Lautsprecherkabel 2,5 Quadrat für Wecheslrichter?

  • Nabend zusammen,


    Ich habe mit überlegt ein Kabel ins HAus zuziehen.
    Ich hab hier noch 70 M Kabel Lautsprecherkabel gefunden.
    2,5 Quadrat durchmesser.
    Kann ich dies für meinen wechselrichter Verwenden der dann im Haus stehen soll ?
    Oder ist das zu dünn ? Wobei die steckdosenkabel sind ja genauso dick.
    Durch das KAbel soll erstmal 12V fließen.
    Und im Haus mit dem Wechselrichter 230V draus.
    Geht das?

  • tjo wenn das anschlusskabel nur 50cm Lang ist und der Wechselrichter nur 100W (in Worten EINHUNDERTWatt) dauerleistung maximal schafft dann schon sonst nicht ;) Absicherung 16A


    Aus interesse welche Leistung hat denn der WR :?:

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

    Einmal editiert, zuletzt von pezibaer ()

  • Hmm Schade.
    Macht das so ein Großen unterschied ob ich so ein KAbel oder ein Richtiges benutze?
    Wie Dick müsste denn das sein ? wenn es ca 50 M lang ist?

  • Welche Leistung hat der WR... nur um richtig zu gehen. Da geht es um das Kabel zwischen Batterie und Wechselrichter oder?

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • JA genau zwischen WR und Baterie.
    Noch habe ich keinen aber ich würde MAx 300 Watt nehmen. Da soll nur mein Lappi und der Router dran hängen,

  • 4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.


  • 14 mm2 ?
    ISt das ein Witz?
    Für 300 Watt? Echt so viel hätt ich jetzt nicht gedacht.
    Hmm

  • Zitat von denndsd

    14 mm2 ?
    ISt das ein Witz?
    Für 300 Watt? Echt so viel hätt ich jetzt nicht gedacht.
    Hmm


    Es wird schmaller wenn man auf 24V oder höher geht :-D

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW - Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3 - Ausrichtung: 90°, +60° SSW


    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Commetering Zähler 05-2018

    Stromanbieter: aWATTar 01-2020


    Mitglied SFV

    Mitglied DGS


    FAQ -> komprimiertes PV Wissen, optimal für Neulinge!


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.


  • Das hatte ich jetzt nicht vor.
    Dann muss ich mir was anderes überlegen.
    Der Regler und die Zellen stehen draußen. Bzw der LAderegler im Solarkasten.
    naja irgendwie muss ich die 50 Meter überbrücken.
    Hat jemand eine IDee?

    Einmal editiert, zuletzt von denndsd ()

  • Zitat von denndsd

    Das hatte ich jetzt nicht vor.
    Dann muss ich mir was anderes überlegen


    300 Watt / 12 Volt = 25 Ampere




    Wechselrichter direkt an die Batterie dann kannst du mit 1,5 rüber ins Haus

    Wo wären wir heute ohne Bill Gates ?