Abschaltung oder schlechtenfalls zu Rauchentwicklung führt.


    Und weil ich weiter neugierig bin:
    - Regeln die von pezibaer erwähnten Victron Multiplus, Studer xtender und SMA Sunny Island im Inselbetrieb die Leistung eines verbundenen Netz PV WR über die frequenzabhängige Wirkleistungssteuerung?
    - Ist mein Eindruck richtig, dass die Mehrzahl der Solarladeregler für relativ niedrige Stringspannungen ausgelegt sind, die deutlich unter denen in typischen Strings für Netz WR liegen?

    StromAmpel - Ist Strom jetzt billig oder teuer, grün oder grau?