PV Anlage OST/WEST mit LG RESU 6.4 Speicher

  • Hallo,


    ich bin neu hier und habe ein Ost/West Dach auf dem in eine Max 10 kWp Anlage mit einem LG RESU 6.4 installieren möchte.
    Welche Belegung und welchen WR für OST/West würdet ihr mir vorschlagen? Hatte da an einen SMA in Kombination mit dem RESU gedacht. Ab in welcher Dimensionierung? Mein Verbrauch liebt ca. 5000 kWh im Jahr.


    Vielen Dank

  • dachausrichtung?
    dachneigung?
    50:50 belegung ost/west erwuenscht?
    land/region?
    irgendwelche einschrenkungen seitens netzbetreiber(60%/70%regelung etc.)?


    wenn 50:50-belegung ost/west 0° ausrichtung bei dachneigung >30°, dann sollte ein ca. 5kWp-WR locker reichen, bei einschraenkungen auch weniger und dann sollte ein speicher mit 6,4kWh auch in etwa passen.
    ich wuerd sagen die richtung stimmt in etwa, anpassungen gibts sicher, wenn alle details bekannt sind...

  • Dank für die schnelle Rückmeldung!


    Ausrichtung und Belegung soll auf die Ost und West Seite also Azimut +90 und -90.
    Dachneigung bei ca. 38°
    Region RLP. 55469 PLZ
    Netzbetreiber 60%


    Ich hatte an 17 oder 18 Module je Seite a 265 Wett gedacht und hatte da einen STP 7000 von SMA im Kopf. Ist dieser schon zu groß für 17 Module (265 Watt) je MPP

  • bei 2x 17-18 modulen brauchst du was mit 2 strings, da ansonsten die max. stringspannung ueberschritten wird, obwohls bei ost west auch ohne ginge: http://www.fronius.com/cps/rde…PP_DE_320590_snapshot.pdf


    bei sma kenn ich mich leider nicht aus und ich mag jetzt auch nicht googeln, aber du hast dich sicher schon eingehend damit beschaeftigt, das 7000 bedeutet nur die leistung des ac-WR, oder?
    kann der mit speichern umgehen?

  • Nein kann er nicht, du brauchst zusätzlich einen Sunny Island Batteriewechselrichter, wenn du bei SMA stecken bleiben willst :-)
    Übrigens eine Gute Entscheidung. Der 7000er dürfte reichen, aber das können dir ein paar andere Profis hier sicher darstellen.


    Meine Anlage läuft top (Ost/West siehe Signatur), mit dem LG ResuEX plus Sunny Island 4.4M.....

    1,76KW Insel mit 8XConergy 220 an PiP 4048 + Bleigel 20kw/h brutto
    9,945 KW (24X IBC 255VL auf -70, 15X IBC 255VL auf +110) an SMA STP8000TL
    seit 02.02.2016: Sunny Island 4.4M plus LG Resu 6.4 +1 erw. Modul..gesamt 8,6 KWh netto

  • Habe vom LG RESU 6.4 in Kombination mit SMA von meinem Bekanntenkreis auch nur Gutes gehört. Sind alle sehr zufrieden damit. Ich denke auch das der STP 7000 für 9,01 kWp ost/west reichen sollte, evtl gehe ich sogar auf den 8000 kostet nur 150 euro mehr.


    Darf ich Fragen @fighterkralle, was du für dein komplett System bezahlt hast?

  • Hi,


    ich schließe mich hier mal an....
    meine O/W Anlage läuft auch sehr gut ohne Speicher :wink:
    Verbrauch rund 4500kWh davon rund 50% Eigenverbrauch....


    Zur besseren Planung schau mal bei PVGIS wieviel kWh bei Dir je Ausrichtung erzeugt werden können.
    http://re.jrc.ec.europa.eu/pvgis/


    Zitat von flosky

    irgendwelche einschrenkungen seitens netzbetreiber(60%/70%regelung etc.)?...


    70% Regelung hast eigentlich immer! Außer in Verbindung mit nem RSE, welcher bei einer O/W Anlage überhaupt keinen Sinn macht. 60% Regelung, gibt meines Wissens nach, nicht der Netzbetreiber vor, sondern eher die möglichen Förderbedingungen für einen Speicher z.B. die KFW.


    Zitat von flosky


    wenn 50:50-belegung ost/west 0° ausrichtung bei dachneigung >30°, dann sollte ein ca. 5kWp-WR locker reichen..


    Nein, ein 5KVA Wechselrichter reicht definitiv nicht! Bei meiner DN 45 bin sogar häufig bei über 5000W.....und zwar in der Mittagsspitze....selbst bei den jetzigen Temperaturen.
    Gut zu sehen bei meinem SolarView Link in der Signatur (WR 1) z.B. die letzten Tage/Woche.


    Ein WR mit 2 MPP Trackern ist mMn Pflicht und ich würde die Anlage "hart" auf 70% begrenzen, also bei 10kWp ~ 7kVA WR.


    Du kannst 36 Module (2x18) a 265wp machen (9,54kWp). Dann hast du einen guten Vergleich je String. Oder sofern genug Platz auf dem Dach ist nimm 250Wp Module und 2*20 verstringen. Dürfte ggf. etwas günstiger sein.
    Sofern Schatten vorhanden sein könnte, sind lange Strings gesetzt und als Wechselrichter würden Fronius oder SMA in Frage kommen.


    Achja bevor ich es vergesse:
    Speicher lohnen sich finanziell kaum bis gar nicht. Sollte der Will-Haben-Virus durchkommen, dann bitte jederzeit, ansonsten gibt's von mir dafür ein Janein.
    Wirtschaftlichkeit ist nicht für jedermann wichtig, aber ich denke es ist wichtig, dass kurz angesprochen zu haben.
    Du hast halt auch ohne Speicher einen Eigenverbrauch. Bei liegt dieser bei ~50% mit Speicher vielleicht bei 75-80%.
    In Zahlen
    4500kWh Verbrauch -> davon 50% = 2250kWh
    4500kWh Verbrauch -> davon 75% = 3375kWh
    Das wären 1125kWh mehr, aber um diese aus dem Speicher zubekommen must du rund 15% oder mehr reinschieben
    d.h. rund 1300kWh rein, um 1125kWh raus zubekommen.
    Anders gesagt 1300kWh Einspeisevergütung verloren um 1125kWh Bezugsstromkosten zu sparen.
    1300 * 0,1471€ = 191€ zu 1125 * 0,25 = 281€ ....
    Differenz 90€ pro Speicher!!!
    Das ist vor Steuern!


    Das sind meine Zahlen, die weichen bei anderen ab! Ganz klar! Es ist auch nur ein nett gemeinter Hinweis!



    In diesem Sinne


    Gruß Red5FS

    Gruß Red5FS
    ---
    37 Hanwha Q-Cells G2 265W & SMA STP 8000TL-20 & SHM (30.09.13)
    17 Trina TSM DC80.08 215W & SMA SB 3600TL-21 (03.06.14)
    Do it or don`t do it!There is no try!
    The Force is with you!
    GroßMeisterLusche L:82 D:5 T:3
    Meine Anlage
    SV@fb

  • Vielen Dank für eure Beteiligung.


    Ich habe jetzt auch eine Angebot erhalten. Was haltet Ihr davon?
    2x18 Module von Trina Solar PC05A Mit 265 Watt ---> Gesamtleistung 9,54 kWp
    SMA STP 8000 Wechselrichter + Sonny Island 4.4 M und LG RESU 6.4 + Sunny Home Manager
    Komplette Montage, Meldung bei EVU, Gerüst.....also Schlüsselfertig und zusätzlich eine Garantieverlängerung für den STP 8000 auf 10 Jahre. Alles Zusammen für 15.218,65 € Netto

  • triplesolar
    Ich bin auch seit 4 Wochen Betreiber einer Ost-West 9,3 kWp LG Anlage mit SMA STP 7000 + Sunny Island 4,4 und LG Resu 12,8 + Home Manager


    Ich muss sagen - unabhängig davon dass ein Teil der User hier immer wieder vorrechnen, dass sich ein Speicher "nicht lohnt" - es ein tolles Gefühl ist, wenn man sich zumindest an einem Teil der Tage des Jahres autark bewegen kann.
    Für mich war die Anschaffung vor Beginn an auf PV + Speicher ausgelegt und ich habe es definitiv nicht bereut.


    Insgesamt ein tolles Zusammenspiel der Einzelelemente.


    Viele Grüße
    Peter