Welcher WR für >1x 60Zellen Paralellbetrieb Eigenverbauch

  • Hallo,


    ich bin auf der Suche nach einem WR-Typ mit einem MPP von 30-60V zur parallen Verwendung (hab zwar >100 Threads durchlesen aber nichts "Passendes" gefunden).


    Kurze Hintergrund Infos zu mir / zum Projekt:
    - Ich habe bereits eine 12KW Anlage mit SMA WR am laufen aber um die geht es nicht.
    - Ich habe ein 60-Zellen 300W Modul mit "reparierten" Glasschaden bereits erfolgreich > 3 Monaten am Laufen (Lade damit mein eBike mit 7KW Akku)
    - Ich bekomme in diesem Jahr eventuell noch ein paar von diesen Glasbruch-Modulen
    -Maximal 6x 60 Zellen Module
    - Ziel: Eigenverbrauch ohne EVU


    Da die Module mit hoher Wahrscheinlichkeit verschiedene Hersteller und Leistungen haben, habe ich mich für einen parallelen Anschluss entschieden.


    So jetzt zur eigentlichen Frage; welcher WR? So wie ich das sehe sind die China-Dinger raus. Ich wollte mir einen gebrauchten (eBay etc.) WR mit 60-Zellen Eingang kaufen. Doch die Meisten MPP Bereiche fangen bei 130V (SMA und Co.) an bzw. gibt es Ausnahmen mit 80V.


    Welche WR könnt Ihr empfehlen? Taugt der Würth SolarStar 1500 was? (Da es mehrere Firmen gibt die sich auf die Reparatur spezialisiert haben macht mich das Stutzig...)


    Danke und sonnige Grüße,
    Andy

  • Nimm halt AEconversion - je nachdem - 250, 350, 500 W WRs.....

    Zu wissen, was man weiß, und zu wissen, was man tut, das ist Wissen.
    Wer mehr zum DC Speicher wissen will erreicht mich per PN !

  • Hallo Letsdoit,


    erstmal danke für deine Antwort. Ich bekomme nicht mehr als 6 Module auf das Dach,da das schon ziemlich voll ist. Somit hätte ich ~200W (sind min. 250 Module...) x 6 Module 1200W.


    Es gehen natürlich auch Modul WR, allerdings hätte ich gerne alle PV`s zentral an einem WR. Ich will u.a. DC Power für mein E-Bike abgreifen (Schalte ein PV Modul dann via Relais weg).


    Grüße, Andy