PV-Panels auf Trapezblechdach mit Schletter SingleFix V

  • Hallo,


    ich werde aus dem Datenblatt nicht ganz schlau.


    Morgen will mein Solarteur auf das neu gebaute Trapezblechdach wieder die PV-Panels montieren und hat dafür o.g. System vorgesehen.


    Werden dafür die SingleFix-V Elemente nur seitlich an den Hochsicken festgescharubt oder zusätzlich noch verklebt?
    Gibt es sonst noch etwas zu beachten, außer das die Elemente nicht dort verschraubt werden, wo die Bleche miteinander verschraubt (Trapezblechstoß) sind und die Schrauben nicht durchdrehen dürfen?


    Vielen Dank für Eure Hilfe.

  • Hallo,
    die Singlefix werden nicht verklebt. Das sind nur EPDM-Dichtstücke.
    Die Blechbohrschrauben (z.B. Ejot JF3) finde ich persönlich besser geeignet dafür als die normalen Bohrschrauben (JT3), zugelassen sind beide.
    Unter dem Blech gucken die Schrauben deutlich raus, hast du eine Unterspannbahn dazwischen?
    Sind die Montagepunkte der Profilstücke gut mit den Hochsicken und Modulmassen abgeglichen? Sonst hast du am Rand des Feldes (und auch mittendrin) ein bisschen Schieflage, bzw hässliche lange Profilenden rausgucken.


    Ciao
    Michael

  • Zitat von Murray

    Ist sowas auch für Profil 20/125 geeignet?


    Da wäre die Sickenhöhe zu flach. Das passt leider nicht.
    Aber dafür gibt es passende Profilschienen, die dann analog mit EPDM abgedichtet aufgeschraubt werden. Die soll es auch klebbar geben, habe das aber noch nicht zu kaufen gesehen.

  • Zitat von Murray

    Ist sowas auch für Profil 20/125 geeignet?


    Oder sollte man doch Stockschrauben benutzen wo es möglich ist?


    Es gibt inzwischen auch eine Variante für flachere Sicken. Nennt sich "SingleFix 20".


    Gruß
    Jochen

    14,8 kWp Solar Fabrik / Fronius
    23 kWp Bosch / Danfoss
    55 kWp Frankfurt Solar / Danfoss
    30 kWp Yingli / SolarEdge
    15,8 kWp Bosch / SMA
    Geschäftsführer und alleiniger Gesellschafter der Helianthus Solar GmbH

  • Ach das geht ja bei mir eh nicht 8)
    Die Profilschienen müssen ja parallel den Sicken verlaufen.
    Dach ist nicht breit (1,80m/2,80m)), aber lang (12m = Regenablauflänge)

  • Zitat von Murray

    Ach das geht ja bei mir eh nicht 8)
    Die Profilschienen müssen ja parallel den Sicken verlaufen.
    Dach ist nicht breit (1,80m/2,80m)), aber lang (12m = Regenablauflänge)


    Nee, Schienen laufen im rechten Winkel zu den Sicken.


    Das selbe gibt es aber auch für Querverlegung: "SingleFix HU 20". Oder du passt beim Schrauben gut auf und verlegst quer mit Randlagerung.


    Auf Trapezblech gibt es inzwischen viele gute und günstige Lösungen.


    Gruß
    Jochen

    14,8 kWp Solar Fabrik / Fronius
    23 kWp Bosch / Danfoss
    55 kWp Frankfurt Solar / Danfoss
    30 kWp Yingli / SolarEdge
    15,8 kWp Bosch / SMA
    Geschäftsführer und alleiniger Gesellschafter der Helianthus Solar GmbH