36160 | 7kWp || 1245€ | Winaico || 1250€ | Solar World

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 1. Juni 2006
    PLZ - Ort 36160
    Land
    Dachneigung 22 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 4.5 m
    Breite: 12 m
    Fläche: 54 m²
    Höhe der Dachunterkante 3 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 945
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 1.15 %
    Grund der Investition Es reicht mir, wenn die Anlage sich selber trägt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3 Angebot 4 Angebot 5
    Einstellungsdatum 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018 29. November 2018
    Datum des Angebots 9.5.2016 21.4.2016 4. April 2006 2. Mai 2006 30. April 2006
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1245 € 1250 € 1150 € 1474 € 1199 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 0 0 0 0 0
    Anlagengröße 7.7 kWp 6.2 kWp 10 kWp 9.36 kWp 9.9 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 28 24 40 1 36
    Hersteller Winaico Solar World Axitec IBC Winaico
    Bezeichnung WST P6 Perc SW260 WST P6 Perc
    Nennleistung pro Modul 275 Wp 260 Wp 250 Wp 275 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1 1 1
    Hersteller Kostal Kostal Kaco SMA Kostal
    Bezeichnung Piko 7.0 Piko 7 10.0 TL 3 Piko 10
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Würth
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ Zweilagig / Kreuzschiene
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt nicht bekannt 70%-Regelung 70%-Regelung nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo liebe PV Gemeinde,


    da wir ein neues Haus inkl. Luft-/Wasserwärmepumpe gebaut haben, und ein wenig mehr "Unabhängigkeit" gepaart mit dem guten Gefühl den eigenen Strom zu produzieren haben wollen, bitte Ich um eure Einschätzung der obigen Angebote.


    Unseren Verbrauch mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern kann Ich nur schätzen, aber Ich gehe davon aus dass er bei ca. 6000kWh pro Jahr liegen sollte...mit Gewissheit kann Ich das aber erst nach 1-2 Jahren sagen.


    Ursprünglich war geplant, nur die Garage zu belegen, das Maximum mit dieser Fläche wäre das 7,7kWp Angebot.


    Ich gehe mal davon aus, dass man ca. 30% Eigennutzung als realistisch ansehen kann, ein Speicher kommt eventuell in einigen Jahren noch dazu, wenn sich alles etwas rentabler entwickelt hat.
    Ich hoffe Ihr könnt mir anhand der Daten einige Tips geben, Ich habe zwar versucht mir ein Bild über Module und Wechselrichter zu machen, aber das ist als Laie unmöglich.


    Vielen Dank schonmal!

  • Moin,


    lieblose Auslegungen - der WR beim Winaico und SW Angebot wollte ich bei 2 X 14 Strings nicht. Auch wenn es der neue Kostal sein sollte.
    Beim Axitec hast eine schlappe Unterdimensionierung von 15 %, denn der Kostal hat ja nur 8,55 kW Wirklesitung. Hier solltest einen 10 kVA WR einsetzen. Axitec sind OEM Module. Bei 10 kWp solltest diesen Preis auch mit Winaico und SW realisieren konnen. Über 7 kWp Anlagengröße wird eben vermutlich die Smartmeter Gebühr ab 2017 - sofern die HW bis dahin zur Verfügung steht - fällig. Da Du ja aber eh eine WP hast, würde ich auf jeden Fall 10 kWp bauen, sofern das Dach das hergibt. Bei 54 qm ist das nicht der Fall.
    Stell mal einen Dachbelegungsplan vom Axitec Angebot ein.


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • metal-machine666 hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./36160-7kwp-1245eur-winaico-1250eur-solar-world-p1383629.html#p1383629'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 23891 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team
    <a href='/magazin/'>PV-Forum Magazin</a>

  • Danke für die schnelle Antwort, den Belebungsplan bekomme Ich hoffentlich möglichst bald.
    Wenn Ich dich richtig verstehe, stimmt die Auslegung mit den 2x14 Strings nicht. Was ist hier die Problematik bzw. was würdest du alternativ vorschlagen.


    Wieso passt der Kaco 10.0 TL nicht, du schreibst Unterdimensionierung von 15% Kostal, aber ich denke das war ein Schreibfehler, oder? Oder würdest du besser den 12er empfehlen?


    Ich würde die 10kWp auf jeden Fall auf beide Dächer bekommen, das Haus bietet ja ca weitere 70qm.


    Habe noch ein weiteres Angebot eingestellt, aber das ist sehr "grob" und teuer, von daher denke Ich, ist es auch nicht weiter relevant.


    Gruß,


    D

  • Moin,


    der KACO 10.0 TL3 ist ein?? Eben - nur ein 9 KVA WR. Davon gehen noch die 5% Blindleistung ab. Somit bleiben die genannten 8,55 kW Wirkleistung übrig. Bei 10 kWp eben knapp 15% Unterdimensionierung. Wenn das natürlich eine O-/W Anlage wird, dann musst Du das sagen. Das können wir nicht riechen :D
    Dann wäre eben wichtig, wie die Stringaufteilung pro Dachseite ist.
    Bei den Kostal WR bleibt das Problem, dass diese möglichst lange Strings wollen. Also 20 Module aufwärts. Ansonsten geht bei diesen WR der Wirkungsgrad rel. stark zurück. Machen kann man das. Aber es gibt ja sehr gute Alternativen.


    Gruß
    Mbiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Hallo,


    Unterdimensionierung habe Ich verstanden. ;)
    Es handelt sich nach wie vor um eine -5 Grad Süd Anlage, sowohl Haus als auch Garage habe gleiche Neigung(22 Grad) und Ausrichtung. Auf dem Haus gibt es gar keine Verschattung. Im Laufe des Tages werde Ich noch ein weiteres Angebot mit 36 Winaico Modulen und einem Steca WR bekommen. Sollte alles auf das Hausdach passen, würde Ich das mittlerweile favorisieren. War Anfangs anders geplant, aber irgendwo müssen die Module hin. :)
    Wenn Ich richtig im Forum gelesen habe, sind die Winaico Modelle den Solarword bzw. Axitec vorzuziehen. Was wären denn gute Alternativen zu den Kostal WRs bei knapp 10kWp und -5Grad Südausrichtung.


    Ich versuche mich da reinzulesen, aber das ist für uns Laien fast unmöglich. Ich gehe davon aus, dass sowohl Solarteure als auch viele hier im Forum auf ihre eigenen Erfahrungswerte zurückgreifen, die ja höchst unterschiedlich ausfallen können. Ich muss auch bei meinen Entscheidungen eine gewisse Portion Bauchgefühl miteinbeziehen, da Ich es zum einen mag ortsnahe und sympathische Unternehmen zu unterstützen und zum andern auch gerne bereit bin für eine kompetente und nette Beratung(sofern ich das beurteilen kann) 50€ mehr pro kWp auszugeben.


    Ich bin gespannt, wie es weiter geht! :)

  • Zitat von metal-machine666


    Was wären denn gute Alternativen zu den Kostal WRs bei knapp 10kWp und -5Grad Südausrichtung.


    Zuerst solltest mal sagen - wie schon geschrieben - wieviele Module auf welcher Dachseite liegen!!
    Wie sonst soll man einen WR empfehlen? :roll:


    Zitat von metal-machine666


    und zum andern auch gerne bereit bin für eine kompetente und nette Beratung(sofern ich das beurteilen kann) 50€ mehr pro kWp auszugeben.


    Über 50€/kWp brauchen wir auch nicht zu diskutieren :D


    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • metal-machine666 hat ein neues Angebot eingestellt.
    Klicken Sie <a href='./36160-7kwp-1245eur-winaico-1250eur-solar-world-p1383629.html#p1383629'>hier</a> um sich das Angebot mit der Nummer: 23893 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen.
    Photovoltaikforum Online Team
    <a href='/magazin/'>PV-Forum Magazin</a>

  • Moin,


    hm - Kostal WR sind bei dem Anbieter wohl gesetzt?? Mit 18 Modulen könnte man zustimmen - der Rest passt. Ich würde die ganze Sache mit einem Fronius 10-er oder PVI 10.0 outd realisieren. Ohne Schatten würde auch ein KACO 12.0 TL3 gehen.
    Bei 70% weich bleiben aber eigentlich nur Kostal und Fronius, da Du bei diesen WR nur einen S0 Zähler zusätzlich brauchst.
    Ansonsten eben über Datenlogger wie Solarlog, Powerdog usw.



    Gruß
    MBiker_Surfer

    Gruß
    MBiker_Surfer


    Elektrisch: Nikola Gotway 100V

  • Alternativ zum WR Kostal Piko 10, der bei einer Aufteilung der Module auf Hausdach(22 St.) und Garage(14 St.) empfohlen wird, bietet mir mein Solarteur einen Stecagrid 10000+ an, wenn alle Module auf dem Hausdach liegen. Dieser kostet 355€ weniger als der Kostal und somit ergibt sich ein kWp Preis von 1162€. Einlagiges Gestell von Würth, Komplettmontage inkl. 2 Jahre kostenloser Versicherungsschutz.
    Für meine laienhaften Augen liest sich das nicht ganz schlecht, ich kann aber nicht beurteilen welche Variante besser im Sinne des Zusammenspiels der Komponenten und der daraus resultierenden Erträge sein könnte.


    Was haltet ihr davon?