SolarView und FHEM Eigenverbrauch in Watt darstellen

  • Hallo zusammen,


    nachdem ich einen Bastel-Versuch mit Solarview und einem Raspberry letztes Jahr aus Zeitmangel beiseite legen musste, habe ich nun etwas Zeit investiert um mir meine persönliche Ansicht mittels FHEM und dem FTUI Frontend zu basteln. Das klappt auch schon ganz gut.


    Installiert ist Solarview auf einem Raspberry, ein D0 Lesekopf und dazu FHEM.


    Was mir Kopfschmerzen macht, ist die Darstellung des momentanen Eigenverbrauchs in Watt. Direkt bei wr21/wr22 wird kein passendes Reading erzeugt. Wenn ich probiere das selbst zu berechnen, indem ich die aktuelle Erzeugung (currentPower wr1) - Aktueller Einspeisung (currentPower wr21) ausrechnen lasse, kommen da auch mal gerne negative Werte zusammen. Das dürfte an minimal unterschiedlichen Zeiten der Readings liegen.
    Solarview verwendet ja den Durchschnitt der letzten 5 Minuten. Das FHEM Modul Solarview scheint einfach das letzte Reading zu nehmen. Kann man irgendwie die Durchschnittswerte mit FHEM abgreifen?


    Gruß
    wireless

  • Hi,


    die Werte, die über die TCP-Schnittstelle kommen, sind nicht gemittelt, sondern die aus dem Stromzähler bzw. dem Wechselrichter gelieferten Werte. Die werden alle 15-20 Sekunden aktualisiert. Wichtig wäre zu wissen, wie genau der Zähler die Werte liefert. Wenn der keine Leistung liefert und der Verbrauch dann nur in 0.1 kWh Schritten oder noch gröber liefert, dann kann das zu ziemlichen Problemen führen, da die Leistung dann nicht sauber berrechnet werden kann. Was der Zähler genau liefert, findest Du in enem Debug-Auszug mit d0-fb.


    Grüsse,
    Manfred

  • Habe es direkt via FHEM geschafft, mich zumindest relativ weit an eine korrekte Darstellung für den Eigenverbrauch in Watt zu nähern. Der Versuch hier tatsächliche Live-Daten zu verwenden klappt genau so lange, bis mal ein Wölkchen daher kommt. Die zeitlichen Readings passen einfach nicht genau übereinander. Wenn zehn Sekunden nachdem der Zweirichtungszähler abgefragt wurde der Wechselrichter zu seiner aktuellen Leistung befragt wird, kann die Welt ja schon wieder ganz anders aussehen.
    Lösung war mit gleitenden Werten zu rechnen. Das klappt wunderbar in FHEM mit der movingAverage Funktion.
    Jetzt werden für Wechselrichter+Zweirichtungszähler die jeweils 6 letzten Werte gespeichert und daraus der Mittelwert gebildet. Das läuft hier aktuell alle 20 Sekunden durch und sobald ein neuer Wert kommt, wird die Berechnung Produktion-Stromeinspeisung ausgeführt. Also gibt es auch alle 20 Sekunden eine Aktualisierung der Anzeige.
    Kleiner Haken: Es kann damit passieren, dass die Anzeige um ein paar Watt daneben liegt, aber es gibt kein wildes hin und her springen mehr wenn mal ein Wölkchen vorbei kommt.


    Gruß
    wireless

  • Hallo wireless,


    kannst Du dafür den Quellcode zur verfügung stellen?
    Suche auch noch einer funktionierenden Lösung.


    Gruß AOLW

    Module:
    10 St. LG mono X 280 Ost-Ausrichtung
    10 St. LG mono X 280 West-Ausrichtung
    WR: Solaredge SE5k mit Leistungsoptimierern
    Solarview mit sunspec und EX9132-Konverter

  • Hi aolw, was suchst du denn? Da man in fhem ja die Devices frei Schnauze benennt, würde dir ein simples posten meiner ftui Seite nicht wirklich helfen.


    Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

  • Hallo wireless,


    Ich versuche auch den Eigenverbrauch genauer zu erfassen und suche für FHEM den folgenden Part:

    Zitat

    Jetzt werden für Wechselrichter+Zweirichtungszähler die jeweils 6 letzten Werte gespeichert und daraus der Mittelwert gebildet. Das läuft hier aktuell alle 20 Sekunden durch und sobald ein neuer Wert kommt, wird die Berechnung Produktion-Stromeinspeisung ausgeführt. Also gibt es auch alle 20 Sekunden eine Aktualisierung der Anzeige.


    Mir fehlt hier der Lösungsansatz :(


    Gruß


    AOLW

    Module:
    10 St. LG mono X 280 Ost-Ausrichtung
    10 St. LG mono X 280 West-Ausrichtung
    WR: Solaredge SE5k mit Leistungsoptimierern
    Solarview mit sunspec und EX9132-Konverter

  • Hi AOLW,


    schau mal hier, dort ist die Funktion und die Benutzung dieser in FHEM beschrieben...


    Gruß
    Andreas

    Meine Anlage:
    50 Module Solar Frontier SF 165-S (CIS)
    DN 28°, Ausrichtung Süd
    Wechselrichter: Kostal Piko 8.5
    Stationärer Speicher: Senec.Home 7.5 Li V2
    Mobiler Speicher: Hyundai IONIQ electric Premium

  • Genau die Funktion habe ich genommen.


    Bei mir sieht das UserReading z.B. so aus:


    STROMBEZUG.av {movingAverage("STROMBEZUG","currentPower",180)}


    Der Zweirichtungszähler wird alle 20 Sekunden abgefragt. Durch die 180 Sekunden Spanne wird also immer der Mittelwert der letzten 6 Reading gebildet und dieser alle 20 Sekunden aktualisiert.


    Gruß
    wireless

  • Vielen Dank, Diese Funktion hatte ich noch nicht entdeckt :-)


    :danke:

    Module:
    10 St. LG mono X 280 Ost-Ausrichtung
    10 St. LG mono X 280 West-Ausrichtung
    WR: Solaredge SE5k mit Leistungsoptimierern
    Solarview mit sunspec und EX9132-Konverter