Solarmax 4200S einstellen

  • Hallo,


    ich habe einen gebrauchten Solarmax 4200S bekommen der schon gelaufen war in einer Anlage die 2012 installiert wurde.
    Meine Anlage wurde 2006 installiert.
    Jetzt bin ich mir nicht sicher ob ich diesen neu einstellen muss, es gibt ja so viele Vorschriften die neu sind?
    Es sollen bei mir 14 polykristalline Module Solon P220/6 215W angeschlossen werden.
    Wenn ja kann mir jemand sagen was ich einstellen bzw ändern soll?
    Angeschlossen waren 22 Schott 195wp. konfiguriert mit eigenverbrauch.


    Gruß Tom

  • Hallo Tom,


    Zitat von TG61

    ich habe einen gebrauchten Solarmax 4200S bekommen der schon gelaufen war in einer Anlage die 2012 installiert wurde.
    Angeschlossen waren 22 Schott 195wp. konfiguriert mit Eigenverbrauch.


    dann ist vermutlich der cos phi auf 0,95 eingestellt.
    Den könntest Du auf 1 umstellen, da Du keine Blindleistung bereitstellen musst.
    Allerdings ist Dein WR ohnehin viel zu groß und er kann diese 5% Blindleistung bereitstellen ohne jeden Nachteil für Dich, darum würde ich die betreffende Einstellung nicht ändern.


    Passen würde übrigens ein WR mit 2,4 - 3 kva, z.B. ein SMA SC 2500-EV, ein StecaGrid 2500 bzw. 3010 oder, wenn`s preiswert sein soll ein Solutronic SOLPLUS 25 oder ein Danfoss DLX 2.9 (baugleich mit Eltek Valere 2.9), letztere nur wenn Du keine Verschattung hast.


    Zitat von TG61

    Meine Anlage wurde 2006 installiert.


    Dann brauchst Du auch nur die damals gültigen Vorschriften zum entsprechenden Stichtag in 2006 einhalten.
    Die erfüllt der SolarMax alle, Du brauchst also eigentlich nix umstellen.


    Zitat von TG61

    Es sollen bei mir 14 polykristalline Module Solon P220/6 215W angeschlossen werden.


    Auch um die neuen Module am WR anzuschließen musst Du nix umstellen.
    Du musst sie nur anders anschließen wie die Module vorher.
    Vorher waren zwei Strings an dem WR angeschlossen, jetzt müssen alle 14 Module in einen String.
    Du hast also jetzt nur noch einen Eingang am WR belegt.